Modern und multifunktional: die Messehallen

Die Leipziger Messe bietet Ihnen fünf miteinander verbundene Ausstellungshallen mit jeweils 20.500 Quadratmetern Nutzfläche. Ob Messe, Kongress oder Event: Durch die funktionale Bauweise sind die Hallen für verschiedene Veranstaltungen bestens geeignet. Mit beeindruckender Architektur, optimaler Infrastruktur und moderner Konferenz- und Medientechnik finden Sie hier ideale Bedingungen für Events jeder Art und Größe.

Nutzungsmöglichkeiten der Messehallen:

  • Messen und Ausstellungen
  • Kongresse
  • Großveranstaltungen
  • Sportevents
  • Konzerte
  • TV-Produktionen
  • Firmenevents
  • Plenartagungen

Je nach Art und Größe Ihrer Veranstaltung können Sie die Hallen kombinieren, zum Beispiel:

  • Halle 4 und 5 mit der Eingangshalle Ost,
  • Halle 2 mit Eingang über die Glashalle oder das CCL ,
  • Halle 3 mit Eingang über die Glashalle
  • Halle 2 und 4 mit dem Freigelände

HALLE:EINS

Die flexibelste Veranstaltungshalle in Mitteldeutschland

HALLE:EINS bietet als Eventhalle mit einem Stützenabstand von 75 Metern und einer Kapazität bis 15.000 Besucher optimale Bedingungen für Großveranstaltungen.

Ein hochflexibles mobiles Tribünensystem - bestehend aus zwölf separaten Tribünenblöcken mit jeweils 360 Sitzplätzen - macht nahezu alle denkbaren Bestuhlungsvarianten möglich.

mehr erfahren

Besonderheiten

  • Bruttofläche: 19.200 m² (Hallenfläche), 1.100 m² (Galeriefläche)
  • separater Eingangsbereich mit Foyer und Garderoben
  • Raumhöhe: 12 m / 16 m (Hallenmitte)
  • mobiles Tribünensystem / Variabler Sitztribünenbau
  • Separater Eingangsbereich mit Garderoben, Kassen und Foyer
  • bis zu 14.000 Besucher-Parkplätze
  • 2.000 Aussteller-Parkplätze, 200 Lkw-Parkplätze, 150 Stellplätze für Busse, Trucks, Nightliner und Übertragungswagen
  • Tageslicht und automatische Hallenverdunklung
  • Ebenerdig über 10 Hallentore befahrbar
  • Medienschächte (Unterflursystem) mit Anschlüssen für Multimedia und Kommunikation, Elektro, Wasser/Abwasser, Sprinkler und Druckluft im Abstand von 5 m
  • Farbneutrale TV-geeignete Beleuchtung
  • als Einzelstromanschluss: 400V/400A
  • Bodenbelastung: 33 kN/m²

Halle 2 bis 5

Halle 5

Die flexiblen Hallen

Die Hallen 2 bis 5 können jeweils in mehrere Segmente unterteilt werden. Durch das halleneigene Trennwandsystem können die Hallen in eine viertel, halbe oder dreiviertel Halle abgegrenzt werden. Mit dem mobilen Tribünensystem gestalten wir Ihre Veranstaltung: individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst.

Besonderheiten

  • Bruttofläche je 20.500 m²
  • Länge: 144 m, Breite: 144 m, Höhe: 8 m
  • Standardhallen mit stützenfreier Fläche von 37,5 x 37,5 m
  • Tageslicht und automatische Hallenverdunklung
  • 14.000 Besucherparkplätze und 2.000 Ausstellerparkplätze
  • Variabler Sitztribünenbau
  • Medienschächte (Unterflursystem) mit Anschlüssen für Multimedia und Kommunikation, Elektro, Wasser/Abwasser, Sprinkler und Druckluft
  • als Einzelstromanschluss: 400V/400A
  • Bodenbelastung: 33 kN/m²

Maximale Besucherzahl für Veranstaltungen

 Halle 2/3Halle 4/5
Gesamte Halle  
unbestuhlt9.40010.000
Reihenbestuhlung9.40010.000
Bankettbestuhlung5.7005.700
Parlamentsbestuhlung4.6004.600
Halbe Halle  
Reihenbestuhlung5.6006.100
Bankettbestuhlung 2.8002.800
Parlamentsbestuhlung3.7003.700
Viertel Halle  
Reihenbestuhlung2.6002.900
Bankettbestuhlung1.8002.000
Parlamentsbestuhlung2.0002.000

Ausstattung

Alle Messehallen sind als exzellente Veranstaltungslocations konzipiert. Dazu gehören:

  • modernes Unterflursystem für technische Medien
  • ebenerdiges Konzept
  • Verdunkelungsmöglichkeit
  • fernsehtaugliche Beleuchtung
  • flächig gesprinklerte Oberflächen und automatische Brandmeldeanlage
  • mobiles Tribünensystem
  • eigene Aussteller-Zufahrten
  • zahlreiche Tore, Einfahrtswege, Ringstraße und breite Verkehrszonen
  • Hallenrestaurants und gastronomische Einheiten in bzw. zwischen den Hallen

Besuchereingänge West, Ost und HALLE:EINS

Eingang West

Anreisende per Zug, S-Bahn und Straßenbahn gelangen vorbei an Messegebäude und Messesee zum Westeingang an der Stirnseite der imposanten Glashalle. Hier erwartet Sie ein Eingangs- und Empfangsbereich mit Meeting-Point und Magnolienhain.

Eingang HALLE:EINS

Bei Einzelveranstaltungen in HALLE:EINS können Sie diese über einen separaten Eingang direkt erreichen.

Eingang Ost

Den architektonischen Kontrapunkt bildet die Eingangshalle Ost - ein Kubus mit prägnanten Säulen und Flachdach. Zu diesem Eingang gelangen vorrangig Anreisende per Auto, da sich der Parkplatz direkt dahinter befindet. Über Verbindungsbrücken, die "Glasröhren", ist der Eingang Ost mit der Glashalle und den Messehallen verbunden.

Standardausstattung der Eingangshalle Ost:

  • Besuchereinlass-System
  • Besuchergarderoben
  • behindertengerechte Einrichtungen
  • Lounge und Café mit Freisitz
  • Geldautomat

Zwischen der Glashalle und der Eingangshalle Ost befindet sich der Pocketpark, eine idyllische Oase mit Büschen, Bäumen und einer kleinen Wasserfläche.

Eingangshalle Ost im Detail 
Bruttofläche2.700 m² (auf 2 Ebenen)
Länge60 m
Breite40 m
Höhe12 m
  • Panorama 360°
    Erleben Sie auf einem virtuellen Rundgang die schönsten und interessantesten Orte des Messegeländes.
    zum Rundgang

Ihr Ansprechpartner

Simone Dietz
Prokuristin Leipziger Messe Gastveranstaltungen GmbH