Das Messegelände: Raum für gute Geschäfte und grandiose Events

Fünf Messehallen, 111.900 Quadratmeter überdachte Ausstellungsfläche, 70.000 Quadratmeter Freigelände sowie das Congress Center Leipzig (CCL) bilden die Basis für maßgeschneiderte moderne Messen, hochkarätige Kongresse und kommunikative Events. Bei der Leipziger Messe erwarten Sie ein Messegelände mit fortschrittlicher Infrastruktur, beeindruckender Architektur, exzellenter Ausstattung, vielfältigen Möglichkeiten und idealer Verkehrsanbindung.

Auf dieser Seite finden Sie Informationen über:

  • 360°-Rundgang
    Entdecken Sie das Leipziger Messegelände mit seinem Leistungsspektrum bei einem virtuellen Rundgang.
    Rundgang starten

Locations der Leipziger Messe

Perfekte Funktionalität trifft auf hohe Flexibilität. Fünf Messehallen, die Glashalle, 70.000 Quadratmeter Freigelände sowie das Congress Center Leipzig (CCL) bieten ideale Bedingungen für Veranstaltungen jeder Art und Größe. Je nach Anforderung lassen sich die Locations flexibel kombinieren.

Die moderne Architektur der einzelnen Locations und die Innenausstattungen mit höchsten technischen Standards werden durch einen umfassenden Dienstleistungsservice vor Ort ergänzt. Aufgrund dieser Leistungskraft und Flexibilität schätzen Gastveranstalter das Ambiente der Leipziger Messe. Außerdem verfügt das Gelände über 12.500 Besucher-, 2.000 Aussteller- und 200 Lkw-Parkplätze sowie einen Hubschrauber-Landeplatz.

Mit der KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig betreibt die Leipziger Messe außerdem eine moderne Tagungslocation im Herzen der Stadt. Ebenfalls zum Leistungsangebot der Leipziger Messe gehört das MaxicoM Euro-Asia Business Center Leipzig . Hier finden Sie ansprechende Konferenz- und Büroräume in unmittelbarer Nachbarschaft zum Messegelände.

Mietbare Locations der Leipziger Messe im Überblick

360°-Video Leipziger Messe

Ausstattung der Locations

Auf dem Leipziger Messegelände erwarten Sie ein flexibles Tribünensystem für Ihre individuelle Veranstaltungsgestaltung, eine verlässliche IT-Infrastruktur sowie unterstützende Dienstleistungsservices.

Tribünensystem
Flexibles Tribünensystem auf der Leipziger Messe

Flexibelste Raumgestaltung

Die Leipziger Messe verfügt über ein hochflexibles mobiles Tribünensystem. Damit sind nahezu alle Veranstaltungsformate realisierbar. In den Hallen lassen sich zwölf Tribünenblöcke mit jeweils 360 Sitzplätzen frei kombinieren. Alle Blöcke sind voll verkleidet und fügen sich harmonisch in das Hallenbild ein.

Die 4.320 Tribünen-Sitzplätze sind komplett gepolstert und bequem. Außerdem können die Sitzplätze in beliebigen Varianten durch Reihenbestuhlung oder Stehplätze ergänzt werden. Mithilfe effizienter Verfahrmodule und weitgehend automatisierter Systeme ist ein schneller Auf- und Abbau möglich.

mehr erfahren

Werbeflächen

Exklusive Werbeflächen auf dem Leipziger Messegelände

Die exklusiven Werbeflächen im Indoor- und Outdoorbereich des Leipziger Messegeländes garantieren gezielte Aufmerksamkeit. Seien es Fahnenmasten, ein Spannband am Eingangsbereich, ein Plakat an unserem acht Meter hohen Werbeturm, Eingangsschilder oder Stopper an den Drehtüren unser Tochterunternehmen FAIRNET bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten der Präsenz auf dem Messegelände.

mehr erfahren

Ihr Ansprechpartner

Peter Schippel
Werbeflächen, FAIRNET GmbH

Außengelände
Messesee auf dem Leipziger Messegelände

Von grüner Oase bis Outdoor-Ausstellung

Viel Grün prägt das Gelände rund um die Gebäude der Leipziger Messe. Mit rund 5.600 Bäumen, 23.000 Gehölzen, großen Rasen- und Wasserflächen bilden Messe und Parklandschaft eine Einheit. Ein Ruhepunkt im geschäftigen Messetreiben ist zum Beispiel der Pocketpark zwischen Glashalle und östlicher Eingangshalle. Glanzpunkt des Pocketparks ist der gläserne Pavillon "Messe Leipzig Structure" von Dan Graham - ein Meisterwerk moderner Kunst aus dem Projekt "Kunst in der Leipziger Messe".

Im östlich anschließenden Messepark zwischen den Parkplätzen befindet sich ein "Geopark" mit Findlingssteinen aus der Eiszeit - die größten bis zu 6,2 Tonnen schwer. Die Erdarbeiten beim Bau des Messegeländes förderten sie zu Tage. Ihr Alter wird zwischen 1,7 Milliarden und 270 Millionen Jahre geschätzt.

Auf der westlichen Seite erstreckt sich vom Messevorplatz mit Straßenbahn-Wendeschleife bis zum Eingang West vor der Glashalle der Messesee - auch Merkurbrunnen genannt - mit rund 8.500 Quadratmetern Wasserfläche. Die große Wasserfläche erinnert an das Bassin vor dem Leipziger Völkerschlachtdenkmal. Dank einer kleinen Insel schwimmt ein Baum inmitten des Sees, eine Fontäne sprudelt und der "Mosesweg" ermöglicht es Besuchern, trockenen Fußes auf die andere Seite zu gelangen.

Projekt "Kunst in der Leipziger Messe"

Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt gestalteten die neue Leipziger Messe mit. Während der Bauphase waren sie eingeladen, sich auf dem Gelände geeignete Plätze für ihre Arbeiten auszusuchen. Das Projekt " Kunst in der Leipziger Messe " wurde kuratiert von Brigitte Oetker, Christiane Schneider und Mechthild von Dannenberg. Die 16 entstandenen Kunstwerke sind öffentlich zugänglich.

Kommunikationsinfrastruktur

Internetzugang

Auf dem Messegelände steht eine moderne Informations- und Kommunikationsinfrastruktur mit umfangreichen Möglichkeiten zur Verfügung. Sie profitieren in allen Locations von kabelgebundenen Internetanschlüssen mit hoher Bandbreite und Verfügbarkeit. Alternativ stellt die Leipziger Messe einen flächendeckenden Internetzugang mit WLAN-Access-Point/WLAN-Verteiler zur Verfügung.

Gut betreut von der Abteilung Veranstaltungstechnik

Bei technischen sowie sicherheitsrelevanten Fragen betreut Sie unsere Abteilung Veranstaltungstechnik vor, während und nach der Messe.

Serviceeinrichtungen

Vom Bankautomat für das fehlende Bargeld am Messestand bis zur Kinderbetreuung: Auf unserem Messegelände gibt es zahlreiche Serviceeinrichtungen (PDF, 457 kB) :

  • Restaurants, Bistros, Marchés und Snackbars
  • 4 Garderoben-Standorte
  • Bank und Geldautomaten
  • Fundbüro
  • umfangreicher Familienservice mit Kinderbetreuung "MesseMäuse"
  • Still- und Wickelraum
  • Unfall-Hilfestelle
  • 3 Schließfachanlagen
  • Gebetsraum / Raum der Stille
  • Kopier- & Faxservice im Messeshop
  • Taxihalteplatz
  • Internationale Business Lounge

Darüber hinaus bietet das Service-Team der Leipziger Messe umfangreiche Dienstleistungen wie Hotelbuchung, Zoll, Paket- und Expressdienste an.

Lage und Anreise

Leipziger Messe
Messe-Allee 1
04356 Leipzig

bei Google Maps anzeigen

Sie erreichen die Leipziger Messe schnell und direkt auf allen Wegen – ob per Auto, Bahn, Bus oder Flugzeug. Und in Leipzig führen alle Wege zur Messe.

Anreise mit dem öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV)

Leipzig bietet ein ausgezeichnetes öffentliches Nahverkehrsnetz. Busse, Straßenbahnen Regional- und S-Bahnen verbinden den Flughafen, das Messegelände, die Innenstadt, Hotels und Sehenswürdigkeiten schnell und komfortabel.

Mit der Straßenbahnlinie 16 gelangen Sie direkt zum Messegelände (Endhaltestelle "Messegelände"). Sie erreichen das Leipziger Messegelände auch per Regionalbahn (RB) oder S-Bahn (S). Orientieren Sie sich bei Ihrer Anreise an der Station "Leipzig Messe".

Informationen über die Nahverkehrsverbindungen zur Leipziger Messe erhalten Sie bei der Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn sowie beim Mitteldeutschen Verkehrsverbund und den Leipziger Verkehrsbetrieben.

Anreise mit dem Fernverkehr

Von Leipzig aus gibt es stündliche Verbindungen zu allen größeren Städten in Deutschland. Am Hauptbahnhof Leipzig und an den City-Tunnel-Stationen der S-Bahn Mitteldeutschland können Reisende in S-Bahn in Richtung Messe umsteigen.

Informationen über die Nahverkehrsverbindungen zur Leipziger Messe erhalten Sie bei der Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn sowie beim Mitteldeutschen Verkehrsverbund und den Leipziger Verkehrsbetrieben.

Anreise mit Auto

Die Leipziger Messe ist direkt über die Autobahnen A9, A14 und A38 zu erreichen. Entsprechende Hinweise auf die Abfahrt zur Leipziger Messe finden Sie bereits auf den Autobahnen. Außerdem benötigen Sie auf der Bundesstraße 2 nur zehn Minuten vom Messegelände bis in die Leipziger Innenstadt. Rund 800 Taxen bieten ihren Service für eine schnelle Verbindung zwischen Flughafen, Hauptbahnhof, der Innenstadt und dem Messegelände an.

Autobahn-Abfahrten:
A 14 - Abfahrt Leipzig Messegelände
A 9 Schkeuditzer Kreuz - zehn Autominuten
A 38 Kreuz Parthenaue - zehn Autominuten
oder Bundesstraße B 2, Abfahrt Messegelände

Anreise per Fernbus

Eine Fernbushaltestelle befindet sich direkt auf dem Messegelände. Alle Fernbusse auf einen Blick finden Sie unter: www.busliniensuche.de .

Anreise per Flugzeug

Der Flughafen Leipzig/Halle liegt im Herzen Mitteldeutschlands und ist von der Leipziger Messe aus schnell erreichbar: In etwa 10 bis 15 Minuten über die Autobahn und acht Minuten mit der S-Bahn S 5, die halbstündlich verkehrt.

Weitere Anreisemöglichkeiten bestehen über die Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld. Von Berlin Hauptbahnhof fährt der ICE direkt nach Leipzig in 1 Stunde und 15 Minuten, von Berlin Südkreuz in 1 Stunde und 5 Minuten. Mit dem Auto sind es knapp 2 Stunden von den Berliner Flughäfen bis zur Leipziger Messe.

Pläne zum Download

Sie möchten sich einen Überblick über das Messegelände und die Anfahrtsmöglichkeiten verschaffen? Laden Sie einen unserer Übersichtspläne herunter oder informieren Sie sich über die einzelnen Hallen.

Anfahrtspläne

Ihr Ansprechpartner

Leipziger Messe Gastveranstaltungen GmbH