Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header
    Nachricht vom 26.05.14 | AMITEC, AMI Auto Mobil International

    Über Stock und Stein: Off-Road-Abenteuer hautnah auf der AMI 2014

    Buckelpisten, Treppen und andere Hindernisse fordern Fahrer und Fahrzeug bis aufs Extreme heraus. Einen hautnahen Eindruck davon bekommen die Besucher auf dem Off-Road-Parcours der AMI Auto Mobil International 2014. Vom 31. Mai bis 8. Juni erleben Autofans auf dem Leipziger Messegelände die universellen Einsatzmöglichkeiten und das Leistungsvermögen von klassischen Geländewagen und SUVs. Dafür sorgen neben dem AMI Off-Road-Parcours weitere Highlights wie das Qualifikationscamp der Land Rover Experience Tour sowie zahlreiche Probefahrtangebote mit geländegängigen Fahrzeugen.

    Auf dem Freigelände wartet der AMI Off-Road-Parcours, der seit Jahren ein wahrer Publikumsmagnet ist. Die neuesten geländegängigen Modelle namhafter Hersteller werden dort durch die Profifahrer auf 6.500 Quadratmetern an die Grenzen der Belastbarkeit gebracht. Dafür sorgen die Hindernisse wie extreme Schräglagen und sensible Wippen, eine schwindelerregende Überfahrt in sieben Meter Höhe sowie Steigungen und Gefälle von bis zu 80 Prozent. Das Besondere: Besucher können als Beifahrer dabei sein und so an einem einmaligen Messe-Abenteuer an den Grenzen der Schwerkraft teilhaben. Für die Mitfahrt stehen zahlreiche Geländewagen zur Verfügung: Audi kommt mit dem Q3 und Q5, BMW mit dem X5 und Hyundai mit dem ix35 und dem SantaFe. Isuzu ist mit dem D-Max am Start, Mercedes-Benz mit der G- und der M-Klasse, Mitsubishi mit dem Outlander und dem Pajero sowie Volkswagen Nutzfahrzeuge mit dem Modell Amarok.

    Die AMI ist zusätzlich Austragungsort der ersten Qualifikationsrunde für die Land Rover Experience Tour 2015. Wer auf dem anspruchsvollen Geländeparcours von Land Rover sein fahrerisches Können, Geschicklichkeit und Teamfähigkeit beweisen kann, hat die Chance auf die Teilnahme an der Tour im nächsten Jahr. Nur wenige Ausgewählte werden dann im australischen Northern Territory ein unvergessliches Abenteuer erleben.

    Wer über den Kauf eines Geländewagens nachdenkt oder selbst einmal am Steuer eines solchen sitzen möchte, der kann die Probefahrtangebote der Hersteller aufgreifen. Hier besteht die Möglichkeit, die einzelnen Modelle im realen Straßenverkehr auf Autobahnen, Bundes- und Landstraßen umfassend zu testen.

    Zur Wahl stehen dabei die unterschiedlichsten Modelle, wie der neue Plug-in Hybrid Outlander von Mitsubishi, der Nissan X-Trail, der Skoda Yeti oder der Rexton von SsangYong. Die Anmeldung ist während der gesamten Messelaufzeit direkt an den Ständen der teilnehmenden Hersteller möglich.

    Aktuelle Informationen zu den Messen finden Sie online auf den Webseiten www.ami-leipzig.de, www.amitec-leipzig.de sowie auf Twitter www.twitter.com/amileipzig und auf Facebook www.facebook.com/amileipzig.


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Herr Christian Auchter
    Telefon: +49 341 678 65 14
    Fax: +49 341 678 16 65 14
    E-Mail: c.auchter@leipziger-messe.de


    Downloads


    Links

    Lädt...

    Aktuelle Veranstaltungen

    • Designers' Open

      Design Festival Leipzig

      26.10. - 28.10.2018
      button arrow
    • button arrow
    • denkmal

      Europäische Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung

      08.11. - 10.11.2018
      button arrow
    • MUTEC

      Internationale Fachmesse für Museums- und Ausstellungstechnik

      08.11. - 10.11.2018
      button arrow

      Veranstaltungskalender anzeigen button image

      Impressum| Datenschutz| Beschaffung| Leipziger Messe Gesellschaft mbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten