Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header
    Nachricht vom 07.03.19 | therapie Leipzig

    therapie Leipzig: Nationaler Branchentreff öffnet zum 10. Mal die Tore

    Mehr Aussteller, mehr interdisziplinäre Fortbildung, mehr berufspolitische Diskussionen

    Vom 07. bis 09. März feiert die therapie Leipzig, Fachmesse mit Kongress für Therapie, Medizinische Rehabilitation und Prävention, ihren 10. Geburtstag. Im Juni 2001 ging die Veranstaltung erstmals an den Start und schrieb seitdem ihre Erfolgsgeschichte. Auch 2019 verzeichnet die therapie Leipzig einen Aussteller- sowie Flächenwachstum: Auf 20.600 m² werden 371 Aussteller [2017: 354 Aussteller auf 20.000 m²] begrüßt. Damit ist die therapie Leipzig wieder der bedeutendste Treffpunkt der Branche in Deutschland. Der Kongress bietet eine interdisziplinäre Fortbildung von wissenschaftlichen Seminaren bis zu praxisnahen Workshops. Die Branchenverbände der Physio- und Ergotherapeuten sowie Logopäden sind mit einem großen Gemeinschaftsstand vertreten und nutzen die therapie Leipzig, um ihre aktuellen berufspolitischen Ziele vorzustellen und zu diskutieren. Besondere Highlights sind die Diskussionsrunde zur Gesundheitspolitik im Rahmen der Auftaktveranstaltung, der berufspolitische Diskurs bei

    „Seit 20 Jahren schreibt die therapie Leipzig ihre Erfolgsgeschichte und behauptet damit ihre Stellung als führende Branchenplattform in Deutschland. Ich bin stolz darauf, dass wir auch in diesem Jahr mit sehr guten Vorzeichen an den Start gehen“, erklärt Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe. 371 Aussteller aus zwölf Ländern – und damit noch einmal fünf Prozent mehr als 2017 – werden auf dem Leipziger Messegelände erwartet.

    Gesundheits- und Berufspolitik im Fokus

    Wie wird sich die Gesundheitspolitik bis 2021 entwickeln und welche Erwartungen hat die Heilmittelbranche? Diesen Fragen geht die Auftaktveranstaltung nach, in der MdB Sabine Dittmer, Gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion sowie MdB Alexander Krauß, Mitglied der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Mitglied im Gesundheitsausschuss des Bundestages, mit Vertretern der Verbände diskutieren. Organisiert wird die Veranstaltung vom Bundesverband ambulanter Rehazentren e.V. (BamR), dem Bundesverband Geriatrie e.V., der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation (DEGEMED) und dem Spitzenverband der Heilmittelverbände e.V. (SHV).

    „SHV konkret“ heißt es am zweiten Messetag der therapie Leipzig. Die Vorsitzenden der Mitgliedsverbände des SHV stellen sich hier aktuellen Fragen rund um die Berufspolitik. Zentrales Thema ist das aktuelle Gesetzgebungsverfahren zum Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG), das mit deutlichen Verbesserungen für Heilmittelerbringer am 01. Mai 2019 in Kraft treten soll.

    Neueste Zahlen zur Heilmittelbranche werden am Samstagvormittag von MdB Dr. Roy Kühne in einem Pressegespräch vorgestellt.

    Teamarbeit mit Blick über den Tellerrand

    „Von Beginn an bis heute ist die Interdisziplinarität das prägende Merkmal der therapie Leipzig. Durch den Einbezug der Berufsverbände und Fachgesellschaften haben wir auch in diesem Jahr ein hochkarätiges Kongressprogramm erstellt, das sich an alle Disziplinen auf dem Feld der Prävention und Rehabilitation richtet sowie rund 200 wissenschaftliche Seminare und praxisnahe Workshops zählt. Damit ist die therapie Leipzig die größte Fortbildungsplattform der Branche in Deutschland“, erklärt Projektdirektor Ronald Beyer.

    Physio- und Ergotherapeuten, Logopäden und Sporttherapeuten, aber auch Trainer im Reha- und Gesundheitssport sowie Mediziner erhalten auf der therapie Leipzig wichtige Impulse für ihre Arbeit. Die zertifizierte Fortbildung bietet Themen wie Lagerungsschwindel, Lernstrategien in der Logopädie oder die effektive Behandlung von Sportverletzungen.

    Darüber hinaus warten besondere Highlights auf die Besucher, wie beispielsweise am 08. März der Auftakt zum bundesweiten Tag der Rückengesundheit, organisiert durch den Bund deutscher Rückenschulen e.V. (BdR) sowie die Aktion gesunder Rücken e.V. (AGR). Im Rahmen dessen initiiert die AGR auch eine Sonderschau zur Verhältnisprävention. Ein therapiebegleitendes 24-Stunden-Konzept zur Rückengesundheit wird hier vorgestellt und kann ausprobiert werden.

    Ein weiteres Highlight ist die Live-Übertragung von zwei Operationen aus dem St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig in den Kongress-Saal. Um ein optimales Ergebnis zu gewährleisten, ist es essentiell, dass die Behandlungskonzepte zwischen Operateuren und nachbehandelnden Therapeuten abgestimmt werden. Die postoperative Behandlung durch Rehamediziner, Physio-, Sport- und Ergotherapeuten ist genauso wichtig, wie die korrekte operative Versorgung des Patienten, weiß Dr. med. Gotthard Knoll, u.a. Facharzt für Orthopädie- und Unfallchirurgie am St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig.

    Weitere medizinische Fortbildungen wie etwa die Mitteldeutschen Sportmedizintage oder das Programm der Deutschen Gesellschaft für Physikalische und Rehabilitative Medizin e.V. verfolgen ebenfalls einen interdisziplinären Ansatz und richten sich nicht nur an Ärzte, sondern auch an die therapeutischen Berufsgruppen.

    Treffpunkt für das Management der Reha-Branche

    Wie hat sich die ambulante Reha aus Sicht der Deutschen Rentenversicherung Bund und aus Sicht des GKV-Spitzenverbandes entwickelt? Dieser Frage geht das 7. Leipziger Symposium „Ambulante Rehabilitation in Deutschland“ des Bundesverbandes ambulanter medizinischer Rehabilitationszentren (BamR) nach. Der Zusammenhang von Management und Controlling sowie das entscheidungsorientierte Berichtswesen stehen beim Fachseminar für Controlling in Reha-Einrichtungen des Deutschen Vereins für Krankenhaus-Controlling (DVKC) auf der Agenda. Vor welchen Herausforderungen und Aufgaben die moderne Physiotherapieabteilung in stationären Einrichtungen steht, hinterfragt das ZVK-Managementforum.

    Produktpremieren und Start-ups

    Auf der Fachmesse der therapie Leipzig sind alle Marktführer der Branche vertreten, um ihre Produktinnovationen und -neuheiten zu präsentieren. Mit den mehr als 370 Ausstellern hat sich die Veranstaltung als größte Produktschau in Deutschland etabliert und bietet den kompletten Marktüberblick. Neben den Marktführern der Branche präsentieren sich junge Unternehmen erstmals in einer Start-up Zone. Das Angebot reicht von einer Google Glass App zur Verbesserung der Mobilität über nachhaltige Faszien- und Massageprodukte bis zu einem weltweit einzigartigen Test- und Analysegerät. Mit dabei sind auch das Yogaboard, das im Herbst 2018 bei der Fernsehsendung „Die Höhle der Löwen“ vorgestellt wurde, und ein Gerät zur Haltungs- und Bewegungskontrolle, das bei der gleichen Sendung 2017 Unterstützung durch Carsten Maschmeyer und Dagmar Wöhrl fand.

    Das Angebot der Fachmesse wird durch thematisch vielfältige Foren, Sonderschauen und eine Aktionsfläche abgerundet.

    Fit für den 2. Gesundheitsmarkt

    Welche Zukunftschancen bieten Gesundheits- und Rehasport, Medical Wellness oder das Betriebliche Gesundheitsmanagement? Diesen Fragen widmet sich die therapie Leipzig 2019 und richtet den Blick auf den 2. Gesundheitsmarkt und damit verbundene Möglichkeiten die therapeutische Praxis weiterzuentwickeln.

    Der Deutsche Industrieverband für Fitness und Gesundheit e.V. (DIFG), der sich erstmals am Kongressprogramm der therapie Leipzig beteiligt, sieht zum Beispiel im Zusammenwachsen von Fitness-Markt, Medical Training sowie Therapie eine große Zukunftsperspektive nachhaltig wirksame und lohnende Prävention von Bewegungsmangel-Erkrankungen zu betreiben. Mehrere Vorträge liefern Impulse, um unter anderem neue Märkte für bewegungsorientierte Prävention zu gewinnen. Darüber hinaus wird im Kongress hinterfragt, wo das Betriebliche Gesundheitsmanagement derzeit steht und wie die Heilmittelbranche es nutzen kann.

    Erstmals PHYSIO-SUMMIT zur therapie Leipzig

    Für Besucher der therapie Leipzig gibt es 2019 ein Novum: Zum ersten Mal können für geplante Einkäufe auf der Messe konkrete Termine im „PHYSIO-SUMMIT Vermittlungs-Café“ vereinbart werden. In ruhiger Atmosphäre werden die Gespräche mit dem jeweils passenden Aussteller geführt, um sich über konkrete Angebote zu informieren und die Anschaffung zu tätigen. Das Matchmaking knüpft an ein erfolgreiches Format der PHYSIO-SUMMIT & Event GmbH an und findet am 08. und 09. März im Restaurant zwischen Congress Center Leipzig und Messehalle 2 statt.

    Berufsperspektiven ausloten

    Der physiotherapeutische Nachwuchs steht vor der Herausforderung die beruflichen Perspektiven auszuloten. Das Jugendforum soll dabei Orientierung bieten. „Experten antworten auf Fragen rund um die Erstorientierung, den Berufseinstieg, Aufstiegsmöglichkeiten sowie die weitere Karriereplanung“, erklärt Sylvie Eloi-Hilaire, Geschäftsführerin der P.C.M. PhysioCongress & Medien GmbH, die das Forum für den Deutschen Verband für Physiotherapie (ZVK) e. V. und den Verband Physikalische Therapie VPT e.V. organisiert. „Die Teilnehmer erhalten in kompakter Form viele Anregungen, praktische Tipps aus erster Hand für ihre berufliche Zukunft und können sich mit Experten und Gleichgesinnten direkt austauschen.“ Das Jugendforum bietet darüber hinaus eine ideale Plattform, um Arbeitgeber und Nachwuchs in einer lockeren Atmosphäre zusammen zu bringen. Gerade in Zeiten von Engpässen bei der Nachbesetzung von offenen Physiotherapie-Stellen sei das eine wertvolle Gelegenheit, wissen Andrea Rädlein, Vorsitzende des Deutschen Verbandes für Physiotherapie (ZVK) e. V. und Karl-Heinz Kellermann, Landes- und Bundesvorsitzender des Verbandes Physikalische Therapie VPT e.V.

    Dem Thema Nachbesetzung widmet sich die therapie Leipzig in diesem Jahr erstmals auch an anderer Stelle: Inmitten der Fachmesse wird eine Jobbörse initiiert, wo Praxen ihre Jobangebote ausschreiben, Bewerber nach Stellen suchen und auch Praxisübernahmen angeboten werden können.

    Über die therapie Leipzig
    Die therapie Leipzig bietet als größte Fachmesse mit Kongress für Therapie, Medizinische Rehabilitation und Prävention in Deutschland einen kompletten Marktüberblick. 2017 zeigten 354 Aussteller den 16.100 Messebesuchern ihre Innovationen und aktuelle Branchentrends auf der Leipziger Messe. Den Kongress mit mehr als 200 Symposien, Seminaren und Workshops nutzten rund 3.100 Physio- und Ergotherapeuten, Masseure, Ärzte, Sportwissenschaftler und Sporttherapeuten sowie Führungskräfte von ambulanten Rehazentren, Akut- und Reha-Kliniken zur Fort- und Weiterbildung. 22 Verbände und wissenschaftliche Gesellschaften unterstützten die therapie Leipzig 2017 und wirkten an der Konzeption und Umsetzung des Fortbildungsprogrammes mit. Die nächste therapie Leipzig findet vom 07. bis 09. März 2019 statt.


    Ansprechpartner für die Presse

    PR/ Pressesprecherin
    Frau Karoline Nöllgen
    Telefon: +49 341 678 6524
    Fax: +49 341 678 166524
    E-Mail: k.noellgen@leipziger-messe.de


    Downloads


    Links

    Lädt...

    Aktuelle Veranstaltungen

    • therapie on tour BOCHUM

      Fachmesse mit Kongress für Therapie und medizinische Rehabilitation

      06.09. - 07.09.2019
      button arrow
    • CADEAUX Leipzig

      Fachmesse für Geschenk- und Wohntrends

      07.09. - 09.09.2019
      button arrow
    • unique 4+1

      Fachmesse für Werbetechnik, Textilveredelung, Graviertechnik & Trophäen

      07.09. - 09.09.2019
      button arrow
    • MIDORA Leipzig

      UHREN- UND SCHMUCKMESSE

      07.09. - 09.09.2019
      button arrow
    • Fachdental Leipzig

      13.09. - 14.09.2019
      button arrow
    • MEDCARE

      Kongress mit Fachmesse für klinische und außerklinische Patientenversorgung

      18.09. - 19.09.2019
      button arrow
    • HIVOLTEC

      Fachausstellung und Anwendertreff für Mittel- und Hochspannungstechnik

      18.09. - 20.09.2019
      button arrow
    • efa

      Fachmesse für Elektro-, Gebäude-, Licht- und Energietechnik

      18.09. - 20.09.2019
      button arrow

      Veranstaltungskalender anzeigen button image

      Impressum| Datenschutz| Beschaffung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten