Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    Earth Hour - Doppel-M bleibt für eine Stunde dunkel

    22.03.18 | 15:24 Uhr | Leipziger Messe

    Am Samstag gehen in Leipzig die Lichter aus. In der sogenannten "Earth Hour" schaltet die Stadt von 20.30 bis 21.30 Uhr innerhalb des Leipziger Promenadenringes zahlreiche Beleuchtungen ab. Auch das "Doppel-M" der Leipziger Messe auf dem Wintergartenhochhaus wird dann nicht leuchten. Die Stadtverwaltung, viele Institutionen, Haushalte und Unternehmen setzen damit gemeinsam ein Zeichen für Nachhaltigkeit und Umweltschutz.

    Die "Earth Hour" wurde 2007 vom World Wide Fund for Nature (WWF) ins Leben gerufen und soll auf den Klimaschutz aufmerksam machen und daran erinnern, dass jeder von uns einen Beitrag dazu leisten kann, weniger Energie zu verbrauchen. In diesem Jahr stehen die zahlreichen Arten im Mittelpunkt, die durch den Klimawandel bedroht sind.

    An der eindrucksvollen Umwelt-Aktion beteiligen sich inzwischen mehrere Millionen Menschen aus über 170 Ländern. Leipzig steht in einer Reihe mit mehr als 240 deutschen und rund 7.000 Städten weltweit, die sich daran beteiligen. Passend dazu lädt das Umweltinformationszentrum am 27. März ins Technisches Rathaus zu einer thematischen Beratung rund um die Themen Lichtemission, Beleuchtung und Klimaschutz ein.

    Lädt...

    Aktuelle Veranstaltungen

      Kalender anzeigen button image

      Ticketshop

      Ticketshop

      Hier können Sie Ihre Tickets schnell und sicher online bestellen.

      Ticket jetzt kaufenbutton image

      Impressum| Datenschutz| Beschaffung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten