Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header
    Nachricht vom 29.08.17 | efa, HIVOLTEC

    efa und HIVOLTEC 2017: Breites Spektrum an Energie- und Messtechnik

    Wenn vom 20. bis 22. September die Elektrofachmesse efa in Leipzig ihre 15. Auflage feiert, wird sie zum dritten Mal von der Fachmesse für Hoch- und Mittelspannungstechnik HIVOLTEC begleitet. Beide Veranstaltungen richten zwar ihren Fokus auf unterschiedliche Bereiche der Elektrobranche, ergänzen sich aber in wichtigen Themenfeldern. Dazu zählen beispielsweise die Energietechnik sowie die Mess- und Prüftechnik. So bildet das Messeduo die gesamte elektrische Bandbreite ab – von der Nieder- über die Mittel- bis hin zur Hochspannung.

    Als wichtigste Veranstaltung für die Elektrobranche in Mitteldeutschland bildet die efa die zentrale Informations- und Austauschplattform für Vertreter von Industrie, Handel und Handwerk sowie für Planer, Betreiber und Investoren im Bereich Gebäude- und Elektrotechnik. Auf der HIVOLTEC werden Anbieter von Produkten und Lösungen der Hoch- und Mittelspannungstechnik gezielt mit Ingenieuren und Technikern von Stromerzeugern, Netzbetreibern sowie Unternehmen und dem Elektrohandwerk zusammengeführt. Besucher profitieren auf diese Weise gleich mehrfach durch die zahlreichen Synergien des Messedoppels.

    Gebündelte Herstellerkompetenz in der Ausstellung des Messeduos

    Im Bereich Energietechnik präsentieren rund 50 Aussteller ihre Produkte. Dazu zählen unter anderem namhafte Unternehmen wie A. Eberle, Driescher, GEWISS, Günther Spelsberg, Gustav Hensel, Mennekes Elektrotechnik, Miebach Elektrotechnik, OBO Bettermann, OMICRON electronics, Phoenix Mecano Power Quality, RITTER Starkstromtechnik, Sprecher Automation und Walther-Werke.

    Etwa 30 Aussteller der efa und HIVOLTEC zeigen Lösungen rund um die Mess- und Prüftechnik. Mit einem Stand vertreten sind beispielsweise Bachmann, Dehn + Söhne, Doepke Schaltgeräte, ExTox Gasmess-Systeme, GMC-I Messtechnik, Gustav Klauke, HT Instruments, KoCoS Messtechnik, Kurth Electronic und Radiodetection.

    Fachprogramm der efa und HIVOLTEC: Breites Themenspektrum in vier Foren

    Im umfangreichen Fachprogramm des Messeduos, das drei efa-Foren und das HIVOLTEC-Forum umfasst, werden zahlreiche Aspekte der Energie- und Messtechnik detailliert erläutert. Experten referieren beispielsweise über „TAB – Technische Anschlussbedingungen: Praktische Hinweise zur Anwendung der TAB des Netzbetreibers“ und „Die Technikzentrale nach aktueller VDE-AR-N 4101“. Letzterer Vortrag beschäftigt sich speziell mit den neuen Anforderungen an die Bauhöhe von Schaltschränken und dem sicheren Systembetrieb von Dauerstromanwendungen im Zählerschrank. Weitere Themen im efaforum sind das Messen der Netzqualität sowie Messen und Prüfen allgemein.

    Im HIVOLTEC-Forum warten Vorträge zur PQ-Messung im MS-Netz, zur TE-Messung sowie zu Messwandlern in der Mittelspannungstechnik.

    Workshop „Messen und Prüfen“: Richtige Umsetzung praktisch erklärt

    Die Fachzeitschrift ep Elektropraktiker veranstaltet zur efa den Workshop „Messen und Prüfen“. Der Workshop beschäftigt sich mit der richtigen Umsetzung von Mess- und Prüfvorgängen. Dafür sind nicht nur die normativen Grenzwerte sowie die richtige Gerätebedienung ausschlaggebend, sondern auch Kenntnisse zu dem jeweiligen Messverfahren und dessen praktischer Umsetzung bei den jeweiligen Bedingungen im Prüfbereich. Der Workshop greift genau diesen Punkt auf und wird sich deshalb schwerpunktmäßig mit der konkreten Darstellung der jeweiligen Messverfahren befassen.

    Im Mittelpunkt stehen die Niederohmmessung, die Isolationswiderstandsmessung und das Messen von Ableitströmen. Die Erläuterungen finden mit Geräten verschiedener Hersteller statt. Im Anschluss an die Demonstration des jeweiligen Messverfahrens werden Fragen der Teilnehmer direkt beantwortet. Zwischen den Präsentationen und am Nachmittag bestehen Möglichkeiten für Einzelgespräche.

    Über die efa

    Die 15. efa, Fachmesse für Gebäude- und Elektrotechnik, Licht, Klima und Automation, ist die bedeutende Informations- und Kommunikationsplattform der Gebäude- und Elektrotechnik für Mitteldeutschland und die angrenzenden Regionen. Die Fachmesse verbindet die Interessen von Industrie, Handel, Handwerk, Architekten, Planern und Investoren. Die Experten präsentieren in Ausstellung und Fachprogramm die neuesten Fachthemen und innovative Technologien. Die zeitgleich stattfindende HIVOLTEC, Fachmesse für Hoch- und Mittelspannungstechnik ergänzt das Angebot der efa um die Bereiche Mittel- und Hochspannungstechnik.

    Über die HIVOLTEC

    Die HIVOLTEC ist die einzige Fachmesse speziell für die Anwender der Höchst-, Hoch- und Mittelspannungstechnik in Deutschland. Die Messe richtet sich an Ingenieure, Techniker, Meister und Elektromonteure von Netz- und Kraftwerksbetreibern, Unternehmen sowie dem Elektrohandwerk. Sie zeigt Produkte und Lösungen für Errichtung und Betrieb von elektrischer Energie- und Anlagentechnik ab 1.000 Volt AC bzw. 1.500 Volt DC. Als einen Themenschwerpunkt greift die HIVOLTEC die aktuellen Entwicklungen zum Netzausbau und zur Integration dezentraler Erzeugungsanlagen auf. Aussteller und Fachbesucher können sich in begleitenden Fachvorträgen und Schulungen über die aktuellen Entwicklungen der Branche informieren.


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Herr Felix Wisotzki
    Telefon: +49 (0)3 41 / 678 65 34
    Fax: +49 (0)3 41 / 678 16 65 34
    E-Mail: f.wisotzki@leipziger-messe.de


    Downloads


    Links

    Lädt...

    Aktuelle Veranstaltungen

      Veranstaltungskalender anzeigen button image

      Impressum| Datenschutz & Haftung| Beschaffung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten