Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header
    Nachricht vom 28.11.18 | Das Unternehmen

    Leipziger Messe investiert in die Zukunft

    • Unternehmensgruppe investiert in Portfolio, Digitalisierung und Infrastruktur • Neues Erscheinungsbild macht Dachmarkenstrategie sichtbar • Erfolgreiche Messen, Kongresse und Tochtergesellschaften

    Die Leipziger Messe plant strategische Investitionen in die Weiterentwicklung der Unternehmensgruppe. „Die inzwischen fünfte Auszeichnung zum Service-Champion der Messebranche zeigt, wie die Effekte unserer Strategie der integrierten Veranstaltungskompetenz bei Ausstellern und Besuchern wahrgenommen werden. Diesen Erfolg wollen wir fortsetzen. Dafür werden wir in den nächsten fünf Jahren Investitionen in Höhe eines zweistelligen Millionenbetrages tätigen“, erklärt Geschäftsführer Martin Buhl-Wagner. Geschäftsführerkollege Markus Geisenberger ergänzt: „Die Investitionen umfassen drei Schwerpunkte: den aktiven Ausbau des Portfolios, die weitere Digitalisierung und Etablierung des Innovationsmanagements und die Modernisierung und Optimierung der Infrastruktur unseres Messegeländes. Das sind wichtige Investitionen in die Zukunft der Leipziger Messe und damit Investitionen für die gesamte Region“.

    Zwei Beispiele für den Portfolioausbau sind die erst kürzlich (19./20. November) erfolgreich durchgeführte Premiere der BGMpro, Fachmesse und Kongress für Betriebliches Gesundheitsmanagement, sowie die Musikerlebnismesse musicpark. Diese wird ihre Erstausgabe im nächsten Jahr (1. bis 3. November) erleben. Zur aktiven Portfoliopolitik zählen auch die Multi-Location-Konzepte. Dafür werden in Leipzig bestehende Veranstaltungskonzepte für andere Standorte adaptiert und realisiert. Ein Beispiel stellt die nationale Leitmesse therapie Leipzig dar. An ihren Erfolg anknüpfend, wurde im September erstmals die therapie on tour in Bochum durchgeführt. Im kommenden Jahr (25./26. Oktober) geht dann die therapie Hamburg im Norden an den Start, gemeinsam organisiert von Leipziger Messe und Hamburg Messe und Congress.

    Mit der Arbeit einer digitalen Community und einer neuen Struktureinheit Digitalisierung sowie der Einrichtung eines Denk- und Kreativraums werden in den Bereichen Digitalisierung und Innovation Akzente gesetzt. Zu den sichtbaren Ergebnissen gehören ein neuer Ticketshop, ein digitalisiertes Parkleitsystem und ein virtuelles Vermarktungstool. Weitere Projekte sind in Planung, sie betreffen u.a. das Content Management System, die App-Anwendungen und ein digitales Leitsystem für die Besucher.

    Die Investitionen in die bestehende Infrastruktur sehen Optimierungen in der Steuerung der Besucherströme, Maßnahmen zur Optimierung des Messeauf- und -abbaus und die Modernisierung der Büroflächen vor.

    Weil Erfolg verbindet

    Seit September macht die Leipziger Messe mit neuem Erscheinungsbild ihre Dachmarkenstrategie sichtbar. Der vorangegangene Prozess wurde gemeinsam mit der Leipziger Agentur Origo geführt. Teil des neuen Erscheinungsbildes sind das moderne Design der Wort-Bild-Marke, eine erweiterte Farbwelt und der Claim „Weil Erfolg verbindet“ sowie eine strukturierte Markenhierarchie, die dem Geschäftsfeld der gesamten Unternehmensgruppe gerecht wird. Die Markenhierarchie definiert erstmals konsequent die Beziehungen der Dachmarke zu den einzelnen Messen, Tochtergesellschaften, Locations, Standorten, Dienstleistern, Partnern und Veranstaltern und visualisiert diese. Mit einer Werbekampagne wird die neue Dachmarke dann ab Anfang 2019 für alle Leipziger und deutschlandweit sichtbar.

    Rückblick auf das zweite Halbjahr 2018

    Mit konstanten Besucherzahlen auf CADEAUX und MIDORA Leipzig ging es in das zweite Halbjahr 2018. Aufbauend auf der CosmeticBusiness in München setzte die CosmeticBusiness Poland mit ihrer dritten Ausgabe den Wachstumskurs fort. Rund 280 Aussteller und vertretene Unternehmen zeigten in Warschau auf erweiterten Ausstellungsflächen Innovationen und neuen Lösungen. Die Designers‘ Open zogen mit einem starken Fachprogramm ein fachkundiges Publikum an. Auf der modell-hobby-spiel erkundeten 94.800 Besucher Innovationen, Trends und Klassiker aus den Bereichen Spiel, Kreativität, Tekkie und Modellbau. Mit insgesamt 550 Ausstellern und 14.200 Besuchern endeten die denkmal und die parallel stattfindende internationale Fachmesse MUTEC sehr erfolgreich. Die denkmal war ein offizieller Höhepunkt im deutschen Beitrag zum Europäischen Kulturerbejahr und baute ihre Stellung als Europäische Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung weiter aus.

    Ausblick in den Messekalender

    Zum Jahresende, am 11. und 12. Dezember, lädt die Konferenz und Fachausstellung für Energiemanagement, -services und vernetzte Systeme, new energy world, die Branche nach Leipzig ein. Vom 27. bis 30. Dezember steht mit dem Chaos Communication Congress (35C3) ein Höhepunkt auf der Leipziger Messe bevor. Sportlich geht es mit der PARTNER PFERD vom 17. bis 20. Januar ins neue Jahr. Bereits zwei Monate vor Messebeginn sind die Ausstellungsflächen, die erstmals um die Glashalle erweitert wurden, nahezu ausgebucht. Intec und Z laden vom 5. bis 8. Februar zum ersten wichtigen Branchentreff des Jahres für die Fertigungstechnik in der Metallbearbeitung und Zulieferindustrie in Europa ein. Der Zuspruch ist, auch international, mit rund 1.300 Ausstellern innovativer Produkte, ausgefeilter Technik und komplexer Dienstleistungen sehr groß. Neue Besucherzielgruppen erschließt die DreamHack Leipzig, die vom 15. bis 17. Februar erstmals die Altersbeschränkung auf 12 Jahre senkt. Den Start in den Frühling begleitet das Messedoppel HAUS-GARTEN-FREIZEIT und mitteldeutsche handwerksmesse vom 23. Februar bis 3. März mit den Schwerpunktthemen „Grünes Wohnen“ und „Modernes Bauen“ und der Sonderschau „Faszination Vietnam". Hinzu kommt ab 28. Februar die Beach & Boat als größte Wassersportmesse Mitteldeutschlands. Vom 7. bis 9. März feiert die therapie Leipzig, Fachmesse mit Kongress für Therapie, Medizinische Rehabilitation und Prävention, ihren 10. Geburtstag. Im Zentrum der Leipziger Buchmesse steht vom 21. bis 24. März die politische Bildung als Grundlage der Demokratiebildung, Schwerpunktland ist Tschechien. Die Fachmesse Gefahrgut & Gefahrstoff wird vom 9. bis 11. April zur Branchenplattform rund um Transport, innerbetriebliche Logistik und Sicherheit von gefährlichen Gütern und Stoffen. Als Teil eines Multi-Location-Konzepts findet am 6./7. Mai eine BGMpro in Köln statt. Neue Wege geht die med.Logistica, die am 5. und 6. Juni erstmals international wird. Die modell-hobby-spiel wird vom 3. bis 6. Oktober zu Deutschlands Hobbyparadies. Vom 18. bis 20. September ist die efa – Fachmesse für Elektro-, Gebäude-, Licht- und Energietechnik – das wichtigste mitteldeutsche Branchenereignis. Vom 3. bis 5. November bringt die ISS GUT! als einzige Branchen-Fachmesse für die gesamte Außer-Haus-Verpflegung in den neuen Bundesländern die Top-Entscheider an einen Tisch.

    Erfolgreiches Kongressgeschäft, erfolgreiche Tochtergesellschaften

    Mit einer Vielzahl von Großkongressen und medizinische Tagungen sowie hochkarätigen Branchentreffen wie dem 72. Deutschen Juristentag gehörte das Jahr 2018 zu den erfolgreichsten Geschäftsjahren des Congress Center Leipzig (CCL). Mit einer sehr guten Auslastung trägt die KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig dazu bei. Hier wird im Frühjahr 2019 die deutsche Veranstaltungsbranche zur „greenmeetings und event Konferenz“, begrüßt, während das CCL traditionell mit hochkarätigen medizinischen Tagungen startet.

    Die fairgourmet blickt auf ihr erfolgreichstes Geschäftsjahr seit Gründung zurück. Dazu beigetragen haben neben Messen und Events auf der Leipziger Messe vor allem zahlreiche Großkongresse im CCL und die gute Auslastung der KONGRESSHALLE. Hinzu kam eine Vielzahl von Engagements in Leipzig und der Region. Das Geschäftsjahr war zudem geprägt von gesellschaftlichen und kulturellen Anlässen in Leipzig.

    Veranstalter am Messeplatz Leipzig profitierten 2018 von den maßgeschneiderten und professionellen Lösungen der FAIRNET. Mit Know-how und verlässlichem Service für Messen, Events und Kongresse überzeugen auch die Vertretungen in Düsseldorf und Berlin. Darüber hinaus füllen Folgeaufträge im Bereich individueller Messeauftritte bereits die Auftragsbücher 2019.

    Die Leipziger Messe Gastveranstaltungen ergänzt zunehmend klassische Formate durch innovative Kombinationen und neue Nutzungsformen. Das zeigt die Vielfalt von Events im zweiten Halbjahr 2018 wie das Festival MATAPALOZ, die Goldene Henne, Disney on Ice oder die Bundesdelegiertenkonferenz von Bündnis 90/Die Grünen. Das neue Jahr beginnt mit APPASIONATA, Kings of Xtreme und der MOTORRAD MESSE LEIPZIG.

    Mit 42 Gemeinschaftsbeteiligungen in 16 Ländern und auf allen Kontinenten hat die Leipziger Messe International (LMI) im Jahr 2018 die positive Entwicklung des Vorjahres fortgesetzt. Für das Jahr 2019 sind bislang 45 deutsche Beteiligungen und damit eine weitere Steigerung geplant. Im Bereich der Eigenveranstaltungen stehen vier internationale Branchentreffen im Bereich Denkmal sowie Orthopädie und Reha-Technik im Kalender.

    Das MaxicoM Euro-Asia Business Center Leipzig folgt der positiven Marktentwicklung und wird zum Jahresende eine Auslastung von mehr als 98 Prozent erreichen.

    Details zu Kongressgeschäft und Tochterunternehmen finden Sie in separaten Meldungen.

    Über die Leipziger Messe

    Die Leipziger Messe gehört zu den zehn führenden deutschen Messegesellschaften und den Top 50 weltweit. Sie führt Veranstaltungen in Leipzig und an verschiedenen Standorten im In- und Ausland durch. Mit den fünf Tochtergesellschaften und dem Congress Center Leipzig (CCL) bildet die Leipziger Messe als umfassender Dienstleister die gesamte Kette des Veranstaltungsgeschäfts ab. Dank dieses Angebots kürten Kunden und Besucher die Leipziger Messe – zum fünften Mal in Folge – 2018 zum Service-Champion der Messebranche in Deutschlands größtem Service-Ranking. Der Messeplatz Leipzig umfasst eine Ausstellungsfläche von 111.900 m² und ein Freigelände von 70.000 m². Jährlich finden mehr als 270 Veranstaltungen – Messen, Ausstellungen, Kongresse und Events – mit über 15.500 Ausstellern und über 1,2 Millionen Besuchern aus aller Welt statt. Als erste deutsche Messegesellschaft wurde Leipzig nach Green Globe Standards zertifiziert. Ein Leitmotiv des unternehmerischen Handelns der Leipziger Messe ist die Nachhaltigkeit.


    Ansprechpartner für die Presse

    Zentralbereichsleiter Kommunikation und Unternehmenssprecher Leipziger Messe
    Herr Steffen Jantz
    Telefon: +49 341 678 65 00
    Fax: +49 341 678 65 02
    E-Mail: s.jantz@leipziger-messe.de


    Downloads


    Links

    Lädt...

    Aktuelle Veranstaltungen

    • HochzeitsWelt

      Die Hochzeitsmesse

      02.02. - 03.02.2019
      button arrow
    • Intec

      Internationale Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Fertigungs- und Automatisierungstechnik

      05.02. - 08.02.2019
      button arrow
    • Z

      Internationale Zuliefermesse für Teile, Komponenten, Module und Technologien

      05.02. - 08.02.2019
      button arrow
    • DreamHack Leipzig

      15.02. - 17.02.2019
      button arrow

      Veranstaltungskalender anzeigen button image

      Impressum| Datenschutz| Beschaffung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten