Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header
    Nachricht vom 17.11.17 | Fachmesse Gefahrgut & Gefahrstoff

    Ausstellerstimmen zur Fachmesse Gefahrgut & Gefahrstoff

    Dennis Ellinghausen, Geschäftsführer, AFK-International GmbH: „Wir haben unsere ‚Unterweisung für den Versand von Lithium-Batterien / Batterien – unter erleichterten Bedingungen‘ zum ersten Mal im Rahmen des Fachprogramms einer Messe durchgeführt. Und dieses Vorhaben war ein voller Erfolg. Die Unterweisung war aus-, ja sogar überbucht. Zudem haben wir exakt die richtige Zielgruppe erreicht. Dies hat sich zum Beispiel daran gezeigt, dass während der Unterweisung viele qualifizierte Fragen gestellt wurden. Hervorzuheben ist auch, dass wir mit dem Großteil der Teilnehmer bis jetzt nicht zusammengearbeitet haben. Somit konnten wir in Leipzig zahlreiche neue Geschäftskontakte knüpfen. Mit der Messeteilnahme sind wir also sehr zufrieden.“

    Harald Fuhrmann, Business Developer Gas Detection, Dräger Safety AG & Co. KGaA: „Dräger hat einen neuen Arbeitsbereich für die Ausstattung und Bewirtschaftung von Gefahrstofflägern eingeführt. Da dies thematisch perfekt zur neuen Fachmesse Gefahrgut & Gefahrstoff passt, sind wir in Leipzig vertreten. Fast alle Besucher an unserem Stand waren Fachleute, mit denen wir umgehend in einen qualifizierten Austausch einsteigen konnten. Unter anderem haben wir auch viele unserer Bestandskunden auf der Messe getroffen. Ich denke, dass wir das nächste Mal wieder dabei sein werden.“

    Hans-Hubert Glock, Präsident, Gefahrgutverband Deutschland e.V. (GGVD): „Als Interessenvertreter aller mit dem Thema Gefahrgut Beschäftigten ist es unserer Meinung nach wichtig, dass die Fachmesse Gefahrgut & Gefahrstoff ins Leben gerufen wurde. Denn hier werden Anbieter und Anwender aus unterschiedlichen Branchen zusammengebracht. Das begleitende Fachprogramm ergänzt die Ausstellung zudem sehr gut, da sich Experten so direkt vor Ort weiterbilden können. Als ideeller Träger haben wir die erste Ausgabe der Fachmesse gerne unterstützt – und wir sind daran interessiert, die gute Zusammenarbeit mit der Leipziger Messe fortzuführen.“

    Markus Kohten, Technischer Leiter, Gelkoh GmbH: „Auf der Basis unserer Erfahrung im Brandschutz und in der Sicherheitstechnik bieten wir Lösungen rund um den Transport sowie die Lagerung von gefährlichen Gütern an. Den Besuchern der Fachmesse Gefahrgut & Gefahrstoff haben wir unsere Innovationen für den Transport und die Lagerung von Lithium-Batterien nähergebracht – und dies ist auf sehr großes Interesse gestoßen. Wir konnten sowohl Bestandskunden als auch potentielle neue Kunden an unserem Stand begrüßen. Darüber hinaus sind die hohe Qualität der Gespräche und der gute Besuchermix zu nennen – wir konnten uns unter anderem mit Entscheidern und Einkäufern austauschen. Einer Beteiligung als Aussteller bei der nächsten Ausgabe der Messe stehen wir sehr positiv gegenüber.“

    Heinz Rainer, Geschäftsführer, Rainer GmbH Ladungssicherungstechnik: „Die Qualität der Besucher war auf der Premiere der Fachmesse Gefahrgut & Gefahrstoff sehr gut. Wir konnten hier potentielle neue Kunden erreichen, die mit ganz konkreten Anfragen zu uns gekommen sind und mit denen wir schon Folgetermine vereinbart haben. Somit erwarte ich ein gutes Nachmessegeschäft. Bei der nächsten Ausgabe der Messe werden wir wieder dabei sein. Und wir planen sogar, unseren Messestand zu vergrößern und weitere Exponate aus unserer Innovationswerkstatt mitzubringen.“

    Michael Perschke, Geschäftsführer, Rhenus & Hellmann GmbH & Co. KG: „Der Messeverlauf hat gezeigt, dass es einen Bedarf für die neue Fachmesse gibt. Besonders der zweite Messetag ist für uns sehr gut gelaufen, der aus meiner Sicht zu schnell vorbeigegangen ist. Wir hatten viele Besucher an unserem Stand, mit denen wir konkrete Themen besprechen und Geschäft anbahnen konnten. Die Qualität der Gespräche hat also gestimmt. Auf der kommenden Messeausgabe werden wir wieder ausstellen.“

    Über die Fachmesse Gefahrgut & Gefahrstoff

    Mit der Fachmesse Gefahrgut & Gefahrstoff hat die Leipziger Messe für Anbieter und Anwender von Produkten und Leistungen rund um Transport, Intralogistik und Sicherheit eine Branchenplattform geschaffen, die im deutschsprachigen Raum einzigartig ist. Das Angebotsprofil der Messe verbindet technologisch orientierte Produkte und Leistungen des Gefahrguttransports und der innerbetrieblichen Logistik von Gefahrstoffen mit den hochsensiblen und sicherheitsrelevanten Anforderungen der damit verbundenen Logistikkette. Die Besucher erhalten Lösungsvorschläge für die Erhöhung der betriebswirtschaftlichen Effizienz ihrer Logistikprozesse bei gleichzeitiger Gewährleistung maximaler Sicherheit. Die zweite Ausgabe der Fachmesse Gefahrgut & Gefahrstoff findet vom 9. bis 11. April 2019 auf der Leipziger Messe statt.

    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Herr Christian Heinz
    Telefon: +49 341 678 65 14
    Fax: +49 341 678 16 65 14
    E-Mail: c.heinz@leipziger-messe.de

    Projektdirektor
    Matthias Kober
    Telefon: +49 341 678-8661
    Fax: +49 341 678-8662
    E-Mail: m.kober@leipziger-messe.de


    Downloads


    Links

    Lädt...

    Aktuelle Veranstaltungen

      Veranstaltungskalender anzeigen button image

      Impressum| Datenschutz & Haftung| Beschaffung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten