Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header
    Nachricht vom 15.01.13 | WorldSkills Leipzig 2013

    Auftakt für Vorbereitungswoche der Berufe-WM

    Die Vorbereitungswoche der WorldSkills Leipzig 2013 hat heute begonnen: Rund 300 Delegierte und Experten aus der ganzen Welt legen bis Sonntag in Leipzig die Wettbewerbs-Projekte für die Berufe-WM im Juli fest und stimmen die Wettkampfregeln ab.

    "Während des Wettbewerbs haben die Teilnehmer über vier Tage maximal 22 Stunden Zeit, um die Aufgaben umzusetzen", so Hubert Romer, Geschäftsführer der WorldSkills Leipzig 2013. "Für die anspruchsvollen Projekte brauchen sie ein hohes Maß an Fachkenntnissen und Fähigkeiten, Kreativität und Stressresistenz."

    Bei der letzten Berufe-WM, den WorldSkills London 2011, mussten zum Beispiel die Maurer ein Modell der Londoner Tower Bridge bauen, die Fliesenleger unter anderem eine Wand mit der britischen Fahne befliesen. Die Projekte werden den Teilnehmern im Vorfeld zum Training mitgeteilt, für die Wettbewerbe aber noch einmal um bis zu 30 Prozent variiert.

    Für die Organisatoren der Berufe-WM ist die Vorbereitungswoche der letzte große Meilenstein vor dem Ereignis: "Natürlich hat der Wettbewerb noch einmal eine ganz andere Dimension. Dennoch ist die Vorbereitungswoche auch eine kleine Generalprobe für uns", so Hubert Romer. Am Leipziger Hauptbahnhof, am Flughafen und im Tagungshotel waren zum ersten Mal Freiwillige der Berufe-WM im Einsatz und begrüßten die Gäste aus aller Welt.

    Unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel finden die WorldSkills Leipzig 2013 vom 2.-7. Juli auf dem Gelände der Leipziger Messe statt. Bei der WM der Berufe ermitteln über 1000 Auszubildende und junge Fachkräfte bis zum Alter von 22 Jahren aus der ganzen Welt in 46 Disziplinen ihre Weltmeister.

    Die WorldSkills Leipzig 2013 werden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr sowie vom Europäischen Sozialfonds gefördert und aus Wirtschaft und Gesellschaft unterstützt.

    WorldSkills Germany ist der nationale Trägerverband der WorldSkills Leipzig 2013. Die Initiative vereint Engagement und Ideen von derzeit rund 65 Mitgliedern, Partnern, Unternehmen und Verbänden. WorldSkills Germany unterstützt Spitzenleistung und schafft mit der Ausrichtung nationaler und internationaler Berufswettbewerbe Plattformen für den beruflichen Erfolg junger Menschen. Der 2006 gegründete Verband ist die nationale Mitgliedsorganisation von WorldSkills International und WorldSkills Europe.

    Mehr Informationen unter www.worldskillsgermany.com.

    WorldSkills International ist der internationale Rechteinhaber der WM der Berufe. Die gemeinnützige Organisation, in der 64 Länder und Regionen Mitglied sind, hat das Ziel, die berufliche Ausbildung weltweit zu stärken. Der Verband setzt sich dafür ein, Wissen auszutauschen und junge Menschen für eine berufliche Ausbildung in Industrie, Handwerk und Dienstleistungssektor zu begeistern. Weitere Informationen zu WorldSkills International unter www.worldskills.org

    Ansprechpartner für die Presse

    WorldSkills Leipzig 2013 GmbHWerner Kipp +49 (0)341 979 76 70 +49 (0)341 979 76 99 Kipp@worldskillsleipzig2013.com


    Fotos

    PressRelease Import of 'WelcomeDesk(c)WorldSkills Leipzig 2013.jpg' with type '1'
    WelcomeDesk(c)WorldSkills Leipzig 2013

    PressRelease Import of 'WelcomeDesk_Bahnhof(c)WorldSkills Leipzig 2013.jpg' with type '1'
    WelcomeDesk_Bahnhof(c)WorldSkills Leipzig 2013


    Downloads


    Links

    Lädt...

    Aktuelle Veranstaltungen

      Veranstaltungskalender anzeigen button image

      Impressum| Datenschutz & Haftung| Beschaffung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten