Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header
    Nachricht vom 18.09.17 | HIVOLTEC, efa

    efa und HIVOLTEC 2017: Elektrisierende Branchenplattform

    Smart Home, LED-Technologie oder Elektromobilität – die moderne Gebäude- und Elektrotechnik ist geprägt von zukunftsweisenden Innovationen, die Handwerkern, Planern und Gebäudebetreibern neue und vielfältige Möglichkeiten eröffnen. Die efa als Plattform für die Elektrobranche in Mitteldeutschland führt die verschiedenen Akteure und Technologien vom 20. bis 22. September 2017 auf der Leipziger Messe zusammen. Marktführer und namhafte Aussteller präsentieren ihre Produktneuheiten und ein umfangreiches Vortragsprogramm informiert in drei Fachforen Besucher über aktuelle Themen. Die HIVOLTEC als Deutschlands einzige Fachmesse speziell für Hoch- und Mittelspannungstechnik ergänzt das Angebot der efa in idealer Weise.

    "Die Elektrobranche in Mitteldeutschland befindet sich im Aufwind. So hat etwa die Umsatzentwicklung sächsischer Elektrotechniker im ersten Quartal dieses Jahres einen neuen Höchstwert mit Blick auf die letzten 20 Jahre erreicht. Der Verbund aus efa und HIVOLTEC setzt in diesem starken Marktumfeld erneut ein Ausrufezeichen für Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und die angrenzenden Regionen. 234 Aussteller zeigen drei Tage lang, welche Technologien die Branche künftig antreiben werden. Die efa findet dieses Jahr bereits zum 15. Mal statt und wird zum dritten Mal in Folge von der HIVOLTEC flankiert", erklärt Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe.

    Gebäudetechnik von der Hausautomation bis zur LED-Beleuchtung

    Im Bereich Smart Home und Gebäudetechnik sind auf der efa Branchenriesen und renommierte Unternehmen wie Dehn + Söhne, GIRA, Hager, JUNG, Kaiser, OBO Bettermann, PC Electric, Schneider Electric, Siemens, Steinel und Telenot vertreten. Vorgestellt werden unter anderem innovative Hausautomations- und Funksysteme, Wohnkomfort-Steuerungen, Brandschutz- und Überspannungsschutzlösungen, Alarmanlagen und Bewegungsmelder. Im Beleuchtungsbereich als zweitstärkstem Angebotsblock erwartet Besucher Neues von Brumberg Leuchten, Dotlux, ESYLUX, GEWISS, Leipziger Leuchten, Regiolux, RZB, SLV und TRILUX. Neben zum Teil preisgekrönten LED-Beleuchtungslösungen in allen denkbaren Varianten stehen Lichtmanagementsysteme und Leuchten für Außenbereiche im Fokus.

    Gebäudetechnische Themen werden ausführlich im efaforum behandelt, dem Herzstück des efa-Fachprogramms. Die Vorträge beschäftigen sich insbesondere mit neuen Richtlinien, Normen und Vorgaben. Das Themenforum Licht bietet drei Tage lang umfangreiche Informationen rund um den Beleuchtungsbereich, beispielsweise zu LED und Lichtqualität, Gestaltungsmöglichkeiten sowie Schnittstellen und Steuerungen. Unterstützt wird der Beleuchtungsbereich von der Deutschen Lichttechnischen Gesellschaft e.V. (LiTG) - Bezirksgruppe Leipzig-Halle.

    Elektromobilität nimmt Fahrt auf

    Die Bedeutung von Elektromobilität steigt insbesondere in der Gebäudetechnik, denn mit einer zunehmenden Zahl an E-Fahrzeugen wächst auch der Bedarf an Ladestationen in privaten und gewerblichen Gebäuden. Auf der efa stellen unter anderem Dehn + Söhne, Doepke, EBZ Dresden, GMC-I Messtechnik, Hager, HENSEL, Leipziger Leuchten, MENNEKES sowie die WALTHER WERKE entsprechende Installationssysteme und Messtechnik vor. Über die Stände dieser Unternehmen führt auch die "Wissenstour Elektromobilität", auf der sich Besucher einen Überblick über dieses Thema verschaffen und mit etwas Glück attraktive Preise gewinnen können.

    Mit der Wanderausstellung "Effiziente Mobilität" präsentiert die Sächsische Energieagentur Informationen rund um die bedeutenden Themenbereiche "Elektromobilität", "Intelligente Verkehrssysteme" und "Zukunft". Einen Blick auf den aktuellen Status Quo und künftige Entwicklungen der Elektromobilität werfen die Experten im Innovationsforum. Ein Themenschwerpunkt wird unter anderem die Integration von Elektromobilität ins Smart Home sein.

    Neben den fachlichen Informationen kommt selbstverständlich auch das einzigartige Fahrgefühl der E-Flitzer nicht zu kurz. Elektroautos, E-Roller und Segways stehen für eine Probefahrt bereit. Das Motto an den drei Messetagen lautet also "Strom geben" und sich den Wissensvorsprung im Geschäftsfeld von morgen sichern. Unterstützt wird der Bereich Elektromobilität auf der efa von der Zeitschrift ElektroWirtschaft.

    Die Zukunft des Wohnens im E-Haus

    Im Rahmen der efa haben Besucher die Möglichkeit, das E-Haus des Zentralverbands der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) in Augenschein zu nehmen. Das Haus ist ein richtungsweisendes Beispiel für intelligent vernetzte Gebäudetechnik auf 100 Quadratmetern. Dadurch lässt sich nahezu die gesamte Ausstellerkompetenz der efa in Aktion und im Zusammenspiel erleben. Alle präsentierten Funktionen sind in dem begehbaren Modellhaus anschaulich dargestellt und kommen in der Praxis bereits zum Einsatz. Darüber hinaus steht erstmals auf der efa ein Virtual-Reality-System bereit, mit dem sich eine virtuelle Version des Hauses besichtigen lässt.

    efa und HIVOLTEC sorgen für Spannung in allen Bereichen

    Die Bereiche Energietechnik sowie Mess- und Prüftechnik erstrecken sich von der Nieder- über die Mittel- bis hin zur Hochspannung und zeigen somit die Synergien der efa und HIVOLTEC auf. Zu den Ausstellern der Energietechnik zählen Firmen wie A. Eberle, Driescher, Günther Spelsberg, Miebach Elektrotechnik, OMICRON electronics, Phoenix Mecano Power Quality, RITTER Starkstromtechnik und Sprecher Automation. Die Mess- und Prüftechnik wird unter anderem durch Bachmann, ExTox Gasmess-Systeme, Gustav Klauke, HT Instruments, KoCoS Messtechnik, Kurth Electronic und Radiodetection repräsentiert.

    Beide Themenbereiche finden sich auch im Fachprogramm wieder. Die Vorträge im efaforum widmen sich Aspekten der Niederspannung wie etwa technischen Anschlussbedingungen, dem Messen der Netzqualität sowie aktuellen Richtlinien und Anforderungen. Darüber hinaus veranstaltet die Fachzeitschrift ep Elektropraktiker den Workshop "Messen und Prüfen", der sich mit der richtigen Umsetzung von Mess- und Prüfvorgängen beschäftigt. Im HIVOLTEC-Forum stehen Themen der Hoch- und Mittelspannung im Fokus, zum Beispiel Normungen, Arbeitsschutz, Netzausbau und die Integration dezentraler Erzeugungsanlagen.

    efa macht Branchennachwuchs fit für die Zukunft

    Auf den Branchennachwuchs warten zur efa zahlreiche spannende und praktische Angebote. In der Werkstattstraße können angehende Elektrohandwerker ihre Fähigkeiten im Umgang mit Produkten der Aussteller unter Beweis stellen und Schulungen durch Mitarbeiter der Unternehmen erhalten. Die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) veranstaltet erneut an allen drei Messetagen ihre Arbeitsschutzseminare zum Berufsalltag im Elektrohandwerk. Die Fach- und Landesinnungsverbände des Elektrohandwerks Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen veranstalten im Rahmen der Messe den 7. Mitteldeutschen Lehrlingswettbewerb und den jährlichen Leistungswettbewerb des Elektrohandwerks mit den besten Gesellen aus Thüringen und Sachsen.

    Über die efa
    Die 15. efa, Fachmesse für Gebäude- und Elektrotechnik, Licht, Klima und Automation, ist die bedeutende Informations- und Kommunikationsplattform der Gebäude- und Elektrotechnik für Mitteldeutschland und die angrenzenden Regionen. Die Fachmesse verbindet die Interessen von Industrie, Handel, Handwerk, Architekten, Planern und Investoren. Die Experten präsentieren in Ausstellung und Fachprogramm die neuesten Fachthemen und innovative Technologien. Die zeitgleich stattfindende HIVOLTEC, Fachmesse für Hoch- und Mittelspannungstechnik ergänzt das Angebot der efa um die Bereiche Mittel- und Hochspannungstechnik.

    Über die HIVOLTEC
    Die HIVOLTEC ist die einzige Fachmesse speziell für die Anwender der Höchst-, Hoch- und Mittelspannungstechnik in Deutschland. Die Messe richtet sich an Ingenieure, Techniker, Meister und Elektromonteure von Netz- und Kraftwerksbetreibern, Unternehmen sowie dem Elektrohandwerk. Sie zeigt Produkte und Lösungen für Errichtung und Betrieb von elektrischer Energie- und Anlagentechnik ab 1.000 Volt AC bzw. 1.500 Volt DC. Als einen Themenschwerpunkt greift die HIVOLTEC die aktuellen Entwicklungen zum Netzausbau und zur Integration dezentraler Erzeugungsanlagen auf. Aussteller und Fachbesucher können sich in begleitenden Fachvorträgen und Schulungen über die aktuellen Entwicklungen der Branche informieren.


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Herr Felix Wisotzki
    Telefon: +49 (0)3 41 / 678 65 34
    Fax: +49 (0)3 41 / 678 16 65 34
    E-Mail: f.wisotzki@leipziger-messe.de


    Downloads

    Pressemeldung: Start efa-HIVOLTEC_Fachpresse

    Kurz und bündig (DOCX, 112,15 kB)button imagebutton image


    Links

    Lädt...

    Aktuelle Veranstaltungen

    • MUTEC

      Internationale Fachmesse für Museums- und Ausstellungstechnik

      08.11. - 10.11.2018
      button arrow
    • Disney On Ice

      09.11. - 11.11.2018
      button arrow
    • azubi- & studientage and more

      Die Messe für Bildung und Karriere

      09.11. - 10.11.2018
      button arrow
    • protekt

      konferenz und fachausstellung für den schutz kritischer infrastrukturen

      13.11. - 14.11.2018
      button arrow
    • new energy world

      Konferenz und Fachausstellung für Energiemanagement, -services und vernetzte Systeme

      11.12. - 12.12.2018
      button arrow
    • PARTNER PFERD show - expo - sport

      Sparkassen-Cup · Longines FEI Jumping World Cup™ · FEI Driving World Cup™ · FEI Vaulting World Cup™ · Ausstellung · Leipziger Pferdenacht · Sparkassen Sport-Gala

      17.01. - 20.01.2019
      button arrow
    • MOTORRAD MESSE LEIPZIG

      18.01. - 20.01.2019
      button arrow
    • LINC 2019

      Leipzig Interventional Course

      22.01. - 25.01.2019
      button arrow
    • button arrow
    • Intec

      Internationale Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Fertigungs- und Automatisierungstechnik

      05.02. - 08.02.2019
      button arrow
    • Z

      Internationale Zuliefermesse für Teile, Komponenten, Module und Technologien

      05.02. - 08.02.2019
      button arrow
    • DreamHack Leipzig

      15.02. - 17.02.2019
      button arrow

      Veranstaltungskalender anzeigen button image

      Impressum| Datenschutz| Beschaffung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten