16.12.2021 Leipziger Messe

musicpark findet erst 2023 statt

Nachdem bereits die diesjährige Auflage des musicpark pandemiebedingt nicht stattfand, hat sich die Leipziger Messe dazu entschlossen, die Veranstaltung auch in 2022 nicht durchzuführen. Die derzeitige Pandemielage sorgt mit Blick auf die Musik-Erlebnismesse, bei der das Ausprobieren von Musikinstrumenten sowie Emotionen, Interaktionen und Vielfalt im Mittelpunkt stehen, für massive Planungsunsicherheiten. Hinzu kommen Reiserestriktionen und die fehlende Anerkennung einiger Impfstoffe in Deutschland, die internationale Branchenteilnehmer, Gäste und Künstler vor Probleme stellen. Der nächste musicpark wird vom 10. bis 12. Juni 2023 stattfinden.

Aufgrund der pandemischen Lage sind die Rahmenbedingungen für den musicpark nach wie vor unsicher. Selbst bei Lockerungen im Sommer würden zu erwartende Hygienebestimmungen gegebenenfalls dazu führen, dass Besucher viele Musikinstrumente nicht ausprobieren und testen können. Weltweite Reisebeschränkungen und die Nicht-Anerkennung bestimmter Impfstoffe, die auch weiterhin zu erwarten sind, erschweren die Planungen für internationale Aussteller und Partner. Hinzu kommt die schwierige wirtschaftliche Situation für die Musik- und Clubszene, die sich bis in das kommende Jahr erstrecken wird. Eine echte Erlebnismesse, die von Emotionen, Interaktionen und Vielfalt lebt, ist unter diesen Voraussetzungen nicht durchführbar.

musicpark 2023 vom 10. bis 12. Juni

"Der erste musicpark in 2019 bildete einen gelungenen Auftakt. Entsprechend groß ist die Vorfreude auf die zweite Auflage der Musik-Erlebnismesse", sagt Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe. "Leider lässt die aktuelle Lage dies nicht zu. Wir wollen rechtzeitig Planungssicherheit für alle Beteiligten schaffen und haben uns deshalb dazu entschlossen, den musicpark erst im übernächsten Jahr wieder durchzuführen – vom 10. bis 12. Juni 2023."

Bereits im Nachgang der musicpark-Premiere entschied die Leipziger Messe als Veranstalter, dass die Musik-Erlebnismesse künftig dauerhaft im Frühsommer ihre Tore öffnet. Basierend auf dem Feedback der Branche wurde zudem die Tagesfolge auf Sonntag bis Montag geändert. Darüber hinaus findet der musicpark 2023 parallel zum und in Kooperation mit dem traditionsreichen Bachfest Leipzig statt.

Ganz müssen Besucher im kommenden Jahr jedoch nicht auf die Musik-Erlebnismesse verzichten. Nach der positiven Resonanz auf der diesjährigen modell-hobby-spiel in Leipzig wird der musicpark auch im kommenden Jahr mit einem eigenen Stand auf der Familienmesse vertreten sein, die vom 30. September bis 2. Oktober 2022 stattfindet. Die Teilnahme an weiteren geeigneten Veranstaltungen ist fest geplant.

Über musicpark

Die Musik-Erlebnismesse musicpark präsentiert Branchenakteure, Hersteller, Marken und Zubehör im Bereich der akustischen, mechanischen und elektronischen Musikinstrumente. Beim Event für Musikliebhaber, Fachbesucher und Händler steht das Erlebnis Musik ganz klar im Fokus. Vor Ort können Besucher nicht nur die Vielfalt der Instrumente entdecken, sondern in verschiedenen Arealen hören oder selbst ausprobieren. Zum Auftakt kamen mehr als 11.200 Besucher vom 1. bis 3. November 2019 auf die Leipziger Messe.

Mehr Informationen
www.musicpark.de

Ansprechpartner

Felix Wisotzki
Kommunikationsreferent Presse/PR
Zurück zu allen Meldungen