Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header
    Nachricht vom 05.03.18 | Leipziger Buchmesse / Lesefest Leipzig liest

    Auslandsgeschäft der Leipziger Buchmesse wächst

    Internationale Akteure suchen das Scheinwerferlicht zu Europas größtem Lesefest

    Die Leipziger Buchmesse 2018 verzeichnet einen deutlichen Zuwachs im Auslandsgeschäft. Erstmals reisen Aussteller aus 46 Ländern nach Leipzig. „Das ist ein neuer Bestwert“, erklärt Oliver Zille, Direktor der Leipziger Buchmesse. „Die Anzahl und die Art der Präsentationen zeigen, wie positiv sich die Wahrnehmung der Leipziger Buchmesse im nichtdeutschsprachigen Ausland in den letzten Jahren entwickelt hat.“ Armenien oder die Niederlande und Flandern feiern in diesem Jahr mit Gemeinschaftsständen ihre Leipzigpremiere. Länder wie Frankreich, Norwegen oder Portugal nutzen Europas größtes Lesefest und laden immer mehr Mitwirkende nach Leipzig ein. In diesem Jahr verleihen zwei besondere Gäste der Leipziger Buchmesse Glanz: Ihre Königliche Hoheit Kronprinzessin Mette-Marit von Norwegen begleitet die norwegische Bestsellerautorin Maja Lunde nach Leipzig. Zur Eröffnung der Leipziger Buchmesse im Gewandhaus hat sich zudem der Außenminister Rumäniens Teodor Meleşcanu angekündigt.

    Allein Rumänien, das diesjährige Schwerpunktland, präsentiert Literatur und Kultur auf 300 Quadratmetern Ausstellungsfläche und in 71 Veranstaltungen auf dem Leipziger Messegelände und in der Innenstadt. Das Gastland der Frankfurter Buchmesse 2018, Georgien, und das Schwerpunktland der Leipziger Buchmesse 2019, Tschechien, machen bereits in diesem Frühjahr mit zahlreichen Autoren und Übersetzern neugierig auf ihre Literaturszenen. Im Falle der ehemaligen Frankfurter Gastländer Niederlande und Flandern sowie Frankreich haben die Vorabpräsentation in Leipzig zu einer Verstetigung und Ausweitung der Zusammenarbeit geführt. Die Niederlande und Flandern haben in diesem Jahr zahlreiche Mitmachaktionen vom Buchdoktor über Puzzling Poetry bis zu Live-Illustration im Gepäck. Frankreich setzt auf Hochspannung und wartet unter anderem mit der Krimi-Stadtrallye, der Frankophonen Kriminacht oder der Verleihung des Prix des lycéens allemands. Der Jugendbuchliteraturpreis wird von der französischen Botschafterin überreicht. Die Botschaft Portugals in Deutschland präsentiert zeitgenössische portugiesische Literatur, darunter zahlreiche Lyrikautoren. Zu Gast ist darüber hinaus der portugiesische Bestsellerautor, TV-Moderator und Nachrichtensprecher José Rodrigues dos Santos, der seine Leipziger Zuhörer in die Welt der Quantenphysik und des menschlichen Bewusstseins entführen will.

    Europäische Kulturminister zu Gast

    Bereits zum 10. Mal ermöglicht TRADUKI, das europäische Netzwerk für Literatur aus Mittel- und Südosteuropa, Begegnungen zwischen Autoren, Übersetzern, Verlegern, Bibliothekaren, Kritikern und Wissenschaftlern in Leipzig. Zum Jubiläum gratulieren am 16. März der geschäftsführende Bundesaußenminister Sigmar Gabriel, die albanische Kulturministerin Mirela Kumbaro-Furxhi und der österreichische Schriftsteller Christoph Ransmayr. Anlässlich des Jubiläums begrüßt das Netzwerk darüber hinaus zum TRADUKI-Empfang am 16. März im Café Europa die Kulturminister Mirela Kumbaro-Furxhi von Albanien, Nina Obuljen Koržinek aus Kroatien, Robert Alagjozovski von Mazedonien, Aleksandar Bogdanović aus Montenegro, George Vladimir Ivașcu von Rumänien und Vladan Vukosavljević aus Serbien.

    Über die Leipziger Buchmesse

    Die Leipziger Buchmesse ist der wichtigste Frühjahrstreff der Buch- und Medienbranche und versteht sich als Messe für Leser, Autoren und Verlage. Sie präsentiert die Neuerscheinungen des Frühjahrs, aktuelle Themen und Trends und zeigt neben junger deutschsprachiger Literatur auch Neues aus Mittel- und Osteuropa. Durch die einzigartige Verbindung von Messe und „Leipzig liest“ – dem größten europäischen Lesefest – hat sich die Buchmesse zu einem Publikumsmagneten entwickelt. Im Verbund mit der Leipziger Buchmesse öffnet die Manga-Comic-Con (MCC) in Halle 1. Parallel dazu findet die 24. Leipziger Antiquariatsmesse statt.


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Frau Julia Lücke
    Telefon: +49 341 678 65 55
    Fax: +49 341 678 16 65 55
    E-Mail: j.luecke@leipziger-messe.de


    Downloads


    Links

    Lädt...

    Aktuelle Veranstaltungen

    • denkmal

      Europäische Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung

      08.11. - 10.11.2018
      button arrow
    • MUTEC

      Internationale Fachmesse für Museums- und Ausstellungstechnik

      08.11. - 10.11.2018
      button arrow
    • Disney On Ice

      09.11. - 11.11.2018
      button arrow
    • azubi- & studientage and more

      Die Messe für Bildung und Karriere

      09.11. - 10.11.2018
      button arrow
    • new energy world

      Konferenz und Fachausstellung für Energiemanagement, -services und vernetzte Systeme

      11.12. - 12.12.2018
      button arrow
    • PARTNER PFERD show - expo - sport

      Sparkassen-Cup · Longines FEI Jumping World Cup™ · FEI Driving World Cup™ · FEI Vaulting World Cup™ · Ausstellung · Leipziger Pferdenacht · Sparkassen Sport-Gala

      17.01. - 20.01.2019
      button arrow
    • MOTORRAD MESSE LEIPZIG

      18.01. - 20.01.2019
      button arrow
    • LINC 2019

      Leipzig Interventional Course

      22.01. - 25.01.2019
      button arrow
    • button arrow
    • Intec

      Internationale Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Fertigungs- und Automatisierungstechnik

      05.02. - 08.02.2019
      button arrow
    • Z

      Internationale Zuliefermesse für Teile, Komponenten, Module und Technologien

      05.02. - 08.02.2019
      button arrow
    • DreamHack Leipzig

      15.02. - 17.02.2019
      button arrow

      Veranstaltungskalender anzeigen button image

      Impressum| Datenschutz| Beschaffung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten