Das Herzstück der Leipziger Messe: die Glashalle

Das Wahrzeichen der Leipziger Messe ist die Glashalle - Europas größte Vollglashalle. In eine imposante Stahlkonstruktion gefasst, wölben sich 25.000 Quadratmeter Glas über den lichtdurchfluteten Innenraum. Unter dieser Kuppel befinden sich großzügige Flächen, Lounge- und Gastronomiebereiche, Galerien und eine immergrüne Magnolienallee. Durch die offene Gestaltung der Glashalle entsteht eine besondere Atmosphäre in diesem architektonischen Highlight .

Besonderheiten

  • Lichtdurchflutete Kuppelhalle in Glas- und Stahlkonstruktion
  • Zentraler Eingangs- und Kommunikationsbereich des Messegeländes (Eingang West), Veranstaltungshalle
  • Glasröhren als Verbindungssysteme zum Congress Center Leipzig und zu den Messehallen

Nutzungsmöglichkeiten der Glashalle

  • Empfänge und Bälle
  • Gala- und Festveranstaltungen
  • Messen
  • Präsentationen und Ausstellungen
  • Firmenevents
  • Kulturveranstaltungen

Blickpunkt: Glashalle Leipziger Messe

Die Glashalle im Detail

Die Glashalle bietet Eventbereiche auf zwei Ebenen: Ebenerdig finden Sie den Eingangs- und Empfangsbereich mit Meeting-Point, Garderobe, Kassenbereiche, Dispositionsfläche und Magnolienallee. Eine Etage darüber befinden sich Galerieflächen.

Einrichtungen und Nebenräume der Glashalle:

  • VIP- und Business-Lounge
  • Büros für Organisations- und Produktionsteams
  • Gebetsraum / Raum der Stille
  • Still- und Wickelraum
  • Räumlichkeit für Kinderbetreuung
  • Messeshop
  • (Roll-)Treppen und Aufzüge
  • Geldautomat
  • Café Piacetto
  • Lagerraum
  • Sanitäreinrichtungen

Zahlen & Fakten zur Glashalle 
Bruttofläche19.000 m²
Länge238 m
Breite80 m
Scheitelhöhe30 m
Maximale Besucherzahl4.500 Personen

Ihr Ansprechpartner

Simone Dietz
Prokuristin Leipziger Messe Gastveranstaltungen GmbH
  • 360° Rundgang
    Entdecken Sie die beeindruckende Glashalle bei einem virtuellen Rundgang.
    zum Rundgang