Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header
    Nachricht vom 07.02.19 | mitteldeutsche handwerksmesse, HAUS-GARTEN-FREIZEIT

    HAUS-GARTEN-FREIZEIT 2019 mit fernöstlichen Abenteuern

    Xin chào các quý vị, herzlich willkommen auf der HAUS-GARTEN-FREIZEIT! Vom 23. Februar bis 3. März 2019 lädt die große Einkaufs- und Erlebnismesse ihre Besucher nach Fernost. Die Sonderschau „Faszination Vietnam“ zeigt das Land in all seinen Facetten und wird zum Erlebnis für alle Sinne – mit köstlicher Gastronomie, sehenswertem Kunsthandwerk, spannenden Showeinlagen und vieles mehr. Die Besucher erwartet unter anderem ein vietnamesischer Pavillon, ein Partnerschaftscafé und ein Nachbau des berühmten Benh Than-Marktes.

    „Nach Italien und Spanien geht unsere Reise nun nach Fernost. Ich freue mich, auf eine spannende Sonderschau ‚Faszination Vietnam‘“, so Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe GmbH. „Gemeinsam mit der vietnamesischen Botschaft, Ho Chi Minh Stadt und der Gemeinschaft der Vietnamesen in Leipzig verwandeln wir die Glashalle in eine exotische Erlebniswelt.“ Vietnam hat sich in den letzten Jahren zu einem der aufregendsten Ziele Südostasiens entwickelt. Von saftig-grünen Reisterrassen und sonnigen Palmenstränden bis hin zu rasanten Metropolen wie Ho Chi Minh City und Hanoi – Tradition trifft hier auf Moderne.

    Freundschaftliche Beziehungen und starke Partner

    Seit vielen Jahren verbinden Leipzig und Vietnam freundschaftliche Beziehungen. Das zeigt sich neben der Städtefreundschaft mit Ho Chi Minh Stadt auch in der hier lebenden vietnamesischen Gemeinde, die zu den größten Deutschlands zählt. Im Frühjahr 2019 hält diese Freundschaft auf der HAUS-GARTEN-FREIZEIT Einzug. „Faszination Vietnam“ als Gemeinschaftsprojekt zwischen der Leipziger Messe, der vietnamesischen Botschaft sowie der Stadt Leipzig präsentiert die Republik Vietnam kulinarisch, gesellschaftlich, touristisch, traditionell und modern.

    Ho Chi Minh gilt als der wichtigste Repräsentant des modernen Vietnams. Die Metropole im Süden des Landes präsentiert den Vietnam-Ho Chi Minh City Pavillon mit einem Nachbau des berühmten Benh Than-Marktes. Wie auf dem vietnamesischen Original werden auf den hiesigen 200 Quadratmetern Produkte von Kunsthandwerk, Mode, Schmuck über Geschenkartikeln bis hin zu verschiedenen kulinarischen Spezialitäten angeboten.

    Die Stadt Leipzig bringt mit dem „Partnerschaftscafé“ den perfekten Ort für Austausch und Entspannung in vietnamesischem Flair auf die Messe. In Kooperation mit der Kaffeerösterei Reinhardt gibt es hier eine Schaurösterei und original vietnamesischen Kaffee – wahlweise als europäische Spezialität oder aber in landestypisch vietnamesischer Zubereitung zum Beispiel mit Joghurt oder Eigelb. Zudem beteiligt sich die Stadt Leipzig am Best Innovators Award, ein Projekt der Universität Leipzig in Kooperation mit dem VCCI (Vietnam Chamber of Commerce and Industry) sowie der Vietnamese-German University. Hier treffen am 26. Februar Start-ups aus Ho Chi Minh auf vietnamesischen Start-ups aus Deutschland. Die Gewinner des Awards werden durch Jury und Publikum ausgewählt und können ihre Produkte anschließend am Stand der Stadt Leipzig ausstellen.

    Vietnam auf und neben der Großen Bühne

    Neben zahlreichen Ausstellern wird Vietnam das Messepublikum mit einem kulturellen Programm auf der Großen Bühne in der Glashalle faszinieren. Vom

    23. Februar bis 1. März täglich von 15 bis 15.30 Uhr gibt es farbenfrohe Drachentanz-Einlagen und beeindruckende Kung-Fu-Vorstellungen. Zusätzlich wird am 2. März um 13 Uhr eine vietnamesische Modenschau gezeigt, die sowohl Merkmale der Traditionskleidung in Vietnam – wie das landestypische Gewand Ao Dai – als auch modernes Design aufgreift.

    Und auch auf die jüngsten Messebesucher warten vietnamesische Abenteuer. Der Berliner Verlag HORAMI lädt zu zweisprachigen Lesungen für Kinder und Jugendliche in der Kinderleseecke am Partnerschaftscafé. Für die ganz Kleinen werden farbenfrohe Wimmelbücher in beiden Sprachen vorgestellt. Inmitten landestypischer Flora und bunter Lampions treffen Besucher zudem auf einen großen Elefanten und eine originale Rikscha, die für Selfies bereitstehen. Zusätzlich lockt das Leipziger Messemännchen mit einem Glücksrad. Neben den berühmten Non La, den typischen, kegelförmigen Reishüten, gibt es hier Glückskekse zu gewinnen, in denen teils tolle Überraschungen schlummern.

    Ein Ticket, drei Messen – das perfekte Frühjahrstrio

    Das Kombiticket für die HAUS-GARTEN-FREIZEIT und die mitteldeutsche handwerksmesse gibt es ab sofort unter www.haus-garten-freizeit.de/tickets und www.handwerksmesse-leipzig.de/tickets zu kaufen. Ab 28. Februar ergänzt die Wassersportmesse Beach&Boat das Messeduo. Die Messen sind täglich 9.30 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarten gelten für alle drei Messen und kosten 13 Euro, ermäßigt 10,50 Euro.


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Frau Julia Wick
    Telefon: +49 341 678 65 52
    Fax: +49 341 678 16 65 52
    E-Mail: j.wick@leipziger-messe.de


    Downloads


    Links

    Lädt...

    Aktuelle Veranstaltungen

      Veranstaltungskalender anzeigen button image

      Impressum| Datenschutz| Beschaffung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten