Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header
    Nachricht vom 06.04.18 | OTWorld

    Sanitätsfachhandel im Umbruch

    OTWorld 2018 mit Impulsen für den geschäftlichen Erfolg

    Die OTWorld ist alle zwei Jahre die wichtigste internationale Plattform für den Handel mit Hilfsmitteln und Gesundheitsprodukten. Für Inhaber, Leiter Fachhandel sowie Mitarbeiter im Verkauf bietet sie praxisnahe Fortbildung und den Austausch mit Kollegen. Neuste Angebote für das Sortiment, Anregungen für Ladengestaltung und Warenpräsentation sowie praxisnahe Vorträge zum Sanitätsfachhandel von morgen stehen auf dem Programm.

    Zukunftsforum Fachhandel rückt Kunden in den Mittelpunkt

    Mit dem Zukunftsforum Fachhandel wird inmitten der Fachmesse ein praxisnahes Fortbildungsprogramm angeboten. Erstmals konnte dafür der Top-Referent Wolfgang Gruschwitz gewonnen werden, der Kunden wie den FC Bayern, Red Bull oder Mango betreut. In seinem Vortrag „Emotional Retailing – Der Kunde und Patient im Mittelpunkt“ zeigt er wie man aus dem klassischen Point of Sale einen „Magic Point“ kreiert.

    Bernard Homann, Leiter eines stationären GPK Fachgeschäfts, spricht über die Mischung normaler und unkonventioneller Ideen, um effiziente Kundenbindung im Offlinehandel zu entwickeln. Besondere Relevanz misst er dem Thema Eventmarketing zu. Beispiele aus dem Alltag verschiedener Einzelhändler runden seinen Vortrag ab. Kundenbindung – ihre Bedeutung und Definition im Onlinehandel, darüber klärt Gada von Bohr, Fachwirtin Online Marketing BVDW, im Zukunftsforum Fachhandel der OTWorld 2018 auf. Ihr Vortrag thematisiert die Relevanz von Kundenbindung, ihre Ziele und Funktionen im Onlinehandel. Darüber hinaus gibt sie einen Einblick in erfolgreiche Praxisbeispiele aus verschiedenen Branchen.

    Neu: Fortbildung und Messerundgänge für Verkäufer im Sanitätsfachhandel

    Die Sortimentsentscheidung und die kompetente Kundenberatung bei sensiblen Medizinprodukten sind für den Erfolg eines Sanitätshauses elementar. Keine Veranstaltung bildet ein so breites Sortiment ab, wie die OTWorld. Doch welche Kriterien sind anzulegen, was muss bei einer professionellen Fachberatung bedacht werden? Wodurch unterscheiden sich die vielen Anbieter am Markt? Antworten bietet ein eigens für die OTWorld vom Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik, BUFA und Leipziger Messe entwickeltes Konzept: Speziell für den Sanitätsfachhandel wurden in diesem Jahr Vorträge in Kombination mit geführten Messerundgängen – den sogenannten BUFA-Walks – zu drei Themen entwickelt. Damit können sich vor allem Verkäufer im Sanitätsfachhandel gezielt über einzelne Produkte und deren Anwendungsfelder informieren. Eine theoretische Einführung gibt Einblicke in Anatomie, Pathologie/Indikationen sowie die Versorgungstechnik durch einen Mediziner. Im Anschluss führt ein Messerundgang zu ausgewählten Ständen der Fachmesse, dort werden anhand von Warenbeispielen Informationen und Kriterien zu Produkt- und Versorgungsqualität sowie der Beurteilung des Sortiments gegeben. Die Schwerpunktthemen sind:

    • Bandagen – Indikation und Versorgung
    • Lymphologische Kompressionsstrumpfversorgung
    • Brustprothetik – Versorgung nach Mamma-Operation

    Das Programm wurde in Kooperation mit der Bundesfachschule für Orthopädie-Technik (BUFA) erstellt und findet täglich statt. Buchungen sind über den Online-Ticketshop der OTWorld möglich.

    Ladenbau: Modernität als Wohlfühlfaktor

    Unattraktiver Tante-Emma-Laden war gestern – medizinische Hilfsmittel gilt es mittlerweile modern in Szene zu setzen, um Kunden eine Umgebung zum Wohlfühlen zu geben. In der Sonderschau „Ladenbaupavillon“ kombiniert die Innenarchitektin Elke Park, Mitglied in der AG Sanitätsfachhandel der OTWorld 2018, die Warenpräsentation mit digitalen Elementen. Sie gibt einen Einblick in die neuesten Trends aus haptischem Erlebnis in Bezug auf zukunftsfähige Konzepte.

    Der Ladenbaupavillon wird zur OTWorld 2018 durch weitere Firmen wie Helia Ladenbau, Retailment A/S, Gundlach Seen Media, Retail Therapy, der Van Straaten Group, Sporlastic sowie Mawendo unterstützt.

    Konzeptideen hautnah: Eine täglich geführte Tour durch die Fachmesse liefert weitere Impulse zu modernen Ladenbaukonzepten und Warenpräsentation. Anlaufstellen sind Aussteller wie Stinova, OBV, decor und E&E. Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahlen ist hier eine vorherige Anmeldung über den Ticketshop der OTWorld erforderlich.

    Über die OTWorld
    Die Internationale Fachmesse und der Weltkongress OTWorld wenden sich mit einem einzigartigen Angebot an Orthopädie-Techniker, Orthopädieschuhmacher, Reha-Techniker, Therapeuten und Ärzte, Ingenieure, den medizinischen Fachhandel und Mitarbeiter der Kostenträger. 2016 zog die OTWorld 21.300 Besucher aus 86 Ländern sowie 542 Aussteller aus 43 Nationen an. Ideeller Träger der OTWorld ist der Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik. Inhaber der Marke OTWorld und Veranstalter des Kongresses ist die Confairmed GmbH. Die Fachmesse verantwortet die Leipziger Messe GmbH.


    Ansprechpartner für die Presse

    PR/ Pressesprecherin
    Frau Karoline Nöllgen
    Telefon: +49 341 678 6524
    Fax: +49 341 678 166524
    E-Mail: k.noellgen@leipziger-messe.de

    Pressesprecherin BIV, Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik
    Frau Kirsten Abel
    Telefon: +49 231 557050-27
    E-Mail: abel@biv-ot.org


    Downloads


    Links

    Lädt...

    Aktuelle Veranstaltungen

    • MEDCARE

      Kongress mit Fachmesse für klinische und außerklinische Patientenversorgung

      18.09. - 19.09.2019
      button arrow
    • HIVOLTEC

      Fachausstellung und Anwendertreff für Mittel- und Hochspannungstechnik

      18.09. - 20.09.2019
      button arrow
    • efa

      Fachmesse für Elektro-, Gebäude-, Licht- und Energietechnik

      18.09. - 20.09.2019
      button arrow
    • CosmeticBusiness Poland

      Exhibition of the cosmetics supplying industry

      25.09. - 26.09.2019
      button arrow

      Veranstaltungskalender anzeigen button image

      Impressum| Datenschutz| Beschaffung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten