Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header
    Nachricht vom 18.05.11 | PostPrint

    Die PostPrint 2011 ist das Treffen der Druckexperten

    Eine Ausstellung mit neusten Maschinen und Technikpräsentationen, ein informatives Fachprogramm und ein Erfahrungsaustausch der Branchenexperten - das ist die PostPrint 2011. Die Fachwelt der ostdeutschen Bundesländer trifft sich vom 14. bis 16. September in Leipzig, um neue Ansätze, Marktchancen und Betätigungsfelder für die Druckindustrie zu finden.

    Im Mittelpunkt des Fachprogramms steht die Diskussion wichtiger Branchentrends und Neuheiten, unter anderem zu den Themen Nachhaltigkeit, neue Geschäftsfelder in der Druckindustrie und Umgang mit den neuen Medien.

    So wird das Thema Nachhaltigkeit vom Verband Druck und Medien Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen initiiert. In dem Vortrag "CO² ermitteln, kompensieren, vermeiden - Die Klimainitiative der Verbände Druck und Medien" erklärt Wolfgang Totzauer (Abteilungsleiter Referat Technik beim Verband Druck und Medien Bayern e.V.) die Chancen und Herausforderungen, die sich aufgrund des neuen klimafreundlichen Bewusstseins ergeben.

    Die Etablierung neuer Geschäftsfelder ist ein weiteres wichtiges Thema im Zeitalter der voranschreitenden Digitalisierung, dem sich die PostPrint widmet. Im Vortrag "Innovation managen, neue Chancen nutzen" erläutern Dr. Marco Olavarria, geschäftsführender Gesellschafter von Kirchner + Robrecht Management Consultants, und Michael Geffken, Direktor und Geschäftsführer der Leipzig School of Media, mögliche Optionen der Druck- und Medienindustrie für die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle.

    Eine Einführung in das Thema "Neue Medien und Geschäftsfelder in der Druck- und grafischen Industrie" gibt Bodo Krusenbaum. Mit ihm diskutieren Frank Bockermann (Vertriebsleiter Krause-Biagosch GmbH), Olaf Drümmer (Geschäftsführer der Callas Software GmbH), Reinhold Frech (Sales Manager im Bereich Digital Printing DACH Kodak GmbH), Bernhard Niemela (Geschäftsführer und Chefredakteur vom Verlag Deutscher Drucker) sowie Claus Pengel (Werkleiter vom Druckhaus Spandau Berlin der Axel Springer AG Berlin).

    Partner der Konferenz sind: der Fachverband FDI e.V. (Bezirk Berlin), das Sächsische Institut für die Druckindustrie (SID), der Verband Druck und Medien Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie die Deutsche Post AG, Geschäftsbereich Vertrieb BRIEF Süd, Vertriebsdirektion FDL, Koordination E-Postbrief der PostPrint.

    Das vollständige Fachprogramm ist ab Juni unter www.postprint-leipzig.de verfügbar. Die Anmeldefrist beginnt am 1. Juni 2011.


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Frau Nancy Pfaff
    Telefon: +49 341 678 65 54
    Fax: +49 341 678 65 12
    E-Mail: n.pfaff@leipziger-messe.de


    Downloads

    PM_-PostPrint_Fachprogramm.rtf (RTF, 46,39 kB)button image

    Links

    Lädt...

    Aktuelle Veranstaltungen

    • Designers' Open

      Design Festival Leipzig

      26.10. - 28.10.2018
      button arrow
    • button arrow
    • denkmal

      Europäische Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung

      08.11. - 10.11.2018
      button arrow
    • MUTEC

      Internationale Fachmesse für Museums- und Ausstellungstechnik

      08.11. - 10.11.2018
      button arrow

      Veranstaltungskalender anzeigen button image

      Impressum| Datenschutz| Beschaffung| Leipziger Messe Gesellschaft mbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten