Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header
    Nachricht vom 07.01.19 | therapie Leipzig

    Lang schwang der Klang den Hang entlang

    Fortbildungsprogramm für Logopäden zur therapie Leipzig

    Stimm- und Sprechstörungen, Schluckbeschwerden oder Defizite beim Hören – das Feld der Logopädie ist ein sehr breites. Ebenso vielfältig gestaltet sich auch das Angebot für Logopäden und Sprachtherapeuten zur therapie Leipzig 2019 (07. bis 09. März). In Zusammenarbeit mit Berufsverbänden und Fachgesellschaften werden rund 50 Fortbildungsveranstaltungen im Kongress angeboten. Ergänzt werden die Seminare und Workshops durch einen Ausstellungsbereich rund um Sprachtherapie und Logopädie in der Fachmesse.

    Der Körper funktioniert ohne Stimme, die Stimme aber nicht ohne Körper: Verspannungen und Missempfindungen wirken sich nicht nur auf die Stimmung, sondern auch auf die Stimme aus, wissen die Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin Katrin Philipp und die Physiotherapeutin Kerstin Ölzer-Severing. Demzufolge lasse ein wackeliger Stand die Stimme schneller dünn und unsicher klingen. Ist der Brustkorb eingefallen, sei es schwer zu atmen und die Stimme wirke kraftlos. Den beiden Experten zufolge gibt es zahlreiche Beispiele, die zeigen, dass eine gute und eutone Aufrichtung Voraussetzung für eine wohlklingende und vor allem funktionsfähige Stimmgebung ist. Körperspannung, Aufrichtung, Atemfunktion und Sprechweise bilden schließlich ein individuelles System. Zusammenhänge und Wechselwirkungen dieser Bereiche können genutzt werden, um das Stimmsystem physiologisch und ökonomisch einzusetzen, und um die volle Ausdruckskraft, sowohl körperlich als auch stimmlich ausschöpfen zu können. Das Seminar „Von Kopf bis Fuß gut eingestimmt“, ist eines von rund 50 Veranstaltungen im Fortbildungsprogramm für Logopäden und Sprachtherapeuten zur therapie Leipzig 2019.

    Lernstrategien für Kinder und Erwachsene

    Interdisziplinarität zeichnet den Kongress der therapie Leipzig aus. Verschiedene Seminare bilden unter anderem die Schnittstellen zwischen logopädischen sowie ergotherapeutischen Behandlungsmethoden ab. Hierbei geht es um Lernstrategien mit Erwachsenen oder den Therapiemöglichkeiten bei mal- und schreibauffälligen Kindern. Ein Vortrag geht darüber hinaus der Frage nach, wie die Hausaufgaben- und Lernsituation mit Hilfe des Du+Ich Konzepts gelingen kann.

    Therapien bei psychischen Erkrankungen

    Über die Hälfte der Menschen erleide in ihrem Leben mindestens einmal ein Trauma – also eine überwältigende Erfahrung, die sich durch extreme Hilflosigkeit und Ohnmacht auszeichnet, so die Ergotherapeutin Anke Schreiner. In 15 bis 50 Prozent der Fälle führen diese Erfahrungen zu Traumafolgestörungen. In der etablierten Psychotraumatologie gibt es Konzepte, Therapien und Behandlungsmöglichkeiten. Doch das Trauma wirkt sich durch sonderbare Verhaltensweisen, Ängste und körperliche Symptome auf jede erdenkliche Alltagssituation aus und wird damit auch zu einem Thema für Ergo- und Physiotherapie sowie Logopädie. Wie ein Trauma zu erkennen ist und was dann getan werden kann, erläutert Anke Schreiner in einem Seminar.

    Doch auch weitere Vorträge beschäftigen sich mit psychologischen Aspekten, wie etwa der neuropsychologischen Therapie von Gedächtnisstörungen, der Bedeutung von körperlichen und seelischen Symptomen sowie der Energie und Selbstfürsorge.

    Neurologische Updates

    Der evidenzbasierte Stellenwert des Trainings in der Neurorehabilitation, die obere Extremität nach einem Schlaganfall während der Early Mobilisation oder das Neurofeedback in der Praxis sind unter anderem die Themen, wenn es um die neurologischen Berührungspunkte in der Logopädie und Sprachtherapie zur therapie Leipzig 2019 geht.

    Parallel zum Kongressprogramm der therapie Leipzig findet der zwei-tägige Fortbildungskongress der Deutschen Gesellschaft für Neurotraumatologie und Klinische Neurorehabilitation e.V. (DGNKN) statt. Auf dem Programm stehen aktuelle Erkenntnisse und neue Therapiemöglichkeiten zu Parkinson, Multiple Sklerose und zum Schlaganfall.

    Das vollständige Kongressprogramm ist hier zu finden.

    Fortbildungspunkte

    Für die Teilnahme an einem Seminar oder Workshop des Kongressprogramms der therapie Leipzig erfolgt die Vergabe von Fortbildungspunkten vorbehaltlich einer vertraglichen Umsetzung der Fortbildungsverpflichtung in den Rahmenverträgen nach § 125 Abs. 2 SGB V. Die Teilnahme an Workshops oder Seminaren des DGNKN-Fortbildungskongresses wird pro Halbtag mit 3 Fortbildungspunkten zertifiziert.

    Sprachtherapie und Logopädie in der Fachmesse

    In der Fachmesse der therapie Leipzig gibt es einen gesonderten Ausstellungsbereich zum Thema Sprachtherapie und Logopädie. Hier präsentieren Firmen, Verbände und Selbsthilfegruppen spezielle Angebote und Informationen. Im Mittelpunkt steht eine Aktionsfläche auf der die Aussteller ihre Produkte zum Ausprobieren zur Verfügung stellen.

    Das Angebot für Logopäden und Sprachtherapeuten zur therapie Leipzig 2019 wird durch den Deutschen Bundesverband für Logopädie e.V. (dbl), den Deutschen Bundesverband der akademischen Sprachtherapeutien e.V. (dbs), den Logo Deutschland e.V. sowie ProLog, Spezialist für Sprachförderung, unterstützt.

    Über die therapie Leipzig
    Die therapie Leipzig bietet als größte Fachmesse mit Kongress für Therapie, Medizinische Rehabilitation und Prävention in Deutschland einen kompletten Marktüberblick. 2017 zeigten 354 Aussteller den 16.100 Messebesuchern ihre Innovationen und aktuelle Branchentrends auf der Leipziger Messe. Den Kongress mit mehr als 200 Symposien, Seminaren und Workshops nutzten rund 3.100 Physio- und Ergotherapeuten, Masseure, Ärzte, Sportwissenschaftler und Sporttherapeuten sowie Führungskräfte von ambulanten Rehazentren, Akut- und Reha-Kliniken zur Fort- und Weiterbildung. 22 Verbände und wissenschaftliche Gesellschaften unterstützten die therapie Leipzig 2017 und wirkten an der Konzeption und Umsetzung des Fortbildungsprogrammes mit. Die nächste therapie Leipzig findet vom 07. bis 09. März 2019 statt.


    Ansprechpartner für die Presse

    PR/ Pressesprecherin
    Frau Karoline Nöllgen
    Telefon: +49 341 678 6524
    Fax: +49 341 678 166524
    E-Mail: k.noellgen@leipziger-messe.de


    Downloads


    Links

    Lädt...

    Aktuelle Veranstaltungen

    • HochzeitsWelt

      Die Hochzeitsmesse

      02.02. - 03.02.2019
      button arrow
    • Intec

      Internationale Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Fertigungs- und Automatisierungstechnik

      05.02. - 08.02.2019
      button arrow
    • Z

      Internationale Zuliefermesse für Teile, Komponenten, Module und Technologien

      05.02. - 08.02.2019
      button arrow
    • DreamHack Leipzig

      15.02. - 17.02.2019
      button arrow

      Veranstaltungskalender anzeigen button image

      Impressum| Datenschutz| Beschaffung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten