Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header
    Nachricht vom 20.09.19 | ISS GUT!

    Wettbewerbe zum Anbeißen

    Sächsischer Fleischer-Innungs-Verband organisiert auf der ISS GUT! ein abwechslungsreiches Programm rund um deftige Genüsse

    Urwüchsige sächsische Knacker, trendiges Fingerfood aus Schinken und Käse oder fantasievolle Bratwurst-Kreationen: Auf der ISS GUT! 2019 (3. bis 5. November) organisiert der Sächsische Fleischer-Innungs-Verband SFIV erneut ein spannendes Wettbewerbs-Programm. Gestandene Fleischermeister stellen dabei ebenso ihr Können unter Beweis wie Lehrlinge. Neu in diesem Jahr: Im „1. Leipziger Schülercup“ entwerfen Acht- und Neuntklässler aus Leipziger Oberschulen trendige Snack-Ideen und setzen sie gemeinsam mit Mitgliedern der Nationalmannschaft des Fleischerhandwerks in die Tat um.

    Eingeläutet wird das Programm am Sonntagvormittag, dem 3. November, mit dem 29. Qualitätswurstwettbewerb sowie dem 23. Pokalwettbewerb um den „Besten Knacker, Ur-Knacker und Wild-Knacker“. Jeder selbstständige Fleischermeister oder Fleischwarenproduzent aus Deutschland kann dafür seine Proben einreichen – zum Beispiel Roh- und Brühwürste, Feinkost und Salate oder rohen Schinken. Eine Jury begutachtet die Produkte nach den Kriterien äußere Herrichtung, Aussehen, Farbe und Zusammensetzung, Konsistenz sowie Geruch und Geschmack und kürt die besten mit Urkunden und Pokalen.

    Um in der Prüfung um die besten Knacker erfolgreich zu bestehen, sind zudem strenge Vorgaben in der Rezeptur einzuhalten. So dürfen sächsische Knacker beispielsweise nur aus Schweinefleisch bestehen und müssen weich, aber nicht streichfähig sein. Wildknacker müssen mindestens 70 Prozent Wild enthalten, Ur-Knacker 20 Prozent Rind- sowie 60 Prozent Schweinefleisch.

    Alle Teilnahmebedingungen und Termine sowie das Anmelde-Formular für den Wettbewerb sind unter der Adresse https://sfiv.de/29-qualitaetswurstwettbewerb-des-saechsischen-fleischer-innungs-verbandes zu finden. Bis zum 4. Oktober 2019 muss die Anmeldung beim SFIV vorliegen.

    Ran an den Grill

    Fantasie und Innovationsgeist sind am Sonntagnachmittag gefragt. Beim 2. Mitteldeutschen Bratwurstcup, der 13.00 Uhr startet, wird die kreativste Bratwurst der Region gesucht. Die Zutaten können frei gewählt werden – vorausgesetzt, sie entsprechen den lebensmittelrechtlichen Vorschriften. So siegte beim 1. Cup vor zwei Jahren eine „Bratwurst mit Bratapfel-Cranberry-Geschmack“, hergestellt von der Dresdner Fleischerei During.

    Für den Wettbewerb kann jede Fleischerei aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Berlin-Brandenburg zwei verschiedene Bratwurstsorten einreichen, die auf der ISS GUT! vom Thüringer Bratwurstkönig Norbert Abt gegrillt werden. Eine Fachjury mit Mitgliedern aus den vier Bundesländern bewertet die Ergebnisse und kürt den Sieger, der aus den Händen der Thüringer Wurstkönigin Jennifer Risch einen Pokal entgegennehmen darf. Interessenten können sich bis zum 4. Oktober 2019 für den Bratwurstcup anmelden; die Unterlagen dafür sind unter https://sfiv.de/2-mitteldeutscher-bratwurstcup zu finden.

    Snacks machen Schule

    Snack statt Snapchat: Mit dem „1. Leipziger Schülercup“ spricht der SFIV erstmals junge Leute aus Oberschulen an, um sie für den Beruf des Fleischers zu interessieren. Am Montag, dem 4. November, werden Acht- und Neuntklässler in Zweierteams geschmackvolle Snack-Ideen austüfteln und anschließend zubereiten. Als fachkundige Partner stehen ihnen dabei Mitglieder der Nationalmannschaft des Fleischerhandwerks zur Seite. Für den trendigsten Snack winken ein Wanderpokal und ein Obolus für die Klassenkasse. Im Anschluss an den Schülercup, der 11.00 Uhr startet, tritt noch einmal die Nationalmannschaft in Aktion und bereitet Burger sowie andere Leckerbissen zu. Für die Zuschauer gibt es nicht nur die Chance auf Verkostung, sondern auch viele praktische Tipps und nützliche Ratschläge.

    Kreativ mit Fingerfood und Grillplatte

    Der Berufsnachwuchs steht auch am Messe-Dienstag, dem 5. November, im Mittelpunkt. Beim Lehrlingswettbewerb sind angehende Fleischer und Fleischereifachverkäuferinnen aufgefordert, je eine Fingerfood-, eine Grill- und eine Snackplatte herzustellen und die verwendeten Produkt ansprechend in Szene zu setzen. Für die Fingerfood-Platte ist das Thema „Schinken und Käse“ gesetzt, für die Grillplatte eine Zutatenliste mit je 500 Gramm Schweinelachs, Rinderhüfte und Hähnchenbrustfilets. Die Snackplatte muss zwei unterschiedliche Produkte enthalten; ansonsten ist die Gestaltung frei wählbar. Unterstützt werden die Teams wiederum von Mitgliedern der Nationalmannschaft des Fleischwerkhandwerks. Den Teilnehmern winken Urkunden, Medaillen, Pokale und ein Sonderpreis. Anmeldungen werden bis zum 30. September 2019 unter https://sfiv.de/wp-content/uploads/2019/09/Anmeldung-Lehrlingswettbewerb.pdf entgegengenommen. Die Ausschreibung ist unter https://sfiv.de/wp-content/uploads/2019/09/Ausschreibung-Lehrlingswettbewerb_2019.pdf abrufbar.

    Die ISS GUT! findet vom 3. bis 5. November 2019 auf dem Leipziger Messegelände statt. Geöffnet ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr. Zeitgleich lädt die Messe FOODSpecial ein. Die Tageskarte kostet 19 Euro, online 15 Euro, die Dauerkarte 30 Euro bzw. 25 Euro im Online-Vorverkauf. Alle Tickets berechtigen jeweils zum Besuch beider Veranstaltungen.


    Downloads


    Links

    Lädt...

    Aktuelle Veranstaltungen

      Veranstaltungskalender anzeigen button image

      Impressum| Datenschutz| Beschaffung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten