Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header
    Nachricht vom 21.03.19 | CosmeticBusiness

    Neue Wege zum Erfolg auf der CosmeticBusiness

    Innovationen, Nachhaltigkeit und Trends im Fokus des Fachprogramms

    „Turn trends into business“ heißt der wegweisende Slogan der 15. Ausgabe der CosmeticBusiness. Trends frühzeitig erkennen, entsprechende Innovationen entwickeln sowie nachhaltig produzieren und vertreiben – so lauten drei der wichtigsten Erfolgsgeheimnisse der Kosmetikindustrie und ihrer Zulieferer. Im Mittelpunkt des zweitägigen Fachprogramms der internationalen Fachmesse der Kosmetik-Zulieferindustrie stehen daher vom 5. bis 6. Juni im MOC München Innovationen, Nachhaltigkeit und Trends. Vertiefend zu den Vorträgen und Workshops im Fachprogramm zeichnen die neue Innovation Route und die ebenfalls neue Green Route in der ausgebuchten Ausstellung buchstäblich den Weg zum Erfolg von morgen auf.

    Der erste Tag des Fachprogramms ist dem Thema Innovationen gewidmet. Über drei Wege können sich Besucher mit ausgewählten Innovationen der über 420 Aussteller und vertretenen Unternehmen der CosmeticBusiness vertraut machen. In der Halle 1 wird während der gesamten Messelaufzeit die Sonderschau SPOTLIGHT mit Aussteller-Neuheuten als Inspirationsquelle für Besucher gezeigt – angefangen von neuen Inhaltsstoffen und Verpackungslösungen über Farben der Saison 2020 bis zu innovativen Kosmetikprodukten. Ergänzend erläutern einige Aussteller am ersten Messetag ihre Innovationen in halbstündigen Vorträgen. Innovationen auf der Spur bleibt die neue Innovation-Route: Sie führt die Besucher über Themenhallenpläne im Messeguide zu Innovationen in der Fachmesse, die alles für die Entwicklung und Vermarktung von Kosmetikprodukten - vom Inhaltsstoff über die Herstellung bis hin zur Verpackung - beinhaltet.

    Vom Trend zum Produkterfolg

    „Turn trends into business“ nach diesem Motto bietet die CosmeticBusiness im Fachprogramm am 2. Messetag Vorträge von Trendforscher und Farbexperte Niels Holger Wien und den Spezialisten von Carlin, Euromonitor oder Seppic zu den Trends von morgen an: Niels Holger Wien macht um 11.00 Uhr im Konferenzraum K3 den Auftakt mit seinem Vortrag „Prospects 2020 Beyond“ zu Zeitgeist Impulsen sowie Farb- und Materialwelten. Im Anschluss entführt das Rohstoffunternehmen Seppic im Vortrag „Geotrends“ die Zuhörer zu einer Beauty Trends Weltreise. Das Marktforschungsinstitut Euromonitor konzentriert sich in seinem um 14.00 Uhr beginnenden Vortrag auf die den Markt antreibenden Trends in der Dekorativen Kosmetik. Die Trendagentur Carlin veranstaltet an beiden Messetagen jeweils zwei Mal täglich Workshops unter dem Titel „How trends can impact my decisions on colour: brand, packaging, product“. Im direkten Dialog mit den Experten von Carlin können sich Besucher hier austauschen und erfahren, wie sich Trends in konkrete Produkte herunterbrechen lassen.

    Megatrend Nachhaltigkeit in Fachprogramm und Ausstellung

    Anfangs als Nischenthema wahrgenommen, gelten Produkte, die nachhaltig produziert und vertreiben werden, längst als Megatrend. Daher greift das Fachprogramm das Thema in zweifacher Weise am Nachmittag des 6. Juni auf. Eine Analystin des Marktforschungsunternehmens Euromonitor wird anhand von Best Practices zeigen, was Vorreiter der Kosmetikbranche schon heute auf dem Bereich Nachhaltigkeit leisten und welche Wege zukünftig anstehen, um die Anstrengungen weltweit auszubauen. Verpackungsexperte Andreas Schubert von der Hamburger Kreativagentur brandpack geht in seinem Vortrag auf den Spagat zwischen dem neuen natürlichen, biologischen, nachhaltigen und oft veganen Lifestyle und dem Anspruch auf hochwertige Produktpräsentation ein. Wie kann der Markenartikler diesen Spagat leisten und seine Glaubwürdigkeit behalten und was kann er von einer Designagentur für Verpackungen dazu erwarten? Dieser Frage geht er ab 16.15 Uhr nach. Welche nachhaltigen Produkte, Rohstoffe oder Verpackungen haben die Aussteller der CosmeticBusiness im Gepäck? Antworten darauf gibt die neue Green Route der CosmeticBusiness. Sie kennzeichnet zur Orientierung der Besucher im Messeguide und Online-Ausstellerverzeichnis Aussteller mit nachhaltigen Angeboten. Denn bereits zur letzten CosmeticBusiness im Juni 2018 hatten 60 Prozent der befragten Messebesucher angegeben, gezielt nach ökologischen und nachhaltigen Angeboten zu suchen.

    Größter Kosmetikmarkt Europas im Blick

    Birgit Huber, stellvertretende Geschäftsführerin des Industrieverbandes Körperpflege- und Waschmittel schaut in ihrem das Fachprogramm abschließenden Beitrag auf Deutschland als den größten Kosmetikmarkt Europas. Im Jahr 2018 gaben die Verbraucher in Deutschland mit 13,8 Milliarden Euro 1,8 Prozent mehr für Produkte der Schönheits‐ und Haushaltspflege aus. Doch hat diese positive Entwicklung auch in den nächsten Jahren Bestand? Wie wird das Konsumverhalten von Jugendlichen zukünftig aussehen? Birgit Huber wird in München neben dem deutschen Kosmetikmarkt auch Ergebnisse von drei vom IKW in Auftrag gegebenen tiefenpsychologisch-repräsentativen Studien zum Thema Jugendliche und Körperpflege vorstellen.

    Mit Matchmaking-Sessions Vertriebspartnerschaften anbahnen

    Einen weiteren Mehrwert für Kosmetikunternehmen, die im deutschsprachigen Raum Vertriebspartner suchen, liefert die Matchmaking-Veranstaltung in der Distributors Lounge, die in diesem Jahr zum zweiten Mal stattfindet. Am 6. Juni finden Matchmaking-Sessions für Anbieter und Distributoren von Kosmetikmarken statt. Interessierte Marken und Distributoren können sich online über die Webseite der CosmeticBusiness kostenfrei für die Matchmaking-Sessions anmelden.

    Die Besucherregistrierung für den kostenfreien Besuch von Fachmesse und Fachprogramm ist noch bis Ende März möglich.

    Über die CosmeticBusiness

    Auf der CosmeticBusiness, der internationalen Fachmesse der Kosmetik-Zulieferindustrie, präsentierten sich 2018 419 Aussteller und vertretene Unternehmen aus dem In- und Ausland. Die CosmeticBusiness ist die einzige internationale Fachmesse in Europa, auf der die Kosmetikindustrie exklusiv ihre Zulieferer trifft und Lösungen für die Entwicklung jeglicher Kosmetikprodukte vom Wirkstoff über die Herstellung bis zur Verpackung findet. Als einziger Branchentreffpunkt in Deutschland, dem größten Kosmetikmarkt Europas, ist die B2B-Messe als Trendbarometer unverzichtbar für Entscheider aus Geschäftsführung, Produktmanagement und Entwicklung, Marketing sowie Einkauf und Produktion. Die CosmeticBusiness findet 2019 vom 5. bis 6. Juni im MOC München statt.


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Herr Christian Heinz
    Telefon: +49 341 678 65 14
    Fax: +49 341 678 16 65 14
    E-Mail: c.heinz@leipziger-messe.de


    Downloads


    Links

    Lädt...

    Aktuelle Veranstaltungen

    • MEDCARE

      Kongress mit Fachmesse für klinische und außerklinische Patientenversorgung

      18.09. - 19.09.2019
      button arrow
    • HIVOLTEC

      Fachausstellung und Anwendertreff für Mittel- und Hochspannungstechnik

      18.09. - 20.09.2019
      button arrow
    • efa

      Fachmesse für Elektro-, Gebäude-, Licht- und Energietechnik

      18.09. - 20.09.2019
      button arrow
    • CosmeticBusiness Poland

      Exhibition of the cosmetics supplying industry

      25.09. - 26.09.2019
      button arrow

      Veranstaltungskalender anzeigen button image

      Impressum| Datenschutz| Beschaffung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten