Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header
    Nachricht vom 04.01.13 | WorldSkills Leipzig 2013

    Neues Jahr bringt Berufe-WM nach Deutschland

    Das neue Jahr bringt die Weltmeisterschaft der Berufe nach Deutschland. Vom 2.-7. Juli ermitteln bei den WorldSkills Leipzig 2013 rund 1.100 Teilnehmer aus der der ganzen Welt die Besten ihrer Berufe. Damit ist die WM der Berufe im kommenden Jahr der größte internationale Wettbewerb in Deutschland und mit bis zu 200.000 Besuchern eine der größten Veranstaltungen in der Region Mitteldeutschland.

    WorldSkills-Wettbewerbe finden alle zwei Jahre statt, zuletzt 2011 in London und 2009 in Calgary. Das Spektrum der 46 verschiedenen Disziplinen reicht dabei von handwerklichen Berufen über gewerblich-technische Tätigkeiten bis hin zu Berufsbildern aus dem Dienstleistungsbereich. An vier Wettkampftagen lösen die Auszubildenden und jungen Fachkräfte bis zum Alter von 22 Jahren anspruchsvolle Tages- oder Gesamtaufgaben. Schirmherrin der Großveranstaltung auf dem Gelände der Leipziger Messe ist Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel.

    "Um ein Ticket für die WorldSkills Leipzig 2013 zu erhalten, müssen sich die Teilnehmer aus der ganzen Welt bei einem nationalen Wettbewerb qualifiziert haben. Für die anspruchsvollen Aufgaben brauchen sie ein hohes Maß an Fachkenntnissen und Fähigkeiten, Kreativität und Stressresistenz", so Elfi Klumpp, geschäftsführendes Vorstandsmitglied von WorldSkills Germany.

    Für die deutsche Nationalmannschaft stehen bereits mehrere Teilnehmer fest. Weitere nationale Wettbewerbe, die für die WorldSkills Leipzig 2013 qualifizieren, finden zum Beispiel im Januar in Mobiler Robotik und in den bauhandwerklichen Berufen oder im Februar in Mechatronik statt.

    Die WorldSkills Leipzig 2013 werden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr sowie vom Europäischen Sozialfonds gefördert. Darüber hinaus sorgen zahlreiche Unternehmen mit beträchtlichem Engagement dafür, dass den Teilnehmern der Berufe-WM die notwendigen Maschinen, Werkzeuge und Materialien zur Verfügung stehen - vom Stahlstift bis zur Druckpresse rund zwei Millionen Gegenstände.

    "Gerade in Zeiten des sogenannten Fachkräftemangels ist es wichtig, die berufliche Ausbildung in den Fokus zu rücken", so Dr. Theodor Niehaus, Präsident der WorldSkills Leipzig 2013. "Durch unser duales und somit praxisnahes Ausbildungssystem sind wir in Deutschland gut aufgestellt. Dennoch müssen wir uns mit den Fragen und Herausforderungen der Zukunft beschäftigen."

    Ein umfangreiches Konferenzprogramm bietet dafür den geeigneten Rahmen. Zu den Tagungen und Kongressen haben sich namhafte Institutionen angemeldet, darunter die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), die Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung (UNIDO) oder das Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB).

    Die WorldSkills Leipzig 2013 richten sich aber nicht nur an Fachleute für berufliche Bildung. "Wir erwarten im kommenden Juli bis zu 200.000 Besucher, darunter rund 90.000 Schüler aus Mitteldeutschland", so Hubert Romer, Geschäftsführer der WorldSkills Leipzig 2013. "Wie kein anderes Event ist die WM der Berufe geeignet, jungen Menschen bei der beruflichen Orientierung zu helfen. Wo sonst lassen sich 46 verschiedene Berufe gleichzeitig in Wettbewerben auf höchstem Niveau erleben?"

    Über die Buchungsplattform www.worldskillsexpress.de können Unternehmen ab sofort Busreisen für Schüler und Auszubildende zu den WorldSkills Leipzig 2013 buchen. Das Angebot richtet sich vor allem an die Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Berlin und Brandenburg, aber auch darüber hinaus an die angrenzenden Regionen Hessens, Bayerns und Niedersachsens.

    Keine Veranstaltung dieser Größenordnung wäre vorstellbar ohne das Engagement von Freiwilligen. Für das Volunteer-Programm der WorldSkills Leipzig 2013 haben sich bereits über 600 Bewerber gemeldet. Die WM der Berufe bietet eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten. So werden Volunteers in 12 verschiedenen Bereichen eingesetzt, von der Akkreditierung bis zur IT. Bisher haben sich rund 600 Freiwillige beworben. Die Alterspanne reicht von 17 bis 75. Unter den deutschen Bewerbern kommen rund 40 Prozent aus Sachsen, 10 Prozent aus Berlin. Die Struktur der Freiwilligen-Bewerbungen aus dem Ausland spiegelt die Internationalität des Events: Sie kommen aus 38 Ländern, haben 46 Nationalitäten und sprechen 33 Sprachen, von Afrikaans bis Vietnamesisch. Wer helfen möchte, die WM der Berufe zu organisieren und zu gestalten, findet weitere Informationen unter www.worldskillsleipzig2013.com.

    WorldSkills Germany ist der nationale Trägerverband der WorldSkills Leipzig 2013. Die Initiative vereint Engagement und Ideen von derzeit rund 65 Mitgliedern, Partnern, Unternehmen und Verbänden. WorldSkills Germany unterstützt Spitzenleistung und schafft mit der Ausrichtung nationaler und internationaler Berufswettbewerbe Plattformen für den beruflichen Erfolg junger Menschen. Der 2006 gegründete Verband ist die nationale Mitgliedsorganisation von WorldSkills International und WorldSkills Europe. Mehr Informationen unter www.worldskillsgermany.com.

    WorldSkills International ist der internationale Rechteinhaber der WM der Berufe. Die gemeinnützige Organisation, in der 64 Länder und Regionen Mitglied sind, hat das Ziel, die berufliche Ausbildung weltweit zu stärken. Der Verband setzt sich dafür ein, Wissen auszutauschen und junge Menschen für eine berufliche Ausbildung in Industrie, Handwerk und Dienstleistungssektor zu begeistern. Weitere Informationen zu WorldSkills International unter www.worldskills.org.

    Ansprechpartner für die Presse

    WorldSkills Leipzig 2013 GmbHWerner Kipp +49 (0)341 979 76 70 +49 (0)341 979 76 99 Kipp@worldskillsleipzig2013.com

    Leipziger MesseLea Mock +49 (0)341 678 81 56 +49 (0)341 678 16 81 56 l.mock@leipziger-messe.de


    Downloads


    Links

    Lädt...

    Aktuelle Veranstaltungen

    • Designers' Open

      Design Festival Leipzig

      26.10. - 28.10.2018
      button arrow
    • button arrow
    • denkmal

      Europäische Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung

      08.11. - 10.11.2018
      button arrow
    • MUTEC

      Internationale Fachmesse für Museums- und Ausstellungstechnik

      08.11. - 10.11.2018
      button arrow

      Veranstaltungskalender anzeigen button image

      Impressum| Datenschutz| Beschaffung| Leipziger Messe Gesellschaft mbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten