Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header
    Nachricht vom 13.02.13 | WorldSkills Leipzig 2013

    Berufe-WM versendet Materialproben an Teilnehmer

    Die Organisatoren der WorldSkills Leipzig 2013 haben damit begonnen, Materialproben an die Teilnehmer der Berufe-WM zu versenden. Auf der Leipziger Messe im Büro von DHL, das den weltweiten Versand der Proben übernommen hat, stellen derzeit eine Mitarbeiterin des Organisationskomitees und Mitarbeiter des Logistik-Unternehmens entsprechende Sendungen nach den Anforderungen der teilnehmenden Länder zusammen.

    "Die Teilnehmer aus der ganzen Welt sollen beim Wettbewerb im Juli gleiche Chancen haben“, sagt Hubert Romer, Geschäftsführer der WorldSkills Leipzig 2013. "Dafür ist es wichtig, dass ein Fliesenleger aus Thailand weiß, bei welchem Druck eine Fliese aus Deutschland bricht oder dass ein Anlagenmechaniker aus Brasilien die Beschaffenheit von kaltgewalztem Stahlblech kennt."

    Die Proben umfassen Steine und Mörtel für Maurer, Rohre und Winkelstücke für die Sanitär- und Heizungstechniker sowie Holz- und Metallstücke für Schreiner oder metallverarbeitende Berufe. In vielen gewerblich-technischen Berufen genügen wegen internationaler Normen Datenblätter und Fotos. Bei der WM der Berufe werden in 46 verschiedenen Disziplinen aus Handwerk, Industrie und Dienstleistungssektor die Weltmeister ermittelt.

    Mit aktuell 1039 gemeldeten Teilnehmern, rund 12 Prozent mehr als bei der letzten WM 2011 in London, dürfte der diesjährige WorldSkills-Wettbewerb der größte seiner Art zu werden. Der Flächenbedarf für die Wettbewerbs-Werkstätten auf der Leipziger Messe ist sogar um 23 Prozent gestiegen. Mit 35 Zweier-Teams ist der Wettbewerb der Mechatroniker mit Abstand der größte, gefolgt von den Schweißern und den Köchen mit jeweils 35 Teilnehmern. Die größten Nationalmannschaften kommen aus Frankreich (46 Teilnehmer), Brasilien und Japan (jeweils 45), Taiwan (44) sowie Finnland (43) und Deutschland (42).

    Die Aufgaben versprechen Hoch-Spannung: Die Maurer werden nach präzisen Vorgaben Modelle des Brandenburger Tors bauen und die Fliesenleger unter anderem eine Wand mit den Umrissen der Bundesrepublik Deutschland in Schwarz-Rot-Gelb befliesen.

    Bis zur WM werden die Anforderungen an die Wettbewerbs-Projekte allerdings um bis zu 30 Prozent verändert, um auch Kreativität und Transferleistung abzufordern. An vier Tagen haben die Teilnehmer maximal 22 Stunden Zeit, ihre Aufgaben umzusetzen.

    Unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel finden die WorldSkills Leipzig 2013 vom 2.-7. Juli auf dem Gelände der Leipziger Messe statt. Bei der WM der Berufe ermitteln über 1000 Auszubildende und junge Fachkräfte bis zum Alter von 22 Jahren aus der ganzen Welt in 46 Disziplinen ihre Weltmeister. Mehr Informationen unter www.worldskillsleipzig2013.com.

    Die WorldSkills Leipzig 2013 werden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr sowie vom Europäischen Sozialfonds gefördert und aus Wirtschaft und Gesellschaft unterstützt.

    WorldSkills Germany ist der nationale Trägerverband der WorldSkills Leipzig 2013. Die Initiative vereint Engagement und Ideen von derzeit rund 65 Mitgliedern, Partnern, Unternehmen und Verbänden. WorldSkills Germany unterstützt Spitzenleistung und schafft mit der Ausrichtung nationaler und internationaler Berufswettbewerbe Plattformen für den beruflichen Erfolg junger Menschen. Der 2006 gegründete Verband ist die nationale Mitgliedsorganisation von WorldSkills International und WorldSkills Europe.
    Mehr Informationen auf der Website von WorldSkills Germany unter www.worldskillsgermany.com.

    WorldSkills International ist der internationale Rechteinhaber der WM der Berufe. Die gemeinnützige Organisation, in der 65 Länder und Regionen Mitglied sind, hat das Ziel, die berufliche Ausbildung weltweit zu stärken. Der Verband setzt sich dafür ein, Wissen auszutauschen und junge Menschen für eine berufliche Ausbildung in Industrie, Handwerk und Dienstleistungssektor zu begeistern. Weitere Informationen zu WorldSkills International unter www.worldskills.org.


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Frau Lea Mock
    Telefon: +49 341 678 81 56
    Fax: +49 341 678 85 02
    E-Mail: l.mock@leipziger-messe.de


    Links

    Lädt...

    Aktuelle Veranstaltungen

    • Designers' Open

      Design Festival Leipzig

      26.10. - 28.10.2018
      button arrow
    • button arrow
    • denkmal

      Europäische Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung

      08.11. - 10.11.2018
      button arrow
    • MUTEC

      Internationale Fachmesse für Museums- und Ausstellungstechnik

      08.11. - 10.11.2018
      button arrow
    • Intec

      Internationale Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Fertigungs- und Automatisierungstechnik

      05.02. - 08.02.2019
      button arrow
    • Z

      Internationale Zuliefermesse für Teile, Komponenten, Module und Technologien

      05.02. - 08.02.2019
      button arrow
    • DreamHack Leipzig

      15.02. - 17.02.2019
      button arrow
    • HAUS-GARTEN-FREIZEIT

      Die große Einkaufs- und Erlebnismesse für die ganze Familie

      23.02. - 03.03.2019
      button arrow

      Veranstaltungskalender anzeigen button image

      Impressum| Datenschutz| Beschaffung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten