Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header
    Nachricht vom 29.01.15 | TerraTec, enertec

    TerraTec und enertec punkten mit wegweisenden Themen und inhaltlicher Tiefe

    Vom 27. bis 29. Januar präsentierte der Messeverbund aus TerraTec und enertec auf dem Leipziger Messegelände ein breites Spektrum an Innovationen im Bereich der Umwelt- und Energietechnik. Angesichts der schwierigen Markt- und Rahmenbedingungen in der Branche wurde mit rund 8.000 Besuchern die sehr gute Zahl der letzten Veranstaltung (2013: 10.900) nicht erreicht. Dennoch zogen viele Aussteller eine positive Bilanz und lobten den hohen Fachbesucheranteil sowie die Qualität der Gespräche an den Ständen. "Dank der richtigen Angebotsmischung mit aktuellen Schwerpunkten untermauerten TerraTec und enertec ihren Status als international bedeutendes Messeduo für die gesamte Branche", erklärt Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe und ergänzt: "Die Kombination von Ausstellung, vielfältigem Fachprogramm und der internationalen Kooperationsbörse Green Ventures sorgte für einen überregionalen Austausch und zahlreiche Geschäftsanbahnungen."

    An den drei Messetagen zeigten 327 Aussteller aus 16 Ländern ihre Produkte und Lösungen.

    Die schwierigen Markt- und Rahmenbedingungen in der Umwelt- und Energiebranche waren Gegenstand zahlreicher Fachgespräche auf der TerraTec und enertec. Sowohl an den Messeständen, als auch in den Fachveranstaltungen wurden neben innovativen Entwicklungen auch Ansätze und Lösungsmöglichkeiten diskutiert, mit denen die Marktentwicklung vorangetrieben werden kann. Diesen intensiven Austausch honorierten die Besucher: 87 Prozent von ihnen wollen das Messeduo weiterempfehlen und beim nächsten Mal wieder dabei sein.

    Nachhaltige und effiziente Technologien auf der TerraTec und enertec

    Die Aussteller der TerraTec und enertec präsentierten den Besuchern ein breites Spektrum an innovativen Produkten und Dienstleistungen. Im Blickpunkt der TerraTec standen insbesondere Lösungen, die sich mit einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft beschäftigten. "Die Besucher fragten konkret nach unseren Lösungen für die Verarbeitung beziehungsweise Verkleinerung von Reifen. Viele interessierten sich ernsthaft für eine Zusammenarbeit", sagt Sebastian Wache, Vertriebsingenieur von Amandus Kahl. Auch der Bereich Wasser und Abwasser, auf dem unter anderem die Region Leipzig ihre Kompetenz demonstrierte, verzeichnete regen Zulauf. Zudem informierten sich Besucher verstärkt über Risikovorsorge und praktische Lösungen im Bereich des Hochwasserschutzes sowie von Unwettererscheinungen, die im Rahmen des Klimawandels auftreten.

    Auf der enertec waren die verschiedenen Möglichkeiten der dezentralen Energieerzeugung besonders gefragt, allen voran die Kraft-Wärme-Kopplung sowie die Nutzung von Biomasse und Bioenergie. Ebenfalls im Fokus standen innovative Ansätze zur Energiespeicherung, bautechnische Lösungen zur Energieeinsparung, die Prozessoptimierung innerhalb bestehender Anlagen sowie intelligente Steuerungstechnik. Darüber hinaus interessierten sich die Besucher für die verschiedenen Angebote rund um den Energiemarkt, der sich aufgrund der gewachsenen Vielfalt in der Nutzung von Energieträgern zu einem Spiegel hochinnovativer Lösungen entwickelt hat. "Wir haben eine gute Besucherresonanz erlebt", berichtet Vivien Busch von HYPOS e.V. und ergänzt: "Das Interesse an der Zwischenspeicherung regenerativer Energien war deutlich spürbar, weshalb wir zur kommenden Veranstaltung vielleicht sogar mit einem größeren Stand vertreten sein werden."

    Großer Zuspruch für umfangreiches Fachprogramm

    Mehr als 100 Fachveranstaltungen fanden in den Fach- und Ausstellerforen in der Messehalle und im Congress Center Leipzig (CCL) statt. Viele Messebesucher nutzten die zahlreichen Möglichkeiten, sich umfassend über die verschiedenen Themenfelder der Umwelt- und Energiebranche zu informieren. "Im Rahmen der Messe haben wir zwei Fachveranstaltungen durchgeführt, die sehr gut besucht waren. Dank der äußerst anregenden Diskussionen stimmte nicht nur die Quantität, sondern auch die Qualität", sagt Detlev Sann, Leiter Öffentlichkeitsarbeit im Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft.

    Besonders großen Zuspruch fanden die Veranstaltungen im Forum enertec dezentral, das sich den verschiedenen Aspekten der dezentralen Energieerzeugung widmete, und im Innovationsforum Umwelt + Energie. Letzteres demonstrierte in vielen Vorträgen, wie komplex sich die Zusammenhänge zwischen den Bereichen Umwelt und Energie entwickelt haben.

    Internationales Flair auf dem Messegelände

    Die Aussteller der TerraTec und enertec kamen aus insgesamt 16 Ländern. "Viele Besucher aus dem Ausland und internationale Delegationen kamen nach Leipzig, um den Messeverbund zum Erfahrungsaustausch zu nutzen und konkrete Verhandlungen mit den vertretenen Unternehmen zu führen", erklärt Ekkehard Trümper, Projektdirektor der TerraTec und enertec.

    Als sehr gute Ergänzung zum Messeangebot erwiesen sich einmal mehr die "Green Ventures", Deutschlands größte internationale Kooperationsbörse für Unternehmen der Umwelt- und Energietechnik. Sie zog über 200 Teilnehmer aus 37 Ländern auf das Messegelände und unterstrich somit die internationale Bedeutung der TerraTec und enertec. Mit dem Partnerland Israel, das in diesem Jahr das 50-jährige Bestehen diplomatischer Beziehungen mit Deutschland feiert, setzten die Green Ventures einen eindrucksvollen Höhepunkt. Im Rahmen des Partnerlandauftritts besuchte unter anderem der israelische Botschafter Yakov Hadas-Handelsman die Messe.

    Ausstellerstimmen (Auswahl)

    enertec

    "Wir ziehen eine positive Resonanz der diesjährigen Veranstaltung. Wir wollten für unsere Kunden sichtbar sein. Das hat gut funktioniert. Viele Besucher kamen an unseren Stand und informierten sich über die Lösungen von Siemens im Bereich der Zwischenspeicherung von regenerativen Energien."
    - Harald Lange, Projektleiter Innovation und Wachstum Siemens AG

    "Wir haben eine gute Besucherresonanz erlebt und auch unsere Mitaussteller waren zufrieden. Das Interesse an der Zwischenspeicherung regenerativer Energien war deutlich spürbar, weshalb wir zur kommenden Veranstaltung vielleicht sogar mit einem größeren Stand vertreten sein werden."
    - Vivien Busch, Vereinsadministratorin HYPOS e.V.

    "Wir sind langjähriger Aussteller auf der enertec und freuen uns auch in diesem Jahr über den Zuspruch an unserem Gemeinschaftsstand, der aufgrund seiner zentralen Lage in der Messehalle Kontakte sowohl zu Ausstellern der TerraTec als auch der enertec garantiert. Unser Stand ist die Schnittstelle, bringt Geschäftspartner zusammen und sorgt dafür, dass übergreifende Themen diskutiert werden können. Immer mit dem Ziel die Wertschöpfung der Region zu erhöhen. Das ist der Wert dieser Messe."
    - Thomas Lingk, Abteilungsleiter Standortentwicklung im Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Leipzig sowie Clusterleiter Energie- und Umwelttechnik bei Energiemetropole Leipzig

    TerraTec

    "Unser Ziel war es, Themen wie die Trinkwasserversorgung und die Abwasserbehandlung unter den Gesichtspunkten der Demographie mit der Branche zu diskutieren. Die TerraTec ist die passende Plattform dafür, auf die wir die Unternehmensvertreter einladen. Vor allem das Fachforum erlebte einen guten Zuspruch. Damit sind wir sehr zufrieden. Unser Anspruch Bindeglied für die Fachleute zu sein und das Networking zu ermöglichen, hat sich erfüllt."
    - Thomas Flinth, Leiter Stabsstelle Unternehmenskommunikation, Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH

    "Die Pflege unserer Bestandskunden sowie die Neukundengewinnung standen im Fokus unserer Messeteilnahme. Dieses Ziel haben wir erreicht. Die TerraTec ist die einzige Messe in Ostdeutschland und von daher ein Pflichttermin für diese Region. Die Besucher fragten konkret nach unseren Lösungen für die Verarbeitung beziehungsweise Verkleinerung von Reifen. Viele interessierten sich ernsthaft für eine Zusammenarbeit. Zur nächsten Veranstaltung sind wir wieder da."
    - Sebastian Wache, Vertriebsingenieur Amandus Kahl GmbH & Co KG

    "Die Messe ist für uns sehr wichtig, um die Kunden in dieser Region zu erreichen. Wir sind seit vielen Jahren aus Aussteller vertreten und konnten auch dieses Mal wieder Besucher mit konkreten Anfragen begrüßen. Daher rechnen wir mit einem guten Nachmessegeschäft. Auf der TerraTec erreichen wir unser Zielpublikum und werden auch im nächsten Jahr wieder da sein."
    - Filip Daniels, Geschäftsführer Komptech Vertriebsgesellschaft Deutschland GmbH

    "Ziel unserer Messebeteiligung war es, unsere neue Kleinkläranlage vorzustellen. Wir haben intensiv unsere Bestandskunden zur Messe eingeladen und sind deshalb auch mit dem Besucherstrom am Stand zufrieden. Als positiv bewerten wir, dass auch einige Endkunden den Weg zu uns gefunden haben."
    - Tobias Gehring, Gebietsleiter Ost, Vertrieb Fachhandel, Otto Graf GmbH Kunststofferzeugnisse

    "Die TerraTec ist die einzige Messe für die neuen Bundesländer. Nach den guten Erfahrungen im Jahr 2013 haben wir uns auch dieses Mal wieder für eine Teilnahme entschieden. Die Organisation der Messe ist gut und auch mit der Standlage sind wir zufrieden. Auch einige Gespräche mit potenziellen Kunden konnten wir führen, die wir im Messenachgang sicherlich vertiefen werden."
    - Tobias Jessberger, Geschäftsführer Jessberger GmbH

    "Für uns als Landesgruppe ist die TerraTec sozusagen die wichtigste Messe vor Ort. Der Zuspruch am Stand war gut und auch zu unserer Arbeitstagung, die wir im Rahmen der Messe durchgeführt haben, kamen zahlreiche Mitglieder. Dafür ist die TerraTec eine gute Plattform. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt und auch die Infrastruktur auf dem Messegelände ist zufriedenstellend. Wir waren das dritte Mal da und kommen beim nächsten Mal wieder."
    - Uwe Feige, Vorsitzender Landesgruppe Ost Abfallwirtschaft und Stadtreinigung VKS im Verband kommunaler Unternehmen

    Über TerraTec und enertec
    TerraTec und enertec bilden vom 27. bis 29. Januar 2015 auf dem Leipziger Messegelände einen einzigartigen Messeverbund für die Energie- und Umweltbranche. Die TerraTec ist 2015 die einzige internationale Fachmesse in Deutschland für alle Aspekte der Umwelttechnik und -dienstleistungen. Schwerpunkte der TerraTec sind zukunftsfähige Lösungen für die Wasser-, Rohstoff- und Kreislaufwirtschaft und relevante Aspekte für Anpassungen an den Klimawandel. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf Wirtschaftlichkeit sowie Ressourcen- und Energieeffizienz. Die enertec stellt die neuesten Technologien sowie innovative Dienstleistungen für eine effiziente und zukunftsfähige Energieinfrastruktur dar. Schwerpunkt 2015 mit Blick auf Ressourcen- und Energieeffizienz ist die dezentrale Energieerzeugung – auch im Zusammenspiel mit modernen zentralen Lösungen. Mit der internationalen Ausrichtung von TerraTec und enertec auf Mittel-, Ost-, Südosteuropa sowie die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten ist der Messeverbund Drehscheibe für den Erfahrungsaustausch und Geschäfte zwischen West- und Osteuropa.

    Über die Leipziger Messe
    Die Leipziger Messe gehört zu den zehn führenden deutschen Messegesellschaften und den Top 50 weltweit. Als einer der ältesten Messeplätze der Welt begeht sie 2015 das Jubiläum "850 Jahre Leipziger Messen". Die Leipziger Messe Unternehmensgruppe führt Veranstaltungen in Leipzig und an verschiedenen Standorten im In- und Ausland durch. Mit den fünf Tochtergesellschaften und dem Congress Center Leipzig (CCL) bietet die Unternehmensgruppe eine integrierte Veranstaltungskompetenz, die beispielhaft für die Organisation moderner Messen, Kongresse und Events ist. Dank dieses Angebots kürten Kunden und Besucher die Leipziger Messe 2014 zum Service-Champion der Messebranche in Deutschlands größtem Service-Ranking. Der Messeplatz Leipzig umfasst eine Ausstellungsfläche von 111.300 m² und ein Freigelände von 70.000 m². Jährlich finden etwa 40 Messen, rund 100 Kongresse, zahlreiche Corporate Business Veranstaltungen und Events mit über 11.000 Ausstellern und 1,2 Millionen Besuchern aus aller Welt statt. Als erste deutsche Messegesellschaft wurde Leipzig nach Green Globe Standards zertifiziert. Ein Leitmotiv des unternehmerischen Handelns ist die Nachhaltigkeit.


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Herr Felix Wisotzki
    Telefon: +49 (0)3 41 / 678 65 34
    Fax: +49 (0)3 41 / 678 16 65 34
    E-Mail: f.wisotzki@leipziger-messe.de


    Fotos

    null

    null


    Downloads


    Links

    Lädt...

    Aktuelle Veranstaltungen

    • denkmal

      Europäische Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung

      08.11. - 10.11.2018
      button arrow
    • MUTEC

      Internationale Fachmesse für Museums- und Ausstellungstechnik

      08.11. - 10.11.2018
      button arrow
    • Disney On Ice

      09.11. - 11.11.2018
      button arrow
    • azubi- & studientage and more

      Die Messe für Bildung und Karriere

      09.11. - 10.11.2018
      button arrow
    • new energy world

      Konferenz und Fachausstellung für Energiemanagement, -services und vernetzte Systeme

      11.12. - 12.12.2018
      button arrow
    • PARTNER PFERD show - expo - sport

      Sparkassen-Cup · Longines FEI World Cup™ Jumping · FEI World Cup™ Driving · FEI World Cup™ Vaulting · Ausstellung · Leipziger Pferdenacht · Sparkassen Sport-Gala

      17.01. - 20.01.2019
      button arrow
    • MOTORRAD MESSE LEIPZIG

      18.01. - 20.01.2019
      button arrow
    • LINC 2019

      Leipzig Interventional Course

      22.01. - 25.01.2019
      button arrow

      Veranstaltungskalender anzeigen button image

      Impressum| Datenschutz| Beschaffung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten