Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header
    Nachricht vom 20.06.16 | protekt

    Kritische Infrastrukturen im Visier von Terroristen und Cyber-Kriminellen

    Konferenz und Fachausstellung protekt widmet sich Bedrohungen und Schutzmaßnahmen

    Bereiche wie die Energie- und Wasserversorgung, das Gesundheits- und Finanzwesen oder Transport und Verkehr gehören zu den Grundpfeilern einer modernen Gesellschaft und werden deshalb als kritische Infrastrukturen bezeichnet. Kommt es in einem dieser Sektoren zu Beeinträchtigungen oder Ausfällen, kann dies gravierende Folgen für Bevölkerung und Gemeinwesen nach sich ziehen. Aus diesem Grund rücken entsprechende Einrichtungen zunehmend ins Visier von Terroristen und Cyber-Kriminellen. Die Konferenz und Fachausstellung protekt hat sich dem Schutz kritischer Infrastrukturen verschrieben. Vom 22. bis 23. Juni 2016 findet sie in der KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig erstmals statt.

    Stieg aufgrund globaler Entwicklungen die Zahl terroristischer Anschläge im 21. Jahrhundert deutlich an, so geht angesichts wachsender Vernetzung und Digitalisierung auch von Cyber-Attacken eine zunehmende Gefahr aus. Die Bombenattentate im Flughafen Brüssel-Zaventem und die Hacker-Angriffe auf Krankenhäuser oder den Deutschen Bundestag haben gezeigt, dass Sicherheitsfragen an Komplexität gewinnen. Die protekt wird sich dem physischem Schutz und der IT- Sicherheit kritischer Infrastrukturen gleichermaßen widmen.

    "Die protekt ist die einzige Fachkonferenz mit begleitender Ausstellung in Deutschland, die einen ganzheitlichen Blick auf den Schutz kritischer Infrastrukturen wirft. Sie versammelt renommierte Experten, die in Vorträgen und Workshops Bedrohungsszenarien darlegen, Lösungsansätze entwickeln und Präventionsmaßnahmen vorstellen. Als Kommunikationsplattform vernetzt die protekt die Betreiber kritischer Infrastrukturen mit der Sicherheitsindustrie und spezialisierten Dienstleistern", erklärt Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe.

    Im Rahmen der zweitägigen Konferenz wird unter anderem eine Fallstudie zum Krisen- und Notfallmanagement bei einem Terroranschlag auf ein Infrastrukturziel vorgestellt. Ein Praxisbeispiel beschäftigt sich mit der Entführung einer U-Bahn und ein Live-Hacking demonstriert, welche Sicherheitslücken Cyber-Angreifer ausnutzen, um sich Zugang zu einem vermeintlich sicheren Netzwerk zu verschaffen. Die Trinkwasserversorgung wird einer Risikoanalyse unterzogen, ergänzt um Maßnahmen der Notfallvorsorge. Ein Best-Practice-Beispiel zeigt anhand des Universitätsspitals Zürich, wie durch eine Modernisierung der Netzleittechnik die Energieversorgung auch bei Stromausfällen sichergestellt werden kann.

    Weitere Vorträge und Workshops auf der protekt beschäftigen sich unter anderem mit der Erkennung von Drohnen-Angriffen, Maßnahmen zur Gebäudeabsicherung und den Anforderungen des IT-Sicherheitsgesetzes. Letztere werden nach Einschätzungen von Experten nicht nur für die per Verordnung definierten Betreiber kritischer Infrastrukturen von Bedeutung sein, sondern auch für deren Zulieferer und Dienstleister, an die die Anforderungen weitergegeben werden. Demzufolge müssen sich auch viele mittelständische Unternehmen auf höhere Sicherheitsstandards einstellen.

    Begleitend zur Konferenz findet eine Fachausstellung statt, auf der Besucher sich bei 29 Unternehmen über praktische Lösungen zu den im Kongressprogramm besprochenen Themen informieren können. Aufgrund der essenziellen Rolle, die der Schutz kritischer Infrastrukturen im gesellschaftlichen Kontext spielt, haben der Bundesinnenmister Dr. Thomas de Maizière und der Sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich die Schirmherrschaft über die protekt übernommen. Ideelle Träger sind der Bundesverband Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft e.V. (ASW) und der Verband für Sicherheitstechnik e.V. (VfS).

    Über protekt
    Als neuer jährlicher Treffpunkt zum Schutz kritischer Infrastrukturen (KRITIS) thematisiert die protekt Bedrohungsszenarien und Lösungsansätze, die sich sowohl mit der physischen, als auch der IT-Sicherheit befassen. Ziel der Konferenz mit Fachausstellung ist es, zur Prävention von Unglücksfolgen beizutragen und die Akteure der verschiedenen KRITIS-Sektoren, Regulatoren sowie Sicherheitsindustrie und -dienstleister besser zu vernetzen. Aufgrund der hohen, übergreifenden Bedeutung des Themas haben der Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière und der Sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich die Schirmherrschaft über protekt übernommen. Ideelle Träger sind der Bundesverband Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft e.V. (ASW) und der Verband für Sicherheitstechnik e.V. (VfS). Als Partner der Veranstaltung steht der Leipziger Messe der SecuMedia Verlag zur Seite, der seit über 30 Jahren im Sicherheitsmarkt aktiv ist. protekt wird erstmals vom 22. bis 23. Juni 2016 und fortan jährlich in der Kongresshalle am Zoo in Leipzig stattfinden. Die Veranstaltung beinhaltet eine Konferenz, Workshops und eine begleitende Fachausstellung, bei der sich Anbieter von Lösungen für IT- und physische Sicherheit präsentieren.

    Kontakt für Partner und Kunden
    Ekkehard Trümper, Projektdirektor
    Telefon: +49 (0)3 41 / 678 82 11
    Telefax: +49 (0)3 41 / 678 82 12
    E-Mail: e.truemper@leipziger-messe.de


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Herr Felix Wisotzki
    Telefon: +49 (0)3 41 / 678 65 34
    Fax: +49 (0)3 41 / 678 16 65 34
    E-Mail: f.wisotzki@leipziger-messe.de


    Downloads


    Links

    Lädt...

    Aktuelle Veranstaltungen

    • denkmal

      Europäische Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung

      08.11. - 10.11.2018
      button arrow
    • MUTEC

      Internationale Fachmesse für Museums- und Ausstellungstechnik

      08.11. - 10.11.2018
      button arrow
    • Disney On Ice

      09.11. - 11.11.2018
      button arrow
    • azubi- & studientage and more

      Die Messe für Bildung und Karriere

      09.11. - 10.11.2018
      button arrow
    • new energy world

      Konferenz und Fachausstellung für Energiemanagement, -services und vernetzte Systeme

      11.12. - 12.12.2018
      button arrow
    • PARTNER PFERD show - expo - sport

      Sparkassen-Cup · Longines FEI World Cup™ Jumping · FEI World Cup™ Driving · FEI World Cup™ Vaulting · Ausstellung · Leipziger Pferdenacht · Sparkassen Sport-Gala

      17.01. - 20.01.2019
      button arrow
    • MOTORRAD MESSE LEIPZIG

      18.01. - 20.01.2019
      button arrow
    • LINC 2019

      Leipzig Interventional Course

      22.01. - 25.01.2019
      button arrow

      Veranstaltungskalender anzeigen button image

      Impressum| Datenschutz| Beschaffung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten