Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header
    Nachricht vom 11.10.17 | 9. Leipziger Tierärztekongress

    9. Leipziger Tierärztekongress: Fortbildung für Tiermedizinische Fachangestellte

    Antibiotikaeinsatz, Dermatologie oder tierschutzkonformes Verhalten: Am Kongresssamstag des 9. Leipziger Tierärztekongresses (18. bis 20. Januar 2018) können Tiermedizinische Fachangestellte sich in den Themenfeldern „Von Antibiotika bis Zelle“ und „Recht für Tiermedizinische Fachangestellte“ fortbilden. Ergänzt wird das Programm durch einen Kurs am 21. Januar zur „Aktualisierung der Fachkenntnisse für Tiermedizinische Fachangestellte“.

    Bei der Vergabe von Medikamenten oder medizinischen Notfällen stehen Tiermedizinische Fachangestellte (TMFA) immer wieder vor Herausforderungen. Sie tragen eine hohe Verantwortung gegenüber den zu behandelnden Tieren. Was sie zum Einsatz von Antibiotika wissen müssen, wie Teamwork in einer katzenfreundlichen Praxis gelingt oder welche Voraussetzungen für eine erfolgreiche Versorgung bei einem chirurgischen Notfall geschaffen werden sollten, sind Inhalte des Themenkreises „Von Antibiotika bis Zelle“. Weitere Vorträge zu „Dermatologie – Tipps zur Besitzerkommunikation bei allergischen Patienten“ und „Der onkologische Patient – auch eine Herausforderung für die TMFA“ beschäftigen sich mit der speziellen Behandlung von Tumoren und dermatologischen Erkrankungen. Den Vorsitz für beide Vortragsblöcke „Antibiotika bis Zelle“ hat Dr. Silvia Blaschzik von der Klinik für Kleintiere der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig inne.

    Recht für Tiermedizinische Fachangestellte

    Nicht nur medizinische, sondern auch rechtlich relevante Vorgänge sind Themen mit denen sich die TMFA in ihrem Beruf konfrontiert sieht. Im Themenblock „Recht für Tiermedizinische Fachangestellte“ unter dem Vorsitz von Dr. Katharina Gratzke, Fachtierärztin für Klein- und Heimtiere in Gommern, können die Fortbildungsteilnehmer in den Bereichen Arbeitszeit und Bereitschaftsdienst, Tierschutzkonformes Verhalten, Dokumentations- und Meldepflichten bei Unfällen in der Praxis sowie der Futtermittel-Kennzeichnungspflicht nach geltendem Futtermittelrecht ihr Wissen erweitern.

    Als Fortbildung anerkannt

    Der Besuch des Schwerpunktes „Tiermedizinische Fachangestellte“ wird den Teilnehmern gemäß § 5 (Abs. 1 und 2) des Gehaltstarifvertrages als Fortbildung mit insgesamt 6 Fortbildungsstunden anerkannt.

    Kurs: Aktualisierung der Fachkenntnisse

    Am Sonntag haben Tiermedizinische Fachangestellte die Möglichkeit in dem Kurs „Aktualisierung der Fachkenntnisse für Tiermedizinische Fachangestellte“ ihr Fachwissen aufzufrischen. Dieser behandelt die Röntgenverordnung und vermittelt die rechtlichen Grundlagen des Strahlenschutzes, die biologische Strahlenwirkung und den praktischen Strahlenschutz. Der Kurs findet am 21. Januar 2018 von 9.00 bis 13.00 Uhr in der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig statt. Eine Voranmeldung ist notwendig und im Online-Ticketshop möglich.

    Über den Leipziger Tierärztekongress und die vetexpo
    Der Leipziger Tierärztekongress und die Messe vetexpo werden von der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig, den sechs Tierärztekammern der Bundesländer Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie der Leipziger Messe GmbH veranstaltet. 5.000 Tierärzte, Tiermedizinische Fachangestellte und Studenten der Veterinärmedizin sowie 450 Referenten kamen zur vergangenen Veranstaltung vom 14. bis 16. Januar 2016 nach Leipzig. Auf der größten veterinärmedizinischen Industrieausstellung Deutschlands, vetexpo präsentierten sich am 15. und 16. Januar insgesamt 210 Unternehmen mit Produkten und Dienstleistungen in den Bereichen Arzneimittel, Medizintechnik, Diagnostika, Instrumente sowie Tierernährung/Diätetik, moderner Praxiseinrichtung, EDV oder Fachliteratur.


    Ansprechpartner für die Presse

    Pressereferentin der Universität Leipzig
    Frau Susann Huster
    Telefon: +49 341 97-35022
    Fax: +49 341 97-35029
    E-Mail: Susann.Huster@zv.uni-leipzig.de

    PR/ Pressesprecherin
    Frau Karoline Nöllgen
    Telefon: +49 341 678 6524
    Fax: +49 341 678 166524
    E-Mail: k.noellgen@leipziger-messe.de


    Downloads


    Links

    Lädt...

    Aktuelle Veranstaltungen

    • denkmal

      Europäische Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung

      08.11. - 10.11.2018
      button arrow
    • MUTEC

      Internationale Fachmesse für Museums- und Ausstellungstechnik

      08.11. - 10.11.2018
      button arrow
    • Disney On Ice

      09.11. - 11.11.2018
      button arrow
    • azubi- & studientage and more

      Die Messe für Bildung und Karriere

      09.11. - 10.11.2018
      button arrow
    • new energy world

      Konferenz und Fachausstellung für Energiemanagement, -services und vernetzte Systeme

      11.12. - 12.12.2018
      button arrow
    • PARTNER PFERD show - expo - sport

      Sparkassen-Cup · Longines FEI World Cup™ Jumping · FEI World Cup™ Driving · FEI World Cup™ Vaulting · Ausstellung · Leipziger Pferdenacht · Sparkassen Sport-Gala

      17.01. - 20.01.2019
      button arrow
    • MOTORRAD MESSE LEIPZIG

      18.01. - 20.01.2019
      button arrow
    • LINC 2019

      Leipzig Interventional Course

      22.01. - 25.01.2019
      button arrow

      Veranstaltungskalender anzeigen button image

      Impressum| Datenschutz| Beschaffung| Leipziger Messe Gesellschaft mbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten