Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    Internationales Messeseminar: Branchentreff der Messewirtschaft

    Unter dem Motto "Messegeschichte(n)" trafen sich Entscheider der Messe- und Veranstaltungsbranche Deutschlands, Österreichs und der Schweiz vom 27. bis 30. Juni 2015 zum 47. Internationalen Messeseminar in Leipzig. Das Fachtreffen speziell für Messeveranstalter sowie messenahe Unternehmen und Institutionen bildete den Auftakt der Jubiläumswoche "850 Jahre Leipziger Messen".

    Im Kongressprogramm des Internationalen Messeseminars informierten namhafte Wissenschaftler sowie renommierte Experten über Aspekte aus der Vergangenheit und zur Zukunft des Messewesens. So referierte der Historiker Prof. Dr. Markus Denzel über das System der Messen in Europa vom 9. bis zum 19. Jahrhundert. Im Vortrag von Prof. Dr. Werner Plumpe ging es um Messen als Spiegel industrieller Wirtschaften und Gesellschaften. Prof. Dr. Dr. h.c.Ulrich Blum mit der Funktion der Messen auf Chinas Weg in die Marktwirtschaft und Prof. Dr. Dr. h.c. Karl-Heinz Paqué analysierte die Rolle der Messen als Gestalter im Globalisierungsprozess.

    Zukunftsfragen der Branche standen ebenso im Fokus: Der Philosoph und Publizist Prof. Dr. Richard David Precht sprach zur digitalen Revolution und Zukunft der Arbeit. Prof. Dr.-Ing. h.c. Volkwin Marg, einer der maßgeblich an der architektonischen Gestaltung des neuen Messegeländes Beteiligten, beschäftigte sich mit Anforderungen an Architektur und Infrastruktur von Messen und Kongresszentren.

    Aktuelle Veranstaltungen

      Kalender anzeigen button image

      Seite drucken
      Zurück nach oben
      Impressum| Datenschutz & Haftung| Beschaffung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2016. Alle Rechte vorbehalten