Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    Im Zeichen des Doppel-M

    Messe-Mitarbeiter und Leipziger starten gemeinsam in das Jubiläumsjahr "850 Jahre Leipziger Messen"

    Nachricht vom 20.10.14 | Unternehmen

    Mit einem riesigen menschlichen Doppel-M auf dem Leipziger Markt hat die Leipziger Messe heute den Auftakt zu ihrem Jubiläumsjahr 2015 gegeben. 850 Messe-Mitarbeiter, Leipziger und Gäste stellten das bekannte Logo und ließen 850 Ballons mit einer Einladung und Gutscheinen zum Besuch der Leipziger Messe im kommenden Jahr steigen. Als besondere Überraschung gingen zwei goldene Tickets auf Reisen, deren Finder sich über einen Kurz-Trip nach Istanbul freuen dürfen. Ein facettenreiches Programm, das sich sowohl an die Messebranche als auch an die Leipziger und ihre Gäste wendet, kennzeichnet das Jubiläumsjahr 2015.

    Für die beiden Geschäftsführer Martin Buhl-Wagner und Markus Geisenberger steht fest: Leipzig ist Messe!

    "Der Handel prägt seit 850 Jahren den Geist dieser Stadt - und ist lebendig. Daher wurde der Auftakt von unseren Mitarbeitern als ein gemeinsames Event für und mit den Leipzigern entwickelt", erklärt Martin Buhl-Wagner. "Ich freue mich, dass diese Aktion so gut angenommen wurde. Die Botschaft an die umliegenden Regionen Deutschlands, Polens und Tschechiens, an alle, die unsere Gutschein-Ballons finden, lautet: Kommen Sie uns 2015 besuchen, feiern Sie mit", erklärt Martin Buhl-Wagner.

    Als Überraschung wurden zwei goldene Tickets für je zwei Personen für eine Flugreise mit drei Übernachtungen nach Istanbul auf Reisen geschickt - unterstützt vom Airline-Partner Turkish Airlines sowie vom Marriott Hotel Leipzig und The Westin Hotel Leipzig. "Wir sind ein internationaler Handelsplatz mit Auslandsvertretungen in 21 Ländern, unter anderem in der Türkei. Zu unserem Beruf gehört, fremde Kulturen kennenzulernen und mit deren Menschen ins Gespräch zu kommen. Mit unseren Partnern laden wir die glücklichen Finder ein, dies ebenfalls zu erleben", erläutert Markus Geisenberger. Wer die goldenen Tickets gefunden hat, sollte sich bei der Leipziger Messe melden und ein Foto von sich und dem Fundort an pr@leipziger-messe.de senden.

    Mit Messemachern und Leipzigern feiern

    Das Jubiläum "850 Jahre Leipziger Messen" geht auf die Verleihung des Stadt- und damit verbundenen Marktrechts für Leipzig um 1165 zurück. Dadurch wurde eine entscheidende Grundlage für ein blühendes Messewesen und Wohlstand für die Region geschaffen. Entwicklung und Geschichte von Stadt und Messen sind seit vielen Jahrhunderten eng verbunden. "Diese erfolgreiche Symbiose zählte zu den wirtschaftlichen Grundfesten Leipzigs und prägt bis heute die Identität ihrer Bürger. Ein Grund, das 850. Jubiläum der Leipziger Messen mit den Leipzigern gemeinsam zu begehen. Sich seiner Wurzeln bewusst zu werden, bietet die Chance, Zukunft zu gestalten", sagt Martin Buhl-Wagner.

    "Unser Jubiläum wollen wir auch zum Anlass nehmen, mit internationalen Messemachern einen Blick in die Messegeschichte zu werfen und zugleich die Chancen der heutigen Globalisierung für das Messegeschäft zu diskutieren. Denn Deutschland ist der weltweit führende Messeplatz. Dazu hat die Leipziger Messe als einer der ältesten Handelsplätze der Welt mit der Erfindung der Mustermesse beigetragen", ergänzt Markus Geisenberger.

    Facettenreiches Programm im Jubiläumsjahr

    Das 850-jährige Jubiläum der Leipziger Messen wird mit einem vielfältigen Programm für die Leipziger und Gäste sowie Vertreter und Fachleute der Messebranche gefeiert.

    Los geht’s mit einer Sonderschau auf der HAUS-GARTEN-FREIZEIT vom 7. Februar bis 15. Februar unter dem Motto "In Leipzig steht ein Doppel-M". Das markanteste Objekt wird ein riesiges dreidimensionales Doppel-M sein, durch das die Besucher wie durch ein Labyrinth streifen können. Außerdem beherbergt die Glashalle 2015 zwei Fotoausstellungen zu den Themen "Messehäuser"“ und "Private MesseMomente" sowie Modell-Landschaften von der Bugra 1914, dem früheren Technischen Messegelände, dem alten Messegelände heute und dem neuen Messegelände. Vor ausgewählten Messehausfassaden der Innenstadt werden sich Firmen präsentieren, die einst in diesen Messehäusern ausstellten. Außerdem wird wie einst das traditionelle Handeln an Ständen in einer "Markthalle" möglich sein.

    Höhepunkt des Jubiläumsjahres wird die Festwoche vom 27. Juni bis 5. Juli 2015 sein. Den Auftakt bildet das Internationale Messeseminar unter dem Titel "Messegeschichte(n)" vom 27. Juni bis 30. Juni im Congress Center Leipzig (CCL). Renommierte Experten informieren Entscheider der Messe- und Veranstaltungsbranche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie messenaher Unternehmen und Institutionen über Aspekte aus der Vergangenheit und zur Zukunft der Messen. Unter anderem geht es um das System der Messen in Europa vom 9. bis zum 19. Jahrhundert, um Mekka als der größten „Messe“ in der islamischen Welt, um die Funktion der Messen auf Chinas Weg in die Marktwirtschaft sowie um die Messen als Gestalter im Globalisierungsprozess.

    Die "Geschichte des Messewesens" beleuchtet auch die Universität Leipzig während einer internationalen wissenschaftlichen Tagung vom 27. bis 28. Juni.

    Um das Messejubiläum mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft, der Messebranche und Unternehmern aus der Region zu feiern, lädt die Leipziger Messe am 27. Juni zu einem Festempfang ein.

    Am Sonntag, 5. Juli, erwartet die Leipziger und ihre Gäste ein Tag voller Messegeschichte(n). Die Besucher erhalten einen Einblick in die Historie des Leipziger Messewesens. In unterhaltsamen Vorträgen geht es um die besonderen Beziehungen zwischen der Leipziger Messe und der Stadt, der Architektur, Musik, Kunst, Literatur, dem Theater, den Frauen und dem Judentum.

    Das Stadtgeschichtliche Museum widmet der 850-jährigen Geschichte der Leipziger Messen vom 28. Juli bis 15. November eine Sonderausstellung. Die Leipziger Messe beteiligt sich daran mit einer Videoinstallation. Die Besucher tauchen in das Messegeschehen der vergangenen Jahrhunderte ein, begleitet von spannenden Bildern und einem authentischen Sound. Die Zeitreise führt von den Wurzeln der Leipziger Messen, über Krisen und die goldenen Jahre bis zu Impressionen aus der heutigen Messe- und Kongressstadt Leipzig.

    Die Innenstadt Leipzigs ist geprägt durch zahlreiche ehemalige Messehäuser mit ihren Passagen. Diese sind steinerne Zeugen der langen gesellschaftlich-wirtschaftlichen Verbundenheit. Um mit den Leipzigern die gemeinsame Geschichte, Gegenwart und Zukunft zu feiern, ist die Leipziger Messe Partner des Passagenfestes am

    4. September 2015. Gemeinsam wird das Passagenfest gestaltet unter dem Thema 850 Jahre Leipziger Messen. Dazu werden wichtige Messepassagen durch Performance, Lichtinstallationen und Animationseffekten kunstvoll in Szene gesetzt.

    Meilensteine der Messegeschichte

    Wichtige Meilensteine der Leipziger Messegeschichte können Interessierte bereits Ende dieses Jahres im Jubiläumsbuch "850 Jahre Leipziger Messen" nachverfolgen. Es erscheint Ende 2014 bei der Leipziger Medien Service GmbH, dem Verlag der Leipziger Volkszeitung.

    Für das Jubiläum wurde zudem ein eigenes Logo entwickelt. So wird das Signet der Dachmarke 2015 durch den Zusatz "850 Jahre Leipziger Messen" ergänzt. Das Jubiläumslogo begleitet Kongress-, Event- und Messebesucher auf allen Drucksachen, den Websites und Werbemitteln der Leipziger Messe durch das kommende Jahr.

    Über die Leipziger Messe

    Die Leipziger Messe zählt zu den ältesten und führenden deutschen Messegesellschaften. Sie führt Veranstaltungen in Leipzig und an verschiedenen Standorten im In- und Ausland durch. Als umfassender Dienstleister bildet das Unternehmen die gesamte Kette des Veranstaltungsgeschäftes ab. Der Messeplatz Leipzig mit dem Congress Center Leipzig verfügt über eines der modernsten Gelände weltweit. Es umfasst eine Ausstellungsfläche von 111.300 m² und ein Freigelände von 70.000 m². Jährlich finden etwa 40 Messen, rund 100 Kongresse, zahlreiche Corporate Business Veranstaltungen und Events mit über 11.000 Ausstellern und 1,2 Millionen Besuchern aus aller Welt statt. Als erste deutsche Messegesellschaft wurde Leipzig nach Green Globe Standards zertifiziert. Ein Leitmotiv des unternehmerischen Handelns ist die Nachhaltigkeit.

    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Frau Lea Mock
    Telefon: +49 341 678 81 56
    Fax: +49 341 678 85 02
    E-Mail: l.mock@leipziger-messe.de

    Downloads

    Lädt...

    Aktuelle Veranstaltungen

      Veranstaltungskalender anzeigen button image

      Impressum| Datenschutz & Haftung| Beschaffung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten