Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header
    Nachricht vom 08.02.17 | vivanti

    Unverzichtbarer Termin für die Branche in NRW

    Rund 8.900 Fachbesucher ließen sich auf der vivanti inspirieren

    Produkte, Präsentationsideen und Trends für die kommende Frühjahr-/Sommer-Saison erlebte der Fachhandel auf der vivanti, die vom 21. bis 23. Januar 2017 in Dortmund stattfand. Etwa 8.900 Fachbesucher ließen sich vom Angebot der rund 300 Aussteller und Marken inspirieren und orderten die frühlingsfrischen Sortimente. Die Regionalen Ordertage wurden zum sechsten Mal von der Leipziger Messe GmbH in Kooperation mit der Messe Frankfurt ausgerichtet.

    „Die vivanti ist ein unverzichtbarer Termin für den Fachhandel in der Region“, sagt Klaus Ernst, Geschäftsbereichsleiter der Leipziger Messe GmbH. „Auf dem führenden Branchentreff Nordrhein-Westfalens findet man alles, was man für ein erfolgreiches Geschäft im Segment Wohnaccessoires, Raumdekoration, Geschenkartikel und modisches Beiwerk braucht. Dazu gehören die neuen Produkte ebenso wie intensive Gespräche zwischen Fachhandel und Ausstellern oder die spannenden Informationen aus dem Rahmenprogramm.“

    Rauchige Pastelle, frisches Grün und rustikales Denim im Trend

    Voll im Trend des Frühjahrs 2017 liegen „rauchige“ Pastellfarben. Geschirr, Gefäße, Tischwäsche oder Deko-Figuren aus Keramik, Glas, Holz und Metall zeigen sich in eingetrübtem Rosè-, Mint-, Bleu- und Lavendel-Tönen. Ebenso angesagt ist frisches Grün, das in allen Schattierungen vertreten ist und mit reinem Weiß, aber auch mit glänzendem Silber oder dezentem Greige – einer Nuance zwischen Grau und Beige - kombiniert wird.

    Bei der Osterdekoration sind Überraschungseffekte angesagt. Hasen in Steinoptik schmücken sich mit bunt bedruckten Metallohren, Hennen in schlichtem Grau tragen edle Perlenketten, stilisierte Vögel stechen durch Spitzenmuster ins Auge, und die wolligen Locken von Schafen entpuppen sich als harte gedrehte Holzfasern. Überhaupt gehören Schafe zu den Deko-Lieblingen des Frühjahrs und sind in unterschiedlichsten Varianten erhältlich: als runde Metallkugeln – gestreift, gepunktet, mit Sprüchen beschriftet oder mit Draht bespannt -, als Keramikschalen, als Figuren mit einem „Fell“ aus Metallplättchen oder als Flower-Power-Modell im XXL-Format.

    Zum Sommer hin wird die Welt dann richtig bunt: Tropische Farben und Motive liegen im Trend. Neben Palmwedeln, Orchideen, Ananas und Papageien sind vor allem Flamingos gefragt – in poppigem Pink, aber auch in Blau oder Grün. Es gibt sie nicht nur als Figur in allen Größen, sondern ebenso als Pailletten-Muster auf Taschen und Geldbörsen, als Spardose oder als Motiv auf Geschirr, Kissen und Servietten. Etwas dezenter geht es im diesjährigen Maritim-Trend zu: Hier dominiert rustikales Denimblau das Bild, ergänzt durch helles Beige, Grau und Creme. Dazu passen die gleichfalls angesagten naturalistischen Fisch-Skulpturen aus Metall, Kunststoff oder Keramik in Stein- und Silbergrau.

    Für Gartenfans, die nicht bis zum Saisonstart warten wollen, gibt es originelle Indoor-Alternativen. Dazu gehören ausgehöhlte Baumstämme aus Keramik, die mit Sukkulenten und Polster-Glockenblumen bepflanzt werden, oder Mini-Betonhäuser, mit denen sich Pflanzschalen urban aufpeppen lassen. Zur Bewässerung stehen kleine (Wasser-)Türme aus weißem Porzellan bereit, die man einfach in die Erde steckt. Steinerne „Hängegärten“ für die Wand – dekoriert mit einer Häuser-Silhouette - oder lustige Kantenhocker-Figuren, die einen Blumentopf auf ihrem Schoß tragen, bieten ebenfalls Platz für das städtische Zimmergrün.

    Ausblick

    Die nächste vivanti – Regionale Ordertage Dortmund findet vom 15. bis 17. Juli 2017 statt, dann wieder in den Hallen 4 bis 7 der Westfalenhallen.

    Stimmen von Ausstellern zur Winter-vivanti 2017

    Jan Philippi, Inhaber und Geschäftsführer der PHILIPPI GmbH, Ulzburg/Hamburg: "Wir sind sehr zufrieden mit der vivanti! Die Besucherfrequenz war erfreulich gut, und die Kunden waren in Einkaufslaune. Wir haben dem Fachhandel 65 Neuheiten vorgestellt und uns über das positive Feedback gefreut. Trotzdem wir in der Region schon seit 20 Jahren bekannt sind, konnten wir auch wieder Neukunden begrüßen. Die vivanti bot dem Fachpublikum erneut viele Inspirationen für das eigene Geschäft, für neue Produkte und für innovative Präsentationen des Sortiments. Wir konnten zum Beispiel mit einer Dschungel-Dekoration mit Blättern und Blüten bei unseren Kunden punkten. Die vivanti ist für uns die umsatzstärkste unter den Regionalmessen in Deutschland, wir kommen auf jeden Fall wieder."

    Holger vom Hof, Inhaber der Firma vom Hof, Achim: "Auch diesmal konnten wir mehr Kunden an unserem Stand auf der vivanti begrüßen und unseren Umsatz deutlich steigern. Die Besucher kamen aus ganz Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und ebenso aus Niedersachsen. Darunter waren vor allem inhabergeführte Geschäfte, aber auch Großkunden. Viele treffen wir nur auf dieser Messe. Unsere Werbung vor der Messe per E-Mail und Telefon hat gewirkt. Auf jeder Rechnung haben wir mit speziellen Hinweisen für die vivanti getrommelt – das hat sich gelohnt. Die Messe ist wichtig für unsere Kundenpflege in der Region und für die Besucher eine gute Inspirationsquelle, denn hier sehen sie unsere Neuheiten live. Die vivanti hat einen wesentlichen Anteil am Wachstum unserer Firma. Für die Sommerausgabe haben wir schon fest gebucht."

    Reinhard Nowozin, Geschäftsführer der Kurt Eulzer Druck GmbH & Co. KG Glückwunschkartenverlag, Hennigsdorf: "Die vivanti zog erneut ein sehr qualifiziertes Publikum an. Wir sind auf dieser Messe immer auch auf der Suche nach neuen Kunden, und dies ist wieder gelungen: Etwa ein Viertel der Geschäfte haben wir mit Neukunden gemacht. Die vivanti ist eine für die regionale Präsenz wichtige Veranstaltung, die dem Einzelhandel wertvolle Anregungen für neue Sortimente sowie Inspirationen und neue Ideen liefert, um am Markt auch künftig zu bestehen."

    Petra Steenblock, Messemanagement, Ambiente Europe BV, Molenhoek: "Wir haben die vivanti erneut für die Kundenakquise genutzt, konnten 20 bis 25 Prozent Neukunden am Stand begrüßen. Wer hier nicht dabei ist, wird nicht gesehen – deshalb unterstützen wir die vivanti und kommen wieder."

    Dennis Gödeke, Inhaber der Candle Factory, Duderstadt: "Für uns ist die vivanti gut gelaufen, sowohl was die Zahl als auch den Wert der Aufträge betrifft. Außerdem konnten wir neue Interessenten für unser Sortiment gewinnen; etwa 25 Prozent waren Neukunden."

    Franz Josef Schneider, Inhaber von Schneider & Friends, Köln: "Wir haben die vivanti genutzt, um dem Fachpublikum unsere neue Kollektion vorzustellen. Wir konnten auch Neukunden gewinnen, das hat mich positiv überrascht. Die Atmosphäre mit angenehmem Licht und ansprechendem Teppichboden war sehr schön, so dass unsere hochwertigen Produkte gut zur Geltung kamen. Die Präsentation auf der vivanti ist mir wichtig, um die Kunden in Nordrhein-Westfalen zu erreichen."

    Erwin Thesing, Inhaber der Dansk Smykkekunst A/S Handelsagentur Erwin Thesing, Ahaus: "Die vivanti ist sehr gut gelaufen, sowohl hinsichtlich der Umsätze als auch der Besucher. Vor allem die Neukundenwerbung hat gut funktioniert. Wir sind seit Jahren auf der vivanti dabei und hatten unter dem Strich immer einen Gewinn. Für mich ist diese Messe ein Heimspiel – ich komme bestimmt wieder."

    Kaja Möller, Geschäftsführung, Gepp’s Vertriebsgesellschaft c/o WAW Gruppe Gesellschaft für Kommunikation & Design mbH, Hamburg/Manufakturenmarkt: "Der neue Manufakturenmarkt der vivanti war eine Superidee! Bei den Ausstellern und dem Messepublikum kam dieses Konzept prima an. Die Fachbesucher haben gern zugegriffen und die Spezialitäten der sieben Firmen von der Grillsauce bis zum veganen Aufstrich probiert. Viele blieben fast eine Stunde, um Anregungen und neue Produkte für ihr Sortiment mitzunehmen. Vertreter von Feinkostläden waren genauso darunter wie Inhaber von Apotheken, Blumenläden oder Gartencentern, die ihr Angebot erweitern möchten. Besonders gern wurden innovativ zusammengestellte Geschenke geordert."


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Frau Ingrid Bednarsky
    Telefon: +49 341 678 65 66
    Fax: +49 341 678 65 12
    E-Mail: i.bednarsky@leipziger-messe.de


    Downloads


    Links

    Lädt...

    Aktuelle Veranstaltungen

    • MUTEC

      Internationale Fachmesse für Museums- und Ausstellungstechnik

      08.11. - 10.11.2018
      button arrow
    • Disney On Ice

      09.11. - 11.11.2018
      button arrow
    • azubi- & studientage and more

      Die Messe für Bildung und Karriere

      09.11. - 10.11.2018
      button arrow
    • protekt

      konferenz und fachausstellung für den schutz kritischer infrastrukturen

      13.11. - 14.11.2018
      button arrow
    • new energy world

      Konferenz und Fachausstellung für Energiemanagement, -services und vernetzte Systeme

      11.12. - 12.12.2018
      button arrow
    • PARTNER PFERD show - expo - sport

      Sparkassen-Cup · Longines FEI Jumping World Cup™ · FEI Driving World Cup™ · FEI Vaulting World Cup™ · Ausstellung · Leipziger Pferdenacht · Sparkassen Sport-Gala

      17.01. - 20.01.2019
      button arrow
    • MOTORRAD MESSE LEIPZIG

      18.01. - 20.01.2019
      button arrow
    • LINC 2019

      Leipzig Interventional Course

      22.01. - 25.01.2019
      button arrow
    • button arrow
    • Intec

      Internationale Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Fertigungs- und Automatisierungstechnik

      05.02. - 08.02.2019
      button arrow
    • Z

      Internationale Zuliefermesse für Teile, Komponenten, Module und Technologien

      05.02. - 08.02.2019
      button arrow
    • DreamHack Leipzig

      15.02. - 17.02.2019
      button arrow

      Veranstaltungskalender anzeigen button image

      Impressum| Datenschutz| Beschaffung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten