Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header
    Nachricht vom 01.09.17 | ISS GUT!

    Lorbeer für die Wurst

    Fleischerhandwerk misst auf der ISS GUT! seine Kräfte / Sächsischer Fleischer-Innungs-Verband lobt drei Berufswettbewerbe aus

    Versierter Meister oder Nachwuchstalent: Für gestandene und angehende Fachleute des Fleischerhandwerks bietet die ISS GUT! (5. bis 7. November 2017) erneut eine Bühne zum öffentlichen Leistungsvergleich. Neben dem 27. Qualitätswurstwettbewerb, dem 21. Pokalwettbewerb um die besten Knacker sowie dem Lehrlingswettbewerb wird erstmals der „Erste mitteldeutsche Bratwurstcup“ ausgetragen. Organisiert vom Sächsischen Fleischer-Innungs-Verband, messen an allen drei Messetagen Fleischer sowie Azubis ihre Kräfte.

    Den Auftakt bilden der Qualitätswurst- sowie der Knacker-Wettbewerb am Sonntag, dem 5. November 2017. Fleischermeister sowie Betriebe der Fleischwarenproduktion aus ganz Deutschland sind aufgerufen, verschiedene Knacker (Sächsische, Ur- und Wildknacker), Roh-, Brüh- und Kochwürste, Kochpökelwaren, Schinken, Feinkost & Salate sowie Spezialitäten einzureichen. Das Gewicht der Proben muss mindestens 1.000 Gramm betragen; bei Produkten unter 200 Gramm sind wenigstens vier Stück einzusenden. Eine unabhängige Jury bewertet die Produkte nach den Kriterien äußere Herrichtung und Beschaffenheit; Aussehen, Farbe und Zusammensetzung; Konsistenz sowie Geruch und Geschmack. Für die besten Würste und Spezialitäten gibt es Gold-, Silber- und Bronzemedaillen Teilnehmer, die mindestens je einmal Gold in vier Produktbereichen erringen, werden zusätzlich mit dem Pokal „Betrieb der ausgezeichneten Qualität 2017“ gekürt. Auch die drei Fleischereien mit dem besten Gesamtergebnis erhalten einen Pokal. Ergänzend zum Wettbewerb bietet der Sächsische Fleischer-Innungs-Verband mikrobiologische Untersuchungen durch ein anerkanntes Labor zum Vorzugspreis an, die von den Fleischereien als Maßnahme der betrieblichen Eigenkontrolle genutzt werden können.

    Weiter geht es am Messe-Montag (6. November 2017) mit dem „Ersten mitteldeutschen Bratwurstcup“. Dafür können Fleischereibetriebe aus Berlin-Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ihre Bratwurstkreationen einreichen - je zwei verschiedene gebrühte Sorten. Auf der Messe werden die Würste auf dem Elektrogrill zubereitet und anschließend durch eine Fachjury bewertet. Jede Bratwurst, die die gesetzten Kriterien erfüllt, wird mit einer Urkunde in Gold, Silber oder Bronze prämiert. Der beste Teilnehmer darf sich mit dem Titel „Sieger des ersten mitteldeutschen Bratwurstcups“ schmücken.

    Für den Nachwuchs in den Berufen Fleischer/-in und Fachverkäufer/-in steht am dritten Messetag, dem 7. November 2017, der Lehrlingswettbewerb offen. Berufsschulen und Ausbildungsbetriebe können maximal fünf Teams mit je einem Azubi der genannten Berufe aus dem 2. und 3. Lehrjahr entsenden. Auf der ISS GUT! muss jedes Team eine Geschenkidee nach freier Themenwahl, Fingerfood, eine Grillplatte mit 1,5 Kilogramm Fleisch sowie ein küchenfertiges Erzeugnis mit einem Kilogramm Fleisch herrichten. Für alle Mitstreiter gibt es Teilnahmeurkunden sowie bei entsprechender Punktzahl eine Medaille. Die drei besten Teams werden zudem mit einem Pokal und Sachpreisen ausgezeichnet.

    Anmeldeschluss für alle Wettbewerbe ist am Freitag, dem 20. Oktober 2017. Weitere Informationen sowie die Anmeldeunterlagen können unter der E-Mail-Adresse sfiv@sfiv.de oder der Telefonnummer 0351/438 00 300 beim Sächsischen Fleischer-Innungs-Verband angefordert werden.

    Über die ISS GUT!

    Als einzige Fachmesse in den neuen Bundesländern bildet die ISS GUT! den gesamten Markt der Außer-Haus-Verpflegung ab. Neben den Bereichen Gastronomie, Hotellerie, Gemeinschaftsverpflegung sowie System- und Schnellgastronomie spricht sie das Snack-Segment an, das vor allem durch Bäckereien und Fleischereien realisiert wird. Das Angebot der ISS GUT! umfasst Technik und Ausstattung, kulinarische Spezialitäten sowie Dienstleistungen und innovative Ideen, wie man Gäste umsorgen und verwöhnen kann. Besonderes Augenmerk gilt dem Thema einheimische Erzeugnisse, das mit dem "Marktplatz Regionale Produkte" eine repräsentative Plattform findet.

    Die ISS GUT! wird vom 5. bis 7. November 2017 auf dem Leipziger Messegelände veranstaltet. Geöffnet ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr. Die Tageskarte kostet 17,50 Euro (online 13,50 Euro) und die Dauerkarte 26,00 Euro.


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Frau Ingrid Bednarsky
    Telefon: +49 341 678 65 66
    Fax: +49 341 678 65 12
    E-Mail: i.bednarsky@leipziger-messe.de


    Downloads


    Links

    Lädt...

    Aktuelle Veranstaltungen

    • HochzeitsWelt

      Die Hochzeitsmesse

      02.02. - 03.02.2019
      button arrow
    • Intec

      Internationale Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Fertigungs- und Automatisierungstechnik

      05.02. - 08.02.2019
      button arrow
    • Z

      Internationale Zuliefermesse für Teile, Komponenten, Module und Technologien

      05.02. - 08.02.2019
      button arrow
    • DreamHack Leipzig

      15.02. - 17.02.2019
      button arrow

      Veranstaltungskalender anzeigen button image

      Impressum| Datenschutz| Beschaffung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten