Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header
    Nachricht vom 08.02.19 | Intec

    Ausstellerstimmen Intec 2019

    Vor Ort sein und Markt aufbauen

    „Wir wollen hier in der Region einen Markt aufbauen und sind deshalb im Vertrieb in den neuen Bundesländern aktiv. Da gibt es nichts Besseres, als uns auf der Intec in Leipzig zu präsentieren. Das funktioniert sehr gut. Als Hersteller von 5-Achs-Fräsmaschinen spüren wir ein großes Interesse an unseren Produkten. Der Investitionsbedarf der Besucher ist spürbar und wir konnten qualitativ gute Gespräche führen. Im Anschluss an die Intec werden wir mit Sicherheit daran anknüpfen. Davon sind wir überzeugt. Wir wollen uns langfristig engagieren und sind in zwei Jahren mit großer Wahrscheinlichkeit wieder als Aussteller vertreten.“
    Patrick Glanzmann, Gebietsverkaufsleiter, Reiden Technik AG

    Fester Platz im Messekalender

    „Für unser Unternehmen ist die Intec die optimale Plattform. Sowohl nationale als auch internationale Kundschaft sprechen wir hier an. Unsere Zielgruppen sind zerspanende Unternehmen, die wir auf der Messe auch antreffen. Ein Vorteil der Intec: Viele Besucher und trotzdem ausreichend Zeit für intensive Gespräche. Das ist nicht auf jeder Fachmesse in dieser Kombination selbstverständlich. Aus diesem Grund sind wir sehr zufrieden. Die Intec hat einen festen Platz in unserem Messekalender – gerade auch wegen der zahlreichen Hersteller, die hier ausstellen. In zwei Jahren sind wir auf jeden Fall wieder dabei.“
    Christian Thiele, Leiter Unternehmenskommunikation und Marketing, Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH

    Fachgespräche mit Auftragsanfragen

    „Die Messeteilnahme hat sich wirklich gelohnt. Von der Intec sind wir sehr angetan. Als familiäres Unternehmen mit 125-jähriger Geschichte wollen wir in den neuen Bundesländern mehr Präsenz zeigen. Insbesondere bei Fräsarbeiten sehen wir ein sehr großes Potenzial, das wir heben werden. Auf der Messe erlebten wir konkrete Fachgespräche mit belastbaren Auftragsanfragen. Ich gehe davon aus, dass wir im Nachgang mit Geschäft rechnen können.“
    Wilfried Römpp, Gebiets-Vertriebsleiter, Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH

    Intec wird immer wichtiger

    „Wir wollen mit unseren Marktanteilen wachsen. Aus diesem Grund wird die Intec immer wichtiger für uns. Hier bekommen wir die Kundennähe, die wir brauchen. Bereits nach der Hälfte der Intec-Laufzeit hatten wir bei der Anzahl der Kundengespräche das Niveau anderer Messen in der Gesamtbetrachtung überschritten. Wir erleben in Leipzig konkrete Projektanfragen – und auch Bestellungen werden getätigt. Wir sind sehr zufrieden – und mit unserer Messebeteiligung sehr erfolgreich. Die Intec hat sich gut entwickelt. Deshalb gehen wir von einer Wiederbeteiligung aus.“
    Martin Sprung, Manager Marketing & Business Development, ZCC Cutting Tools Europe GmbH

    Besprechung konkreter Projekte

    „Ursprünglich war es unser Ziel, unsere Produkte den Kunden aus Ostdeutschland vorzustellen. Umso mehr freuen wir uns, dass wir zudem gute Gespräche mit Unternehmen aus ganz Deutschland und sogar der Schweiz führen konnten. Der große Zuspruch an unserem Stand zeigt uns: Der Einzugsbereich der Intec wird immer größer. Die Kunden kamen teilweise mehrmals an unseren Stand, um konkrete Aufträge zu besprechen. Das werden wir im Nachgang der Messe abschließen. Bei der nächsten Ausgabe wollen wir wieder dabei sein, schon weil wir bereits am zweiten Messetag die Frequentierung der gesamten Vorveranstaltung erreicht haben.“
    Matthias Funk, CEO, Hedelius Vertriebsgesellschaft mbH

    Gesamte Prozesskette präsentiert

    „Unser Unternehmen will auf der Intec sowohl Bestands- als auch Neukunden ansprechen, was auf der Messe sehr gut funktioniert. Wir zeigen in Leipzig die gesamte Prozesskette – schneiden, biegen, schweißen sowie personalisieren – an einem Bauteil, welches die Standbesucher dann auch mitnehmen konnten. Das kam sehr gut an und führte zu zahlreichen konkreten weiterführenden Anfragen. Wir spüren, dass unsere Marke bekannt ist. Aber nicht alle Besucher kennen die gesamte Spartenpalette. Das können wir auf der Intec sehr gut ändern.“
    Marcel Schön, Projektmanagement Internationaler Vertrieb Lasersysteme, TRUMPF Laser- und Systemtechnik GmbH

    Intec sehr gewachsen

    „Mit drei Gebietsvertretungen hier in der Region ist es für uns als Hersteller sinnvoll, mit einem eigenen Stand vertreten zu sein. Als langjähriger Aussteller ist die Intec für uns eine der wichtigsten Messen. Wir freuen uns, dass sie in den vergangenen Jahren sehr gewachsen ist. In zwei Jahren sind wir wieder da. Es gibt keinen Grund zu fehlen. Wir treffen hier unsere Bestandskunden und viele Neukunden. Teilweise sind die geführten Gespräche sehr konkret. Daraus wird im Nachgang zur Messe weiteres Geschäft.“
    Eberhard Betsch, Teamleiter Vertrieb, KASTO Maschinenbau GmbH & Co. KG

    Treffpunkt für Mittelständler und Global Player

    „Als Fertigungsnetzwerk präsentierten sich hier am Stand insgesamt sieben Unternehmen. Die Intec spricht unser Leistungsspektrum sowie unsere Zielkundschaft deutschlandweit am besten an. Das passt wie die Faust aufs Auge. Wir treffen hier auf ein breites Feld aus mittelständischen Unternehmen und Global Playern. In zwei Jahren nehmen wir sicher wieder teil.“
    Hans-Peter Weise, Kaufmännischer Vorstand, Das Fertigungsnetzwerk

    Gut funktionierende Geschäftsanbahnung

    „Die Intec hat eine sehr hohe Bedeutung im Osten Deutschlands und liegt exakt in unserem regionalen Umfeld. Wir spüren das am Zuspruch der Standbesucher, die mit klaren Fragen zu uns kommen und uns gezielt ansprechen. Die Geschäftsanbahnung funktioniert hier sehr gut, was im Nachgang der Messe oftmals zu weiteren Aufträgen führt.“
    Christian Mirring, Niederlassungsleiter, Yamazaki Mazak Deutschland GmbH

    Zielsetzung erreicht

    „Unsere Zielsetzung für die Intec war klar. Wir wollten für unsere Produkte werben, unseren Bekanntheitsgrad steigern sowie neue Kunden gewinnen. All das hat funktioniert. Mit vielen hochkarätigen Interessenten sprechen wir schon jetzt über konkrete Projekte und ziehen deshalb ein positives Messefazit.“
    Frank Mergl, Vertriebsleiter, Nicolás Correa Deutschland GmbH

    Traditionell guter Verlauf

    „Die Messe in Leipzig hat sich gut entwickelt. Sowohl das Gelände als auch die Hotelinfrastruktur sind ideal dafür. Auf der Intec haben wir traditionell einen sehr guten Verlauf und ziehen auch für dieses Jahr eine positive Bilanz. Hier wird der Auftakt für weiterführende Gespräche vollzogen, im Nachgang entstehen daraus oftmals konkrete Aufträge. Sowohl mit der Quantität als auch mit der Qualität der Fachbesucher sind wir sehr zufrieden.“
    Gunther Borbonus, Geschäftsführer, MTE Deutschland GmbH

    Mit Gesprächen zufrieden

    „Die Intec ist eine hochinteressante Messe, auf der wir vor allem unseren Kunden aus Sachsen und Thüringen ansprechen. Wir sind seit Jahren erfolgreich am Markt positioniert und treffen hier in Leipzig überwiegend unsere Bestandskunden. Als langjähriger Aussteller präsentieren wir unsere Werkzeuge zur Metallzerspanung und unser großes Serviceangebot. Mit den geführten Gesprächen sind wir sehr zufrieden. In zwei Jahren sind wir mit Sicherheit wieder dabei.“
    Manfred Müller, Vertriebsleiter / Prokurist, Ceratizit Group

    Maschine direkt auf Messe verkauft

    „Seit Beginn der Intec sind wir in Leipzig dabei. Die für uns wichtigen Regionen sind vertreten und wir erlebten einen starken Zulauf direkt an unserem Stand. Wir ziehen deshalb ein sehr positives Fazit, gerade weil wir aufgrund unseres hohen Technologie-Outputs einen hohen Erklärungsbedarf unserer Innovationen haben. Da unsere Maschinen immer öfter Aufgaben der Facharbeiter automatisiert übernehmen, ist es umso wichtiger, mit dem Publikum der Messe die konkreten Bedarfe zu ermitteln. Die Qualität der Besucher ist dabei hervorragend und wir erhielten viele weiterführende Projektanfragen. Ein Höhepunkt für uns: Wir konnten direkt auf der Messe eine Maschine verkaufen. Für uns hat sich die Intec also definitiv gelohnt. Wir fahren mit großem Geschäftspotenzial nach Hause.“
    Jan Lauer, Leitung Verkauf, Bimatec Soraluce

    Positive Entwicklung der Intec spürbar

    „An unserem Stand zeigten wir, welche Technologieintegration in den vergangenen zwei Jahren realisiert werden konnte. Besonders freuen wir uns darüber, dass wir für unsere Leistung sogar den Intec-Preis erhalten haben. Die Messe hier in Leipzig ist unsere Haus- und Hofmesse. Hier pflegen wir unsere Kunden, Netzwerke und führen Gespräche mit Zulieferern. Auch in diesem Jahr war die Veranstaltung sehr erfolgreich für uns. Wir nehmen gute Kontakte mit und freuen uns über konkrete Anfragen, die wir im Nachgang mit Sicherheit erfolgreich nachfassen werden. Besonders positiv ist, dass die weitere Entwicklung der Intec spürbar ist. Sie erhält viel mehr Aufmerksamkeit und zieht viele Aussteller aus Deutschland und darüber hinaus an.“
    Susanne Witt, Geschäftsführende Gesellschafterin, metrom Mechatronische Maschinen GmbH

    Rumänischer Staatssekretär am Stand

    „Wir konstatieren einen guten Messeverlauf. Sowohl Besucherquantität als auch -qualität sind stimmig. Wir konnten hervorragende Kontakte knüpfen und zahlreiche Gespräche mit Potenzial führen. Besonders hervorzuheben, ist der Besuch des rumänischen Staatssekretärs an unserem Messestand. Auch der Zeitpunkt der Messe ist ideal. Wir haben bewusst nach einer Frühjahrsmesse gesucht und sind seitdem sehr gern auf der Intec. An der nächsten Veranstaltung werden wir wieder teilnehmen.“
    Sina Bille, Marketing, StM Waterjet solutions

    Vertriebsgebiet exakt getroffen

    „Auf der Intec stellen wir von Beginn an aus und schätzen besonders, dass wir hier exakt unser Vertriebsgebiet treffen. Das ist unglaublich effizient. Wir sprechen hier ein breites Publikum an und generieren zunehmend überregionale Kontakte. Die geführten Gespräche decken die gesamte Bandbreite ab – vom allgemeinen Interesse bis hin zum konkreten Projekt. Von einer Wiederteilnahme gehe ich fest aus.“
    Jürgen Kindt, Sales Electric Drives and Controls, Germany North, Bosch Rexroth AG


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Herr Christian Heinz
    Telefon: +49 341 678 65 14
    Fax: +49 341 678 16 65 14
    E-Mail: c.heinz@leipziger-messe.de


    Downloads


    Links

    Lädt...

    Aktuelle Veranstaltungen

    • unique 4+1

      Fachmesse für Werbetechnik, Textilveredelung, Graviertechnik & Trophäen

      07.09. - 09.09.2019
      button arrow
    • MIDORA Leipzig

      UHREN- UND SCHMUCKMESSE

      07.09. - 09.09.2019
      button arrow
    • Fachdental Leipzig

      13.09. - 14.09.2019
      button arrow
    • MEDCARE

      Kongress mit Fachmesse für klinische und außerklinische Patientenversorgung

      18.09. - 19.09.2019
      button arrow
    • HIVOLTEC

      Fachausstellung und Anwendertreff für Mittel- und Hochspannungstechnik

      18.09. - 20.09.2019
      button arrow
    • efa

      Fachmesse für Elektro-, Gebäude-, Licht- und Energietechnik

      18.09. - 20.09.2019
      button arrow
    • CosmeticBusiness Poland

      Exhibition of the cosmetics supplying industry

      25.09. - 26.09.2019
      button arrow
    • modell-hobby-spiel

      Die größte Messe für Modellbau, Modelleisenbahn, kreatives Gestalten, Handarbeiten und Spiel

      03.10. - 06.10.2019
      button arrow

      Veranstaltungskalender anzeigen button image

      Impressum| Datenschutz| Beschaffung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten